Notiz Xbox Game Pass Ultimate: Microsoft plant Bundle aus Live Gold und Game Pass

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.433

Wu134

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
306
Hallo,

Und wieder eine gute Idee von MS, um die Kunden, Händler und Gamer zu vergraulen...

Zum Glück nutze ich meine One S auch viel als Blu-ray Player, sonst würde ich mittlerweile auf die PS4 wechseln.

Gruß
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.250
Mir erscheint das eher als ein weiterer schritt richtung Games as a Service.
Quasi ein Netflix Abo für Microsofts Xbox Game Service.

Und bislanbg sehe ich daran nicht wirklich was negatives.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.139
15€ im Monat sind zu viel, dafür dass es XLG eigentlich immer für 40€ im Jahr gibt, d.h. im Einzelkauf würde man "nur" 13,33€ bezahlen wenn man Vollpreis für den Gamepass bezahlt.

Beides zusammen 12€ im Monat da wär ich vielleicht dabei.
 

Wu134

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
306
Hallo,

ich bin selbst betroffen. Der Game Pass hat Spiele-Entwickler und Händler verärgert und vergrault. Das Kombi-Paket verschärft diese Situation. Zähle mal die Exklusiv-Spiele für die PS4 und die der Xbox, schau mal die Verkaufsfläche in Läden an. Im Gamestop bei uns ist die Verkaufsfläche für die Switch größer wie für die Xbox. Das sind Entwicklungen, die eigentlich MS nicht gefallen dürfen und mir auch nicht.

Gruß
 

s-i.m.o-n

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
111
Gefällt mir gut, wird sicher günstige Keys zum Start geben. Nutze Live und Game Pass regelmäßig und habe nichts an der Entwicklung auszusetzen.
Ergänzung ()

Hallo,

ich bin selbst betroffen. Der Game Pass hat Spiele-Entwickler und Händler verärgert und vergrault. Das Kombi-Paket verschärft diese Situation. Zähle mal die Exklusiv-Spiele für die PS4 und die der Xbox, schau mal die Verkaufsfläche in Läden an. Im Gamestop bei uns ist die Verkaufsfläche für die Switch größer wie für die Xbox. Das sind Entwicklungen, die eigentlich MS nicht gefallen dürfen und mir auch nicht.

Gruß
Inwiefern wurden die vergrault? Die Exklusivtitel Situation hat doch nichts mit dem Game Pass zu tun? Die Entwickler und Publisher ändern ihre Geschäftsmodelle zur Zeit alle auf Games As Service weil's lukrativer ist.
Klar gibt's hier im Einzelhandel weniger Xbox Titel, dafür kann man günstige Keys ergattern. Und wer unbedingt einen physischen Datenträger haben will kann den überall bestellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AMDPower

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
16
Hallo,

ich bin selbst betroffen. Der Game Pass hat Spiele-Entwickler und Händler verärgert und vergrault. Das Kombi-Paket verschärft diese Situation. Zähle mal die Exklusiv-Spiele für die PS4 und die der Xbox, schau mal die Verkaufsfläche in Läden an. Im Gamestop bei uns ist die Verkaufsfläche für die Switch größer wie für die Xbox. Das sind Entwicklungen, die eigentlich MS nicht gefallen dürfen und mir auch nicht.

Gruß
Sehe den Zusammenhang auch noch nicht. Warum hat der Gamepass die Entwickler verärgert?
Hat Netflix die Filmindustrie auch verärgert?
 

MasterXTC

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.349
Wieso sollte das ein weiterer Schritt sein irgendjemanden zu vergraulen??

Ist das gleiche wie bisher nur günstiger, wenn du beides haben willst...

Wenn nicht, kannst du ja nur eins von beidem kaufen...

Lg
Ja lass mal, das ist das übliche Microsoft Gebashe eines PS4 Fanboys.Exklusiv Titel hin oder her, die Xbox war schon immer die klar bessere Konsole und das bessere Konzept. Ich habe schon zur 360 Zeiten die Käufer der PlayStation nicht verstanden wie man krampfhaft an einer technisch unterlegenen Konsole festhält nur weil irgendwelche Kiddy Freunde die haben 😂 Mir war damals schon klar, die wirklich coolen kaufen gegen den Strom die bessere Konsole und lassen sich nicht durch dumme Werbesprüche wie „For the Gamers“ beeindrucken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Sehe den Zusammenhang auch noch nicht. Warum hat der Gamepass die Entwickler verärgert?
Hat Netflix die Filmindustrie auch verärgert?
Ich glaube es ist der Einzelhandel gemeint, diese waren verärgert über den GamePass, weil sie befürchteten weniger Spiele verkaufen zu können. Wollte nicht einer die Xbox-Spiele völlig aus dem Programm nehmen? Welche Reaktion gab es von den Händlern als Sony verkündete keine Keycards im Handel verkaufen zu wollen, sondern die digitalen Spiele nur noch im eigenen Shop (PSN) zu erwerben sind?
 

AMDPower

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
16
Ich glaube es ist der Einzelhandel gemeint, diese waren verärgert über den GamePass, weil sie befürchteten weniger Spiele verkaufen zu können. Wollte nicht einer die Xbox-Spiele völlig aus dem Programm nehmen? Welche Reaktion gab es von den Händlern als Sony verkündete keine Keycards im Handel verkaufen zu wollen, sondern die digitalen Spiele nur noch im eigenen Shop (PSN) zu erwerben sind?
Tja, das ist halt der Lauf der Zeit. Es gibt mittlerweile auch keinen einzigen CD Shop mehr, wo ich früher meine CD's kaufte..
Bei DVD eigentlich dasselbe - jetzt sind halt die Games dran. Aber es macht auch keinen grossen Spass / Sinn mehr diese physikalisch zu kaufen. Früher hatte man wenigstens eine schöne grosse Pappschachtel mit einem ausführlichen Handbuch dabei und manchmal sogar noch ein paar Fanartikel.
Heute ist ja gerade nur noch das Cover dabei sonst nix, da kauft man (auch der Umwelt zuliebe) lieber gleich digital.
 

Rescripted

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
88
Klar, die paar Jahre hat die One (X) noch mitzumachen, aber wirklich viel von seiten MS in Form von (neuen) Exklusives wird bis zur Next-Gen nicht kommen, da braucht auch keine Fläche bei GS o.ä zu vergleichen.

Persönlich fand und ich finde ich das Angebot immer noch gut ob es nun andere Spieler vergrault 🤷
 

matze313

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.123
Ich hab die xBox eh nur für Forza im Split-Screen :D Sobald noch Forza 4 mit Backwards Compatibility drauf läuft bin ich vollends zufrieden, mehr muss die Konsole nicht können.
 

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.574
zum offiziellem MS Preis sicherlich eine Ersparnis. Verglichem zum üblichen Marktpreis eher nicht, da Gold meistens 33-40€ kostet und Game Pass schon mehrmals für 60 im Jahr zu haben war.

Aber businessmäßig sicher clever. Wären ja 180€ pro Jahr, also praktisch eine komplette Xbox One S die jeder Xbox Besitzer nochmal kauft, und das jedes Jahr. Gemessen an dem, was man bekommt, aber durchaus fair.
Alleine Game Pass wäre auch 15€ im Jahr wert. Wir können glücklich sein, dass der bisher nur nen Zehner gekostet hat, da man wohl Netflix Preise nicht überbieten will. Netflix hat aber auch locker 50 mal soviele Abonnenten.
 

Floxxwhite

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.125
Ich kauf nix mehr im Laden. Online ist halt billiger und bequemer. Die meisten Titel zock ich eh nur einmal durch. Vollpreis kaufe ich nicht. Ich würde alle ps4 Spiele auch in Abo für 30 Euro im Monat oder so nehmen.
 

Halema

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
979
Ich finde den Game Pass extrem enttäuschend. Da kann man ein Spiel zwar kostenlos spielen, aber alle DLCs sind nicht dabei. Die muss man dann regulär kaufen. Ich finde meine Xbox One X super, aber das Game Pass Konzept ist ohne DLCs einfach nur schlecht.
 
Top