News Windows Mixed Reality: Zweite Generation kommt mit dreifacher Auflösung

Necoro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
62
Hat jemand Erfahrung mit der WMR-Brille und Spielen, die auf Steam nicht ausdrücklich dafür spezifiziert sind?
Ich meine mal wo gelesen zu haben, dass Spiele für die Rift und die Vive manchmal auch auf WMR ganz gut funktionieren, auch wenn dies auf der Shopseite nicht angegeben ist.
Kann das jemand bestätigen?
 

Zoba

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
248
Soweit ich weiß nutzt WMR einfach OpenVR (also quasi SteamVR). Daher "sollte" jedes Spiel auf Steam auch damit laufen. Mit revive läuft dann auch so ziemlich jedes Oculus-Spiel - siehe diese Anleitung - das hab ich aber nicht getestet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Friger

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
77
Ich vermute Mal Hardware mäßig braucht man unter ner RTX2080 gar nicht probieren, oder?
Meine 1060 ist ziemlich am Ende, wenn ich mit meiner Rift CV1 spiele. In Elite Dangerous (was generell top optimiert ist) geht's ganz gut aber bei Project Cars bspw muss ich mit ziemlicher Pixelgrafik spielen, um stabile 45FPS in der Rift zu haben.
 

sleuftdude

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
468
Kann man das Ding auch mit den VIVE Trackern betreiben?
 

surtic

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.597

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.451
Das klingt ja schoneinmal super. :)
So langsam geht es vorwärts bin mal gespannt auf die Preise.
 

Necoro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
62
@Friger Ja, ich nehme auch an, dass sich hinsichtlich der Grafikkarten da noch einiges tun muss. Umso trauriger, dass die Radeon VII nicht ganz oben für Konkurrenz sorgt.
Fehlt nur noch Eyetracking damit Foveatedrendering eingesetzt werden kann.
Ich sehe in FOVeated rendering auch ein sehr großes Potential, sobald es mal richtig funktioniert und sich etabliert hat. Das dürfte auch auf dem herkömmlichen Bildschirm mit einer zusätzlichen Eyetracking-Lösung funktionieren, aber den optimalen Einsatz sehe ich eher in den VR-Headsets.
 
Zuletzt bearbeitet:

lixxbox

Ensign
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
243
Mir revive läuft dann auch so ziemlich jedes Oculus-Spiel - siehe diese Anleitung - das hab ich aber nicht getestet.
Das merkt man. ;-)
Aktuell haben die WMR Brillen Probleme mit Oculus/Revive Titeln. Das äußert sich u.a. in Bildstottern und Nachziehen des Bildes. Die Probleme wurden mit einem SteamVR Update eingeführt.
Die Entwickler empfehlen Remixed zu nutzen - das ist in Revive integriert und noch sehr buggy. Man muss die Spiele über das Revive Dashboard starten und darf SteamVR nicht geöffnet haben. Remixed hat aber ganz eigene Probleme, z.B. dass derzeit keine UE4 Titel starten.
 

Creeed

Captain
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.344
Wenn ich die Teile dann auch noch als 3D Brille für 3D-Filme am PC und Stereoskopie Ersatz nehmen kann ist eine gekauft.
 

mkdr

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
536
Ich besitze eine Lenovo WMR Brille, gekauft für 144Euro im Sale bei Amazon und es ist einfach der letzte Dreck. Habs 20 Minuten benutzt und dann in die Ecke geworfen. Unscharf, Flackern, Doppelbilder an Kanten, mieser Schwarzwert, keinerlei "3d-Effekte" oder Tiefe, total langweilig und unsinnig. Dazu das total verbuggte Tracking der gammel BT Controller... Seh da absolut Null Nutzen. Es war einfach ein Segen wieder einen normalen Monitor danach zu benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

USB-Kabeljau

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
397
Klingt schon mal interessant.
Aber wie ist das Field of View? Das fände ich fast noch wichtiger als die höhere Auflösung. Wenn sie da auch zugelegt haben, wäre das potenziell ne Hammer-Brille.

Mich würde außerdem interessieren, ob man bei der Brille endlich alle Daten über ein USB-C Kabel transferieren kann.
 

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
631
Ich besitze eine Lenovo WMR Brille und es ist einfach der letzte Dreck.

So unterscheiden sich die Meinungen. Klar hat meine Lenovo Explorer noch ihre Macken und es gibt einige Dinge, die man besser machen könnte, aber ich hab trotzdem sehr viel Spaß damit nachdem ich die richtigen Applikationen gefunden habe. Alleine für Beat Saber hat es sich meiner Meinung nach gelohnt.

Wichtiger als mehr Auflösung wäre mir aber ein etwas robusteres Tracking und höheres FoV. Ich habe mich zugegebenermaßen aber auch hauptsächlich wegen des niedrigen Preises für ein WMR Headset entschieden. 199€ und zwischenzeitlich sogar 149€ sind schwer zu schlagen.
 

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.102

lixxbox

Ensign
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
243
Für mich sind die Nachteile der begrenzte IPD und der kleine Sweetspot.
Auflösung und FoV stören mich selten, wenn ich mal drin bin. :freak:

Der Preis war natürlich super für 200€.

Mein Tipp wäre mal DolphinVR zu testen. :D
 

USB-Kabeljau

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
397
WMR benutzt Inside-Out-Tracking und ist nicht auf zusätzliche Hardware angewiesen. Das ist doch grad das tolle dabei.

Glaube auch nicht, daß das in irgendeiner Form zum Lighthouse Tracking kompatibel ist.
 

~HazZarD~

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
19
Kleiner Hinweiß, es handelt sich dabei nicht um dreifache Auflösung sondern nur um dreifache Pixelzahl, auch im Orginalartikel wird nur von Pixelzahl gesprochen. Für ne Verdopplung der Auflösung müsste sowohl horizontale als auch die vertikale Auflösung verdoppelt werden, was ner Vervierfachung der Pixel gleichkäme. Also Ist es genau genommen nichtmal ne Verdoppelung der Auflösung.
 
Top