Windows bootet nicht mit alter Festplatte

p p

Cadet 4th Year
Registriert
Aug. 2004
Beiträge
113
Moin,

also folgendes Problem, nach einwenig Recherche im www konnte ich auch etwas rausfinden,
und zwar habe ich gestern abend mein System zusammen gebaut, nach ein paar Schwierigkeiten wurde auch alles erkannt.

Problem ist nur, dass sich Windows beim booten (beim Ladefenster zum Desktop) aufhängt und automatisch neu startet.

- Liegt es wirklich daran, dass die alte Festplatte mit dem vorinstallierten (aus dem alten Rechner) aufgrund der alten Treiber nicht reagiert?
- Wenn dem so ist, kann ich dann mit einer neuen zweiten Festplatte auf meine alte Festplatte (Betriebsystem ist drauf klappt halt nicht) zu greifen, wenn ich auf der neue Windows neu aufspiele?
Möchte nämlich die Daten retten und leider war ich noob genug, um meine Festplatte nicht ordentlich einzuteilen und jetzt liegt alles auf einer Partion.

PS: Festplatte wird als Master im Bios erkannt, Windows repararien, wiederherstellen und systemwiederherstellung klappt nicht.
Owohl naja nach der Reparatur (Key musste eingegeben werden) konnte ich wenigsten den Bootschirm sehen, sonst hat er nach der Auswahl "abgesicherter Modus, Normaler Modus etc.." sich sofort aufgehängt und neugestaret

Wie immer bin ich für eure Antworten dankbar.

Achja mein System:
(Windows XP Professional)
Athlon 64 X2 3100 MHz
Biostar TA770 A2+
2x2 GB A-Data Ram 800 MHz
HD 4850 Sapphire
Festplatte ist von Seagate (160 GB), bei Bedarf kann ich im Bios die Modellnummer eventuell suchen (hab sie nicht mehr im Kopf)


Gruß
p p
 
Zuletzt bearbeitet:
Oder Knoppix runterladen, von CD booten und dann von der einen Platte auf die andere kopieren. Knoppix ist ein Linux das von CD gebootet werden kann, also ohne installation.
 
hast du schonmal auf die jumper geschaut, welche dort als master gejumpert ist, oder ob du überhaupt jumper drinne hast??
das mit den jumpern war auch schonmal mein problem.

mfg
 
p p schrieb:
...
- Wenn dem so ist, kann ich dann mit einer neuen zweiten Festplatte auf meine alte Festplatte (Betriebsystem ist drauf klappt halt nicht) zu greifen, wenn ich auf der neue Windows neu aufspiele?...
Solange die alten Daten auf der alten Platte auf dem alten Windows-XP-Dateisystem noch vorhanden sind, kannst du sie auch mit jedem Windows-XP- oder Vista-PC lesen.Knoppix zum Kopieren verwenden ist dabei Schwachsinn, weil das einfach zu viel Aufwand ist.

Eine Einzalpartition ist übrigens mit Vista nicht mehr noobig, weil Vista bei der Installation keine Neuformatierung der Systempartition mehr erfordert, sondern einfach den kompletten alten Inhalt der partition nach \windows.old\ verschiebt. Eine partitionstrennung von / und /home ist also seit Vista nur noch für die nicht immer fortschrittliche Linux/Unix-Welt interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Tipps.

Das mit dem Vista klingt auch interessant, da ich auch überlege das OS zu wechseln, aber das ist ja ein anderes Thema.

Mit der neuen Festplatte hat es super funktioniert, konnte ohne probleme im Windows auf die alte zugreifen.
 
Zurück
Oben