News X99 Taichi und Fatal1ty X99: ASRock nutzt Mainboard-Platinen als Leinwand

Xanta

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.217
Das rote gefällt mir :D

Nur ein happiger Preis :/
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.775
Leider verdeckt die Hardware ja den Großteil.

Allerdings kann man ja in nächsten Gehäuse das Mainboard auf einer Glasplatte anbringen.
Das Mainboard dann von hinten bedruckt und schon macht es endlich Sinn das beide Seiten des Gehäuse aus Glas sind ^^

Btw. Gehäuse einfach nur aus Glas/plexi bauen :D
 

Lübke82

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.366
Bringt irgendwer auch mal neue Micro-ATX-Boards für den Sockel 2011-3? Nicht ein Neues bis jetzt aber zig Neue in ATX-Größe. :-/

Muss ich für Broadwell-E ein altes Board kaufen und von Hand das Bios flashen? Wird schwierig ohne "alte" CPU. Wenigstens bietet Mindfactory ein Biosupdate gegen Aufpreis an. Leider scheinen das die Einzigen zu sein.
 

Cr@zed^

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.167
Alter Hut :D

Aopen war da schon vor 15 Jahren soweit

che.jpg
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.362
@Computerbase: Hier habt im Text die Preise verwechselt (sieht man auf den Bildern; das Fatality kostet 259 und nicht 219).
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.993
@Lübke82: Zumindest bei ASUS ist mir eine Funktion bekannt die das Falshen ohne CPU ermöglicht. Es wird nur das Board und ein Netzteil benötigt.


MfG
 

max0x

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
978
das taichi sieht mal echt schick aus..so schick, dass ich es gern hätte :D
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.011
Gefällt mir besser als diese größtenteils sinnlose Kästen um die ATX Blende herum.

Pries wie bei X99 üblich leider hoch.
 

Denuvo

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
190
Das alte MSI Z170 Titanium hatte das doch auch schon...
 

eston

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.249
esrockt - wie immer :) mal eine "neue" idee - schick
 

Lübke82

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.366
@Lübke82: Zumindest bei ASUS ist mir eine Funktion bekannt die das Falshen ohne CPU ermöglicht. Es wird nur das Board und ein Netzteil benötigt.


MfG
Ja davon hab ich auch gelesen, aber die 2011-3- Platinen scheinen das Feature nicht zu unterstützen und das Board von Asus ist auch nicht grade mein Favorit wegen anderen Stromanschlüssen an der Platine.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.090
Gefällt mir die Idee mit einem Muster auf dem PCB. Fast schade dass man das mit der Grafikkarte überdeckt. (Außer natürlich ich baue sie in den zweiten oder dritten Slot :D )
Auch die Preise wirken ordentlich.
 

loki4321

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
382
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Hallo @ all,

na endlich - geht doch: AsRock bietet als erster zumindest zwei PCIe 3.0 x4 M.2 Anschlüsse. Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal für X99 abgesehen vom 650€ teueren AsRock X99 Extreme11 MB. Mehr als einen M.2 Anschluß zu haben ist mMn auch mehr wert, als alle Bling-Bling-Features anderer neuer MBs zusammengenommen. Nicht destotrotz gibt es von AsRock das ASRock Fatal1ty Z170 Professional Gaming i7 mit gleich drei M.2 Ports.

Ein weißes MB käme mir aber eigentlich nicht ins Haus, besser gesagt in die Kiste. Selbst das Weiß bei Fatal1ty Modell finde ich bedenklich. Drei Farben auf einem MB ist so unmoralisch wie an einem Haus (Stuttgarter Insider Witz - Drei-Farben-Haus googlen). Aber ansonsten wird es wahrscheinlich mein nächstes MB und der weiße Anteil mit schwarzem Fingernagellack o.ä. nachcoloriert :evillol:.

Also wenn der Preis für das Fatal1ty bei ca. 300-330€ einpendeln würde, wäre das mMn eher als sehr günstig anzusehen, im direkten Vergleich zum aktuellen Modell ASRock Fatal1ty X99 Professional/3.1, für das z.Z. mehr als 400€ verlangt werden.
 

InkognitoGER

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.059
Hallo @ all,

na endlich - geht doch: AsRock bietet als erster zumindest zwei PCIe 3.0 x4 M.2 Anschlüsse. Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal für X99 abgesehen vom 650€ teueren AsRock X99 Extreme11 MB. Mehr als einen M.2 Anschluß zu haben ist mMn auch mehr wert, als alle Bling-Bling-Features anderer neuer MBs zusammengenommen. Nicht destotrotz gibt es von AsRock das ASRock Fatal1ty Z170 Professional Gaming i7 mit gleich drei M.2 Ports.
jap, deswegn juckts auch stark gerade in meinen Fingern:p
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Muss ich für Broadwell-E ein altes Board kaufen und von Hand das Bios flashen? Wird schwierig ohne "alte" CPU.
Also das frage ich mich auch schon andauernd. Würde bei einem alten X-99 MB vom Vorjahr wirklich der Bildschirm dunkel bleiben? Nun dann bliebe wirklich nur der Gang zu einem lokalen PC-Händler und den vielleicht beknien gegen eine Gebühr das zwar neu erworbene, aber noch mit einem zu alten UEFI behaftetem MB, upzudaten.
 
Top