Windows läuft nur noch sehr langsam / instabil

EddyLaser

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
EDIT4: Ich glaube das Problem gefunden zu haben! Da Systemunterbrechungen aus Treiberproblemen entstehen sollen, habe ich nach und nach verschiedene Geräte im Geräte-Manager deaktiviert, bis die Systemunterbrechungen verschwunden und der Schuldige gefunden war! Die WLAN Karte..

Hey,

diese Woche habe ich meinen PC in ein neues Gehäuse verfrachtet (außerdem kam noch eine neue Grafikkarte dazu). Seit dem läuft Windows (10 Pro) teilweise sehr langsam: Die Maus hakt und bleibt teilweise sogar kurz ganz stehen, das Startmenü öffnet sich nur langsam (und hakt dabei), allgemein läuft das OS nicht flüssig: Langsam und immer wieder "Ruckler". Außerdem braucht Win lange zum runterfahren.

Zuerst trat dieses Problem nur auf, nach dem der PC aus dem Ruhemodus geweckt wurde, nun tritt das Problem aber immer öfter auf, wenn ich den PC ganz normal einschalte.


Meine verwendete Hardware:

Crucial MX100
Seagate ST1000DM003
Intel Xeon E3-1231 v3
Arctic Freezer 13
Crucial Ballistix Sport 16GB (4x4) DDR3-1600
Gigabyte GA-H97-HD3
EVGA GeForce GTX 980 Hybrid
be quiet! Straight Power E9-CM 480W
Fractal Design Define S


Nach dem Umzug in's neue Gehäuse und dem Einbau der neuen Grafikkarte habe ich Win 10 Pro noch einmal komplett neu aufgesetzt. Als mir die Probleme aufgefallen sind habe ich das System sogar noch mal neu installiert, leider ohne Erfolg.

Memtest86 habe ich schon über 2h laufen lassen: 0 Fehler. Das Bios müsste aktuell sein (habe ich erst vor ein paar Wochen aktualisiert), Treiber sind auch installiert.

Nun bin ich so langsam am verzweifeln, was könnte das Problem sein? Mainboard oder CPU defekt (die CPU Temperatur ist imho normal: ca. 30-35 Grad)? Die SSD? Oder gar die neue Grafikkarte (was mich aber irgendwie überraschen würde bei dem Problem).

Vielen Dank für Eure Hilfe!

EDIT: Mir ist gerade im Task-Manager aufgefallen, dass der Prozess "Systemunterbrechungen" ständig bei ca. 10% CPU Auslastung liegt. Ist das normal?

EDIT2: Auf Grund der Systemunterbrechungen habe ich das System noch ein mal neu aufgesetzt und außer der Grafikkartentreibern erstmal keine weiteren Treiber installiert und das ganze Windows 10 überlassen, was das Problem aber nicht lösen konnte.

Außerdem habe ich das System noch mal auf der HDD (statt der SSD) installiert, auch das hat keine Abhilfe geschaffen.

EDIT3: Mir ist aufgefallen, dass das Gigabyte App Center keine Treiber zur Installation anbietet (wenn man es vor den Treibern installiert), sondern nur die Utility. Ein Indikator für ein defektes MB?
 
Zuletzt bearbeitet: (edit4)

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Meiner Vermutung nach, Symptome entsprechend, denke ich liegt es an der der Firmware deiner MX100 und sollte upgedated werden...

Aber teste auch mal die SMART Werte deiner Platte, am besten mit CrystalDiskInfo (siehe DL Bereich in der CB) oder mit SeaTools von Seagate...
 

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.266
Frage: Wieviel Speicherplatz ist auf deiner Systemfestplatte noch frei?
 

EddyLaser

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
@BadBigBen
Danke, werde mal nach einem Firmware Update schauen und danach ggf. die SMART Werte checken.

Edit: So, ein Firmware Update hat leider keine Abhilfe geschaffen.

Hier die Werte von CrystalDiskInfo:Screenshot (4).pngScreenshot (6).png

@Darklord272

Eigentlich mehr als genug: 174 GB

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
Ist ggf. der CPU Kühler beim Umbau verrutscht?
 

EddyLaser

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
@derChemnitzer

Hmm, müsste die Temperatur nicht um einiges höher sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.850
Sind alle Treiber ordnungsgemäß installiert? Schau dazu mal in den Gerätemanager: Wird dort noch etwas fehlerhaft angezeigt? (Rechtsklick aufs Startsymbol)
 

EddyLaser

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
10
Treiber waren alle installiert, im Gerätemanager wurde auch nichts fehlerhaft angezeigt. :(

Da ich gelesen habe, dass diese Systemunterbrechungen von Treiberproblemen kommen können, habe ich das System noch ein mal neu aufgesetzt und außer der Grafikkartentreibern erstmal keine weiteren Treiber installiert und das ganze Windows 10 überlassen.

Nachdem die Windows seine Treiber installiert hatte, bin ich in den Energiesparmodus gegangen und wieder das gleiche Problem.

Außerdem habe ich das System noch mal auf der HDD (statt der SSD) installiert, auch das hat leider keine Abhilfe geschaffen.
Ergänzung ()

Könnte das Mainboard die Fehlerquelle sein? Habe leider keins hier um ein anderes zu testen, müsste also ein neues kaufen.
Ergänzung ()

Das Problem scheint gelöst zu sein, siehe EDIT4 im 1. Post.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top