Windows auf eBay....

J2000

Ensign
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
148
Hallo,
War mir eigebtlich schon sicher, dass ich mir Windows 7 über eBay kaufen werde, bin aber wieder misstrauisch geworden. Man findet ja soviele Berichte, dass diese immer Fake wären etc.
Habe mir jetzt zwei Angebote ausgesucht, habe darauf geachtet, dass es deutsche Verkäufer sind besonders vom Namen:
http://www.ebay.de/itm/Microsoft-Win...item2c833ef16e

http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Pro...item41824a64a6


Was mir dabei auffällt sind diese Seriennummernzertifikate, die wo die COAs aufgeklebt sind, habe noch nie von denen gehört, sind die echt? Oder kann mir wer nen Link schicken, über den er sein Windows gekauft hat, also über eBay.
Macht mich alles wieder irgendwie stutzig. Kann mir wer vielleicht von si h berichten und etwas dazu sagen?
 

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.820
Link funktioniert nicht ! ;)
 

jud4s

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.130
1) deine links funktionieren nicht
2) gibt es "vertrauenswürdige" händler, die es für kleines geld verkaufen
 

AdoK

bounty hunter
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.401

J2000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
148
Ok, hier:
http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Pr.../281358787750?pt=Software&hash=item41824a64a6

Existiert dieses Serinnummern Zertifikat wirklich bei MS?

Naja, bi meiner Kaufveratung wurde mir immer gesagt, dass das unbedenklich ist. Diesen Test hab ich auch schon gelesen, wobei ich denke, dass MS schon Alarm wchlägt, wenn sie nur hören, dass es eine OEM voneBay ist. Denn denen scheint es ja nicht wirklich nicht zu gefallen, wobei man sich das auch mal überlegen sollte, weil bis jetzt wurden die OEMs, bei den Berichten die ich gelesen habe, immer eingezogen. Das Problem ist halt, das kein Geld mehr für das 70€ Windows übrig ist, auch wenn es nur 40€ sind, det PC ist schon teuer genug.


Wer sind die vertrauenswürdigeren Händler?
 

J2000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
148
Mein Vater wird es bestellen müssen, er hat kein PayPal und nr dafür wird er es nicht anlegen.
 

Wilhelm34

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
58
Hallo,

nach meinen Erfahrungen funktionieren die Key's. Die Aktivierungen liefen einfach über Internet und die Software läuft schon seit Monaten problemlos.

Nur wer moralische Bedenken hat, sollte die Finger von den Key's aus der Bucht lassen.

Grüße

Wilhelm
 

Joe Walker

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
633
Benutze selber eine solche Version. Wichtig ist Datentrager und der COA Aufkleber. Gibt auch Angebote da kommt der Key per E-Mail, da lass ich aber lieber die Finger weg.
 

J2000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
148
Das ist klar, ich wollte mir nur noch mal ein paar Meinungen einholen. Wisst ihr vielleicht noch wie der Anbieter hieß?
Wär geil wenn mir einer nen Link geben könnte.
Kann eigentlich noch wer was zu diesem Seriennummern Zertifikat sagen.
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.196
Was hat denn jetzt der aufpreis von PC Hardware mit dem Preis einer Windows Lizenz zutun?

Sicherlich sollte man aufpassen, was man tut, und man sollte auch darauf achten, dass man zwingend bei Windows 7 den original Hologram Installations-Key erhält.

Das bei gebrauchter Software diese schon einmal aktiviert war, ist auch klar. - Nur muss der Verkäufer Sorge tragen, dass die version, die er verkauft zu 100% auf keinem PC mehr installiert ist, und genutzt wird.

Das verkaufen von gebrauchter Software ist ja auch erlaubt. - Nur weiß MS eben auch, wie man das am Besten unterbinden kann. - MS kann jeden verdächtigen Key einfach sperren. - Dann liegt es an Nutzer der Software nachzuweisen, dass er eine Original-Lizenz der Software hat. - Wer das nicht kann, der hat Pech gehabt....
 

J2000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
148
Ich meinte, dass Windows jetzt schon für 30€ eingeplant wurde und 40€ mehr schon zu viel wäre.
Naja, aber es kann keiner was zu diesem Zertifikat sagen?
 

Hinagiku

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
798
Zu welchem Zertifikat denn? Das Pappding aus dem verlinkten ebay Angebot? Sieht 1:1 aus wie die Fälschung mit dem aufgedruckten Hologramm auf dem COA-Aufkleber.
 

Megatron

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.861
Es gibt durchaus seriöse Anbieter. Mein Anbieter, mit den ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht habe hat aber zur Zeit keines im Angebot.

Als sich eine Version mal nicht aktivieren ließ bekam ich sofort eine Ersatzlizenz, da er selbst nicht zu 100% garantieren kann das ihm Microsoft einen Strich durch die Rechnung macht. Auf jeden Fall wiesen alle COA Aufkleber die bekannten Sicherheitsmerkmale auf.

Zwei Merkmale die bei Fälschungen in der Regel nicht vorhanden sind ist die Microschrift, die man nur mit der Lupe lesen kann. (außer man hat Adleraugen). Im Bereich der Seriennummer steht der Schriftzug "Windows" und in den äußeren Bereichen die Kennung "OEM". Zudem sind in den Hologrammstreifen ebenfalls sehr kleine Strukturen vorhanden und dazu das Kürzel "MS". Zudem ist der Hologrammstreifen ins Papier eingewebt und nicht nur aufgeklebt.
 

J2000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
148
Und warum will mir keiner seine seriösen Anbieter vorschlagen?
 

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.393
Hier noch mal zwei
http://www.ebay.de/itm/WINDOWS-7-PR.../201102755374?pt=Software&hash=item2ed2a8862e

http://www.ebay.de/itm/MS-Windows-7.../181369567969?pt=Software&hash=item2a3a77fae1

Also erhlich gesagt würde ich mir da kein Kopf machen.
Aber per PayPal bezahlen würde ich trotzdem. Sicher ist sicher.

Mir währe es eh egal da die Keys sogar mehr mals aktiviert werden können :D
Da diese Händler nur positive Bewertungen, sieht es recht gut aus.
30€ ist bei denen anscheinen der Durchnitts Preis.
 

J2000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
148
Danke ersteren hatte ich auch achon im Blick. Aber es meinten ja viele, dass es seriösere Quellen gibt, das kann ja nicht eBay sein. Also was meint ihr wo sollte ich das bestellen für den Preis?
 

Megatron

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.861
Wenn du absolut seriöse Quellen willst musst du 70-80 Euro hinblättern.

Ich habe damals einfach darauf geachtet das der Verkäufer 100% positive Bewertungen hatte, plus dieses neue eBay-Garantie Siegel das nur entsprechend vertrauenswürdige Verkäufer bekommen. Bevor ich bei irgendeinen unbekannten Onlineshop einkaufe kaufe ich lieber bei eBay und bezahle über PayPal. Wenn ich dann nicht die versprochene Ware bekomme dann gibt es eine Meldung an eBay und der Verkäufer bekommt Druck von Oben.

Wenn der keine entsprechende Ware liefern kann bekomme ich wenigstens mein Geld zurück, und das innerhalb einer genau festgelegten Frist. Bei manch anderen Shop kannst du dann warten bist du irgendwann jemanden ans Telefon bekommst oder E-Mails schreiben auf die niemand antwortet.

PS: Mein Verkäufer war "linconet" aber wie bereits gesagt hat der momentan nichts im Angebot.
 

J2000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
148
Wie sieht es denn aus, wenn ich mir Windows nun bestelle und der Key geht nicht, der Verkäufer will es nicht glauben und gibt mir keinen neuen und ich habe nicht mir PayPal bezahlt. Kann ich dann diese eBay Gewährleitung einsetzen und mir das Geld zurückholen? Oder geht das auch nur mit PayPal?
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.196
Wie sieht es denn aus, wenn ich mir Windows nun bestelle und der Key geht nicht, der Verkäufer will es nicht glauben und gibt mir keinen neuen und ich habe nicht mir PayPal bezahlt. Kann ich dann diese eBay Gewährleitung einsetzen und mir das Geld zurückholen? Oder geht das auch nur mit PayPal?
Ist doch ganz einfach: - Windows kaufen, bezalen, mit was auch immer, aber unbedingt von der Auktion in der Bucht einen Ausdruck machen, und vielleicht mal das Impressum Dir Anschauen, was in der Auktion drin steht, die Adresse googeln, ob es diese Anschrift überhaupt gibt. - Ein seriöser Händler ist auch im Internet und Telefonbuch gelistet.....

Wenn das dann alles soweit positiv war, und es dennoch Ärger gibt, such dir nen Anwalt und setze Deine Ansprüche durch.. - Nur wenns soweit kommt, ist eben auch nicht klar, ob man nicht gleich eine OEM Lizenz von Vertragshändler wie Alternate hätte kaufen sollen....

Eine 100%ige Garantie mit gebrauchter Software bei Ebay kann und wird es nie geben. - Was mir auch schon aufgefallen ist, dass es vergleichsweise viele OEM Lizenzen von Dell in der Bucht gibt.... - Ich kann mir jetzt aber nur schwer vorstellen, dass überwiegend von Dell Rechnern nur Windows-Lizenzen entkoppelt werden, um sie zu vertickern. - Das klingt für mich schon ein bischen nach "Vom LKW gefallen", bzw "ohne Lizenz des Urhebers hergestellte Kopie der Software", sprich Raubkopie, mit gefälschtem Key....

Nachtrag: - Ganz wichtig. - Niemals sich nur den Key per Email zusenden lassen. - Immer unbedingt auf den Original Hologram Aufkleber von MS mit dem Key bestehen. - Nur so kannst Du MS im Zweifel Deine Ansprüche auf eine Windows Lizenz geltend machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top