WQHD Entscheidungshilfe

yavieron

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
137
Hallo,
ich suche seit einiger Zeit einen neuen Monitor der meinen alten full hd Monitor ersetzen soll. Folgende Eigenschaften sind mir hierbei sehr wichtig:

- WQHD
- 27 Zoll
- Mindestens 120hz

Für mich kommen eigentlich nur noch 2 Monitore in Frage:

1. QNIX QX2710
2. Dell S2716DG Monitor

Der Monitor aus Korea würde alle Kriterien erfüllen und liegt preislich gut 300 Euro unter dem Dell Monitor. Auch soll das Panel besser sein jedoch fehlt die Nvidia Gsync Funktion. Übertakten bis 120Hz müsste mit dem Bildschirm denke ich auch klappen.
Beim Dell wiederum ist Gsync mit dabei und im Falle eines Defekts muss ich mich nicht mit dem Zoll herumplagen usw. aber das Panel ist schlechter da TN Panel und gut 300 Euro teurer.
Meine Frage ist nun wie wichtig ist Gsync? Ich hole mir in ein paar Tagen die GTX 1060 wenn sie neu erscheint, da sie meines Erachtens für mich ausreichend sein wird. Ich Spiele meist nur sowas wie Overwatch, Cs go und LoL. Würde die Gsync Funktion hierbei überhaupt zum Tragen kommen?

Vielen Dank schonmal vorab für die Hilfe.
 

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.715
Also die 1060 schafft die oben genannten Spiele aufjedenfall in QWHD auflösung. Die 960 schafft da ja schon fast 120 fps

Aber du musst für dich entscheiden, ob due Gsync brauchst.
Ich hab nem Kollegen jetzt davon abgeraten und ihm gesagt er solle einen IPS Monitor mit QWHD Auflösung nehmen, z.b. den U2515H oder sowas, da der Aufpreis für Gsync einfach so hoch ist und dafür bekommst du dann sogar noch um einiges schlechtere Bildquali, dafür aber, zumindest für shooter, ein besseres Gamingerlebnis.
 

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.489
Ich habe den Monitor und kann dir sagen, dass dir Gsync da kein Stück hilft =). Im Gegenteil, mit Gsync kommt es z.B. bei Battlefield 4 zu erheblichen "Inputlag". Es ist zwar nicht wirklich Inputlag, fühlt sich aber so an.

Gsync hilft dir nur, wenn du eher casual spielst, in aller Ruhe und dein System um ~50FPS rum-dümpelt, dann fühlt sich Gsync schon besser an.

Im Nachhinein benötige ich Gsync absolut nicht. Ich habe die GTX 1080 verkauft und habe nun übergangsweise eine RX480, die kann gar kein Gsync ^^.

Es ist immer besser einfach viele FPS zu generieren, so simpel ist das.

Dennoch ist der Monitor wirklich super! Dell hat guten Support und dieser Monitor ist eigentlich der Erste, der ab Werk ohne Pixelfehler gekommen ist.

Von solchen Spielchen wie Display OC halte ich nicht wirklich was. Zumal du im Schadensfall, oder bei Pixelfehlern echt Probleme hast. Außerdem fehlen dir dann noch immer 44Hz auf den Dell ^^. Und der Dell hat mit das schnellste Display auf dem Markt.
 

Hektor26

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
243
Der Dell ist auf jeden fall ok hab ihn damals günstig für ca 500 bekommen bei Mindfactory vom dem Korea teil würde ich die Finger lassen wenn da was dran ist... hatte auch bei dem ersten Dell keine Pixelfehler alles super zum zocken is der schon gut
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.972
Im Nachhinein benötige ich Gsync absolut nicht. Ich habe die GTX 1080 verkauft und habe nun übergangsweise eine RX480, die kann gar kein Gsync ^^.
Ich kann zu den Monitoren wenig sagen, aber warum verkaufst du eine 1080??? Die ist neu, schnell und beim verkaufen hast du vermutlich mehr verlust gemacht als die RX480 gekostet hat ???
 

jonjoe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
81
Da kann ich Baal Netbeck echt auch nur zustimmen...

Eine 1080 Tauscht man nicht in eine 480...
 

yavieron

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
137
Vielen Dank für die hilfreichen Beiträge. Bin immer noch etwas unentschlossen^^ aber werde mich wohl aus finanziellen Gründen doch für den Monitor aus Korea entscheiden. Jemand hat ja darüber geschrieben das gsync sogar inputlag verursachen kann und darauf reagier ich sehr allergisch^^ Falls jemand noch zu dem Korea Bildschirm persönliche Erfahrungen teilen möchte kann er das gerne tun.
 

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.489
Bitte nicht falsch verstehen, es ist kein Inputlag im klassischen Sinne. Die Maus ist direkt alles gut, aber die Hitreg ist vollkommen anders.

Deshalb empfehle ich zumindest bei Battlefield 4 den ULMB (Ultra Low Motion Blur) zu verwenden, damit ist alles extrem scharf und ultra präzise.

@Baal

Ich habe die Karte an meinen besten Freund verkauft. Der hat sie mir zum Einkaufspreis abgenommen. Hauptgrund hierfür war, dass die Karte bei mir unglaubliches Spulenfiepen hatte und bei ihm gar nicht.

Ich wollte jetzt eigentlich auf die neue TitanP warten, schwanke aber gerade vielleicht auch zu einer 1070, weil die RX480 halt kein Gsync kann und als Ref. Design echt laut ist.
 

TheDarkness

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.497
Zu den neueren Korea Monitoren kann ich nicht sooo viel sagen, hatte aber den Vorgänger.
Bei mir war moderates Backlight Bleeding und ein defekter Pixel am Rand, dafür hab 20€ erstattet bekommen. (Wäre aber auch so zu dem Preis akzeptabel)

Die Bildqualität an sich war eigentlich fast identisch zu einem XB270HU (Also WQHD IPS 144HZ G-Sync), nur haben es die 144hz und G-Sync für mich rausgerissen beim Wechsel.
Beim XB270HU hatte ich eben das "Glück" diesen so 6 Mal umtauschen zu dürfen um einen zu bekommen der vom Backlight Bleeding her beinahe perfekt ist. (Für den Preis gebe ich mich zumindest nicht mit dem Backlight Bleeding eines halb so teuren Monitors zufrieden)

Den Dell hätte ich nicht gekauft, da TN Panel und somit schlechtere Bildqualität. Wäre für mich persönlich eben ein Downgrade bzw. Sidegrade.

Meine Erfahrung mit G-Sync ist eigentlich kurz zusammen zu fassen:
-Praktisch kein erhöhter Inputlag, die 2-3ms merkt sicherlich Niemand (siehe http://www.blurbusters.com/gsync/preview2/ )
-Nie! Tearing (Hatte ich in ein paar Spielen wie Mafia trotz V-Sync)
-40Fps erscheinen in den meisten Spielen bereits als ähnlich flüssig wie 50-60 ohne
-> Da es Spiele gibt die auf keiner Hardware perfekt laufen (zbs. sowas wie Arma/Starcraft) wirkt hier G-Sync wie ein Wundermittel, denn für 100-200€ Aufpreis bekommt man ein besseres Erlebnis als wenn man 1000-2000€ Aufpreis in CPU&GPU steckt
 

yavieron

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
137
Alles klar habe mir das mit dem Gsync dann doch schlimmer vorgestellt^^ Kein Tearing ist natürlich wundervoll und wenn man den Inputlag nicht wirklich wahrnimmt dann passt es. Ich lasse mir das alles nochmal durch den Kopf gehen und wenn es doch ein gsync wird, dann der dell denke ich. Ist zumindest der günstigste der die 144hz erfüllt und auch noch gsync hat + wqhd. Es gibt natürlich teurere Alternativen mit besserem Panel aber das ist mir persönlich den Aufpreis nicht wert. Vielen Dank nochmal an alle
 
Anzeige
Top