Windows XP: Externe HDD taucht nicht in Datenträgerverwaltung auf

Highlander86

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
8
Wie erwartet hat auch die 1 TB FAT32 Partition nichts gebracht. Das Verhalten ist weiterhin genau das gleiche, im Gerätemanager wird die Platte angezeigt, aber nicht in der Datenträgerverwaltung und auch nicht im Explorer.

Vorhin habe ich noch etwas anderes probiert: Ich hatte auf dem XP Rechner mit dem uralten Partition Magic 8.0, welches wie im Eingangspost erwähnt die Platte ja erkennt, eine Partition erstellt. Es gab dann auch eine Fehlermeldung (irgendein seltsamer Fehlercode) und XP erkannte die Partition nicht, aber mein Windows 8.1 Hauptrechner erkannte sie! Partition Magic scheint also irgendwie auf die Platte zugreifen zu können. Vielleicht verwendet Partition Magic dafür eigene Treiber und ist nicht auf Windows angewiesen.
 

simoron

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
298
ich werfe grundsätzlich nichts weg was noch funktioniert
das ist löblich, mir scheint nur du hast mich nicht ganz verstanden.

Ich wollte dich davor bewahren einen weiteren Festplattendefekt in einem veralteten System zu riskieren.
Am Ende stehst du wieder hier und fragst: "Wie kann ich meine komische hingedingelte übergroße XP Platte retten".
Mach mit der Kiste was du willst, nur speicher die wichtigen sachen auf deinem Hauptrechner, und schließ einfach eine Festplatte dem alter des Gesamtsystems entsprechend an, das könnte einfacher sein.
(Als dem System beizubringen wie man eine 6 TB Festplatte handelt wofür es nicht gemacht ist)

Ohne es zu wissen, sage ich mal du hast Folgendes Produkt gekauft: https://www.seagate.com/www-content/datasheets/pdfs/bup-dt-hub-amerDS1894-4-2005-WW-de_DE.pdf

Wenn das stimmt, ist deine Festplatte nichtmal vom Hersteller für XP gemacht, sondern nur ab WIN7. Wenn du nun Pech hast, liegt es nicht am XP-System, sondern die Festplatte will einfach mit deinem System nicht kommunizieren, weil der Festplatte eben die Spezifikationen deines Systems nicht mag/will/kennt/gefallen.

Dann haste eh die A-Karte...........
 
Zuletzt bearbeitet:

Highlander86

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
8
@simoron

Bin ich schon dabei...Habe zumindest einige Sachen auf einem USB Stick gesichert.

@All

In den Eigenschaften der Platte im Gerätemanager unter Volumes wird nur das angezeigt:

HDD_Status.JPG


Möglicherweise ist das einfach ein Treiberproblem.
 

Motorrad

Commodore
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.678
Wie ich in einem anderen Thread gelesen habe, funktionieren externe Patten nur an XP 32 bit, wenn deren eingebauter Sata nach USB Controller Chip 4k Sektoren emulieren kann!
Vielleicht ist diese 4k Emulation bei neueren externen Platten nicht mehr in dessen Controllerchip mit eingebaut!?

https://www.computerbase.de/forum/threads/externe-festplatte-2-tb-unter-windows-xp.1592871/

Lies dir das mal alles durch!


Und vielleicht auch noch den Beitrag hier:
1617835313619.png

https://www.pcwelt.de/ratgeber/Ratgeber-Windows-XP-Windows-XP-und-3-TB-Festplatten-1412034.html
 
Zuletzt bearbeitet:

NobodysFool

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
800
Platten größer 2 TB gehen wie mehrfach bereits erwähnt unter XP nur, wenn die USB-Bridge des Gehäuses 4K-Sektoremulation unterstützt. Das war eine gewisse Zeit lang de facto Standard. Da XP jedoch supportmässig im Prinzip tot ist, findet man diese 4K-Sektoremulation mittlerweile in externen Platten auch so gut wie gar nicht mehr. Es macht keinen Sinn, Funktionen in ein Gerät zu integrieren, die man (bei aktuellen Systemen) nicht mehr braucht. Zumal es ja auch nachteile gibt, die man dann auch unnötigerweise mit rumschleppt.
 

Highlander86

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
8
Platten größer 2 TB gehen wie mehrfach bereits erwähnt unter XP nur, wenn die USB-Bridge des Gehäuses 4K-Sektoremulation unterstützt. Das war eine gewisse Zeit lang de facto Standard. Da XP jedoch supportmässig im Prinzip tot ist, findet man diese 4K-Sektoremulation mittlerweile in externen Platten auch so gut wie gar nicht mehr.
In den hier verlinkten Threads heisst es aber dass Platten >2 TB unter XP auch ohne 4K Sektoremulation grundsätzlich funktionieren, dann aber eben nur mit maximal 2 TB. Bei mir funktioniert die Platte aber gar nicht.

Intern waren Platten > 2TB unter XP auch mit GPT und 4K Sektoren durchaus zum laufen zu bringen. Sogar mit voller Kapazität (max. 2 TB pro Partition). Da gab es z.b. (für ein paar Euro) einen Treiber von Paragon.

Siehe zum Beispiel hier: https://www.computerbase.de/forum/t...rung-2x2tb-fuer-winxp-nutzbar-machen.1632379/
Ich habe bei meinen Recherchen bevor ich diesen Thread gestartet habe schon gelesen dass es da einen Treiber von Paragon gab. Leider wurde der aber 2018 eingestellt und kann nicht mehr gekauft werden.
 

Purche

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
122
Top