Test Withings Steel HR im Test: Hybride Uhr mit Herzsensor und langer Laufzeit

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.288

Xanta

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.228
Schöne Uhr, gefällt mir vom Design.
 

memphisray

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
203
Vien Dank für den Test. Lässt sich auf die Schlaffunktion ein Wecker aufsetzen um Mittagsnickerchen optimal zu gestalten? Z.B will ich 30 Minuten schlafen, der Wecker würde erst anfangen zu messen, wenn ich tatsächlich eingeschlafen bin.
 

SaulSilver

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
203
Sieht richtig schick aus, und ist in erster Linie eine Uhr und dann erst Smart.
Weiß jemand, wo man die Uhr mal in einem Geschäft anschauen kann? Im Preisvergleich finden sich eigentlich nur Amazon, und bei so einer Uhr ist das Anprobieren ja schon wichtig.
 

marvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
311
@acty: Danke für den Test. Vier Infos vermisse ich darin:

1. Wie sieht es mit der Vibrationsstärke aus im Vergleich zu anderen? Ist diese einstellbar?
2. Welche Benachrichtigungen erscheinen, nur Anruf, SMS, Kalender und Wecker?
3. Erscheint beim Klicken auf dem Knopf immer die gleiche Info zuerst oder merkt die Uhr sich die zuletzt angezeigte Info? So daß ich mit nur einem Klick sozusagen immer meine Schritte sehe oder immer zuerst meinen Puls etc. Wie lange bleibt das Display aktiv bevor es abschaltet?
4. In welchem Zeitabstand wird der Puls gemessen? 1x die Minute, alle 5 minuten etc., evtl. einstellbar?
 
Zuletzt bearbeitet:

aphroali

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
457
gefällt mir sehr - schöner Test, der direkt ein Konsum-Gelüst in mir weckt :-)

Wie ist das bei Withings mit dem Synchronisieren mit anderen Anwendungen, gibt es eine Schnittstelle zu Runtastic oder Google Fit?

Und könnte ich meine bisher mit anderen Apps gemessenen Schritte importieren, bspw. als CSV - wer hat Erfahrungen?
 

Xabater

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
40
Bitte unterlasst derartige Präsentationen kurz nach lohneingang. das produkt ist hochgradig konsum-erregend für mich :evillol:

spass beiseite, sieht echt schick aus
 
Zuletzt bearbeitet:

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.604
Gibt es bei dieser auch eine Zwangsregistrierung samt Datensammelautomatik?

Oder eine Übersicht darüber welche Daten gesammelt werden?
 

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.288
@acty: Danke für den Test. Vier Infos vermisse ich darin:

1. Wie sieht es mit der Vibrationsstärke aus im Vergleich zu anderen? Ist diese einstellbar?
2. Welche Benachrichtigungen erscheinen, nur Anruf, SMS, Kalender und Wecker?
3. Erscheint beim Klicken auf dem Knopf immer die gleiche Info zuerst oder merkt die Uhr sich die zuletzt angezeigte Info? So daß ich mit nur einem Klick sozusagen immer meine Schritte sehe oder immer zuerst meinen Puls etc. Wie lange bleibt das Display aktiv bevor es abschaltet?
4. In welchem Zeitabstand wird der Puls gemessen? 1x die Minute, alle 5 minuten etc., evtl. einstellbar?

1. etwas sanfter, was angenehm ist - nicht regulierbar
2. siehe im Test das übersichtsbild
3. erster Klick ist immer digitale Uhrzeit / Datum nachfolgende kann man frei anordnen / der zuletzt gewählte punkt wird aber kurze Zeit "gemerkt" sodass bei nochmaliger Aktivierung jener erneut angezeigt wird
4. dies wurde leichter nicht untersucht


Vien Dank für den Test. Lässt sich auf die Schlaffunktion ein Wecker aufsetzen um Mittagsnickerchen optimal zu gestalten? Z.B will ich 30 Minuten schlafen, der Wecker würde erst anfangen zu messen, wenn ich tatsächlich eingeschlafen bin.
Ein Wecker lässt sich aktivieren. Eine Koppelung zur Schlaffunktion ist indes nicht vorhanden.
Jedoch gibt es eine Art "sanftes Wecken", bei der bereits einige Minuten vor der eigentlichen Weckzeit leicht geweckt (vibriert) wird
 
Zuletzt bearbeitet:

Painkiller69

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
97
Ich kann die Begeisterung hier nicht wirklich nachvollziehen.

Optik, ok, man kann darüber streiten, aber ist ok.

Was aber nach wie vor gar nicht geht, einer Herstellerangabe von "bis zu" ca. 45 Tagen Laufzeit steht in Wirklichkeit doch wieder nur eine Laufzeit bei normaler Nutzung von max. 25 Tagen gegenüber. Klar, gegenüber den bisherigen Smartwatches immer noch ein Fortschritt, aber lockt mich nicht.

Meine Casio-Funk-Solar-Uhr für einige Euronen weniger hält mit ca. 45 Minuten Sonneneinstrahlung fast ein Jahr lang durch, klar, die muss kein Display befeuern, aber trotzdem halte ich die gesamte Smartwatchfraktion nach wie vor für einen Griff ins Klo. Solange so ein Teil nicht mind. ein halbes Jahr durchhält, ohne sich irgendwie Akkutechnisch drum kümmern zu müssen ist es zumindest für mich absolut uninteressant.

Abgesehen davon sind eigentlich fast alle Heart-Rate-Sensoren bei Uhren völlig daneben und damit nutzlos. Entweder spinnen Sie im Ruhezustand oder bei Belastung, wenn man schwitzt! Auch da müsste man mich erst einmal vom Gegenteil überzeugen und ich habe schon diverse tolle Fitnessarmbänder und Uhren getestet, alles Müll bisher, kein einziges Gerät konnte verlässliche Daten bieten. Am geilsten war die Garmin HR, die mir nach dem Aufstehen und dem Gang ins Bad erst einmal 7 Treppengänge angezeigt hat. Naja, vom Bett ins Bad sind es auf einer Ebene ca. 10 Meter ;) Keine Ahnung, was Garmin da gebastelt hat. Die Heart-Rate-Sensoren sind aber auch fast immer völlig daneben, im Ruhezustand geht es häufig noch, aber wehe, man macht Sport... wenn man dann sieht, dass der Herzschlag zwischen 80 und 200 quasi unkontrolliert hin und herspringt, man dann noch versucht, über die Frequenz den Ergometer zu steuern, ja, spätestens dann wirft man diese Uhren in den Müll bzw. gibt sie zurück. Alles noch nicht ausgereift.
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.552
Sieht schick aus und nach dem Preis zu urteilen, scheint auch das Gesamtpaket durchaus gelungen zu sein :)
Dass wäre für mich eventuell noch mal interessant, da mir das "eckige" Design der ZenWatch 2, die ich seit letzten Dezember habe, doch nicht so 100% zusagt und ich auf Benachrichtigungen doch verzichten kann.
 

soeine

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
9
1. etwas sanfter, was angenehm ist - nicht regulierbar
2. siehe im Test das übersichtsbild
3. erster Klick ist immer digitale Uhrzeit / Datum nachfolgende kann man frei anordnen
4. dies wurde leichter nicht untersucht
Nr. 3 stimmt so nicht oder ich habe die Frage anders verstanden. Wenn ich die Herzfrequenzmessung auswähle, warte bis das Display ausstellt und dann wieder auf den Knopf drücke wird automatisch (für eine gewisse Zeit) wieder das vorher ausgewählte Menü angezeigt.
 

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.288
@Painkiller

Die Automatikuhrenträger ziehen über die Handaufzugträger her, jene über die Solar-Funkuhrenträger und wiederum jene über die Quartzträger und diese dann eben über Wearables [...] In dem Sinne - Meine Rado läuft seit den 80ern, ist älter als ich selbst und brauchte noch nie Sonne oder eine Batterie :p

Aber das Thema ist denke ich auch nicht der Punkt. Imho stehen wir noch (immer) am Anfang der Rubrik Smartwatch.
Wenn man jetzt die Zukunft spinnen würde - klar teiltransparente Ziffernblätter um mittels Solar den Akku zu Laden oder eben ein Automatikuhrwerk mit rein - kann alles kommen, aber das braucht zeit - wie es eben auch von der Sonnenuhr zu anderen Uhren Zeit gebraucht hat

Auch mit dem Einwand der HR-Messung gehe ich nicht ganz mit.
Natürlich muss die Uhr / das Wearable hierfür entsprechend fest am Handgelenk sitzen und nicht locker auf und ab rutschen.
Aber die Werte hauen hin, wie ein Sportler-Brustgurt (Referenz) ja aufzeigt.


____
@soeine
oben ergänzt

____
@Bärenmarke
da hast du dann aber ein Schnäppchen geschossen :o
 
Zuletzt bearbeitet:

Bärenmarke

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.735
Da ich die Uhr auch besitze, kann ich dem Test im Großen und Ganzen zustimmen :)
Von der Funktionalität her bin ich sehr zufrieden, am Handgelenk sieht sie auch schick aus im Vergleich zu anderen Smartwatchen und zu nem Preis von 140€ für die 40er kann man nichts sagen :)

@acty
Dauert das Laden wirklich 2 Stunden? Ich hab die Zeit nie gemessen, aber mir kommt die Ladezeit eig sehr schnell vor. Zumindest, wenn ich die Uhr über den PC/Laptop lade.
Und ja bei nem Rabatt sagt man nie nein :D
 
Zuletzt bearbeitet:

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.288
meine runter auf 2% - Drei Folgen Serie später war sie bei 99% - kam also in etwa hin
 

Butterkeks52

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
330
Kann die Uhr von alleine alle paar Minuten Puls messen, oder muss man per BT verbunden sein?

Sprich kann man täglich synchronisieren oder braucht man eine permanente Verbindung?
 

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.288
Ich hab sis täglich, manchmal sogar nur alle 2-3 Tage mal synchronisiert
 

ol'Dirty

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
71
Schickes Stück auch wenn ich einen großen Kritikpunkt hätte;
Nach außen gewölbtes Glas wird immer recht fix zerkratzen, ob Mineral oder Saphirglas.
 
Top