x70ab Power Management Error

xeed

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
632
Hi,

so also ich hab das teil angekauft, und mal alles durchgecheckt. leider kann ich mit dem dem fehlerbild relativ wenig anfangen, aber es läuft darauf hinaus, das das power management des gerätes fehlerhaft ist.

bios reset bringt nichts, das teil geht ganz selten und völlig sporadisch auch mal an, dann kommt cmos error, die batterie ist aber ok..bringt 3,1 V.
das notebook läuft dann auch 1a...bis man es aus macht.

interessant ist, wenn der akku UND das netzteil angesteckt sind, lässt sich das notebook nicht ausschalten...also geht von allein immer wieder an...bzw "versucht" sozusagen wieder anzugehen.

nun meine frage: ist da ein mainboard wechsel von nöten, oder ist das ein anderes "teil" das das mainboard mit den nötigen spannungen versorgt? das netzteil und der akku selbst bringen ja nur 19V...wo werden die umgewandelt?

bin für jeden tipp dankbar, ich will das teil mit möglichst genauer fehlerdiagnose einschicken.

ps: einmal hat er auch error beepcodes ausgegeben, amibios 5 mal kurz und dann ein anderes mal 1 mal lang. beides ergibt keinen sinn, denn 5x kurz ist prozessor error. der ist aber ok..das teil funzt ja wenns mal an geht. und 1 mal lang gibts garnicht in der amibios liste.
 
Zuletzt bearbeitet:

elleks

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
142
Die Spannung vom Netzteil wird grundsätzlich auf dem Mainboard umgewandelt für den Akku (entweder ca. 11V oder ca. 14,5V). Hast du mal versucht ein BIOS Update zu machen?
 

xeed

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
632
noch nicht. zumal beim bios update reboot notwendig ist..aber ich probiers heute abend mal,heute will er garnicht mehr angehen.

muss mich wohl wieder mit dem vobis shirt und nem schraubenzieher davor setzen
 

xeed

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
632
also ich habs zwischendurch nach 3h und nicht reproduzierbar ins bios geschafft, dann ist er von allein ausgegangen.

no way, ich muss den wohl ohne 100% fehleranalyse zur reparatur schicken.

gruss
 
Top