Wlan - am PC kommt nur 1/10tel an?

PeptoClash

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Hi,

Auf dem einen Bild ist, was am iPad im gleichen Zimmer wie am PC! ankommt, meistens so 20 MBits, was bei meiner Leitung (50k) schon richtig scheiße ist. iPad : 2/3 strichen, PC: 4/5 WLAN Strichen
Das andere Bild zeigt die Ergebnisse vom PC, viel zu niedrig, mein WLAN Modul: TP-Link Wireless N PCI Express Adapter mit höchstens 150 MBit/s
Router: FritzBox 7490

Ich habe noch einen repeater, den Fritz Box 1750E, müsste aber, um den zu verbinden, meine Eltern fragen, da die so eine Sperre drin haben, dass das automatische verbinden über das drücken beider WPS Tasten nicht klappt. (Den repeater kann ich dann über LAN an den PC schließen)
Die sind strikte 'Internetgegner', es war schön schwer, sie LETZTES JAHR von einer 6k Leitung von der nicht mal 2 k ankamen, zu überreden, eine 50k Leitung zu holen (die sagen immer ,,Hauptsache Webseiten laden, mehr brauchen wir nicht“)...
Könnte sich die Strapaze lohnen, den repeater anzuschließen, oder was könnte bei uns im Netz falsch laufen?
 

Anhänge

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.334
Dein iPad wird AC-WLAN im 5GHz Netz nutzen (1300 MBit/s brutto), während dein PC N-WLAN mit 2,4 GHz nutzt (150 MBit/s brutto). Netto kommen dann so Zahlen raus. Kauf deinem PC einen WLAN-Stick/WLAN-Karte die auch AC-WLAN, kann, dann sollten die Werte sich bessern.
 

PeptoClash

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Dein iPad wird AC-WLAN im 5GHz Netz nutzen (1300 MBit/s brutto), während dein PC N-WLAN mit 2,4 GHz nutzt (150 MBit/s brutto). Netto kommen dann so Zahlen raus. Kauf deinem PC einen WLAN-Stick/WLAN-Karte die auch AC-WLAN, kann, dann sollten die Werte sich bessern.
Bringt es denn dann was, wenn ich den repeater anschließe und über LAN mit dem PC verbinde? Der repeater hat glaub Dual Band
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.334
Dein Problem ist das WLAN-Modul, das eben nur N-WLAN kann (welches Modell ist es genau). Und mit 4/5 Balken ist die Verbindung stark genug.
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.154
Schließ den PC ohne Repeater direkt an den Modemrouter an. Keine Geschwindigkeits- oder Stabilitätsprobleme mehr.
 

XxTurricaNxX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
275
Sonst mal Kanal wechseln, ist meistens auf automatisch. Ich krieg mit meinem billigen wlan n stick ca 60mbit rein nachdem ich einen anderen Kanal genommen habe. Davor nur 15mbit. Habe auch die Fritzbox 7490.
 

Shandriano

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
409
Versuch macht kluch! Probiere es aus würde ich sagen. Was ich an deiner stelle jedoch machen würde ist die Funkkanäle vom Wlan erst einmal richtig ein zu stellen und zu schauen ob es zu Überlagerungen mit anderen Netzen kommt. Ansonsten wurde schon alles gesagt was gesagt werden muss....
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.577
Teste mit dem Fritz Box 1750E - besser als dein WLAN-Modul ist der allemal.
 

PeptoClash

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Versuchs doch. Aber Bau zuerst die wlan-Karte raus.
Volle Bandbreite, 1:1 des Routers kriegst du nur mit lan-Kabel
Reicht es denn nicht, wlan einfach in Windows zu deaktivieren
Ergänzung ()

Hab jetzt die Fritz Box 1750e über wlan mit dem Router und über lan an den PC angeschlossen und jetzt kommen immerhin 10 MBits an
 

Anhänge

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.626
Das ist doch schonmal ne ordentliche Steigerung.
Wenn du jetzt noch mehr willst dann musst du die Entfernung zwischen Router und der "WLAN Bridge" 1750e verkürzen bzw. verbessern durch andere Standorte o.ä.

WLAN Bridge ist übrigens die AVM Bezeichnung für genau diesen Betriebsmodus.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.158
Du musst den repeater als wlan brigde umkonfigurieren, wenn du diesen als „usb wlan stick“ missbrauchen willst. Steht irgendwo bei avm-Support-Website.
Ab Seite 21 im Handbuch
 
Zuletzt bearbeitet:

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
7.018
Die LAN Buchse am Repeater ist meist nur zur Konfiguration.
Bei meinem AVM Fritz! Repeater 1750E stand die LAN-Buchse nach dem Einrichten per WPS auch sofort für LAN-Geräte zur Verfügung. Darüber läuft jetzt per Switch verbunden der MR401 (Entertain, sogar UHD geht ohne Probleme), der TV, die PS4 und der AV-Receiver. Man muss die LAN-Buchse also nicht extra aktivieren oder sowas, die sollte out-of-the-box zur Verfügung stehen. Ich hab den Repeater nur in die Steckdose gesteckt und per WPS mit der Fritzbox 7590 verbunden.
 
Top