News „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

Novasun

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
691
#21
Oh ja, werd da auch einige Dinge nie vergessen. Der fette Rocket-Launcher mit Wegpunkten setzen .. als das erste Mal mein Team durch so ein kleines Alien mit dem Riesengerät und dem charakteristischen Sound aufgeraucht wurde - das vergisst man nie :D
Ha, ha ... ich werde eher nicht vergessen, wie oft ich bei Terror from the deep auf einem Titanic ähnlichen Schiff ein einzelnes übersehenes verängstiges Alien am suchen war.

Aber das Spiel hat so motiviert... da war selbst dieser Schnitzer völlig belanglos...
(Ich hab später Schiffsmissionen weitestgehend ignoriert wenn möglich)

Echtes Verbesserungspotenzial sehe ich in der "Interaktion" der Staaten mit der Organisation.
Sprich schneller und heftiger Geld entzug wenn man ungenügend schützt/ zu viel in Schutt und Asche legt - damit würde man die Rocketwerfer etws entkräften - weil es sich lohnt auf Waffensysteme zu setzen die weniger Kollerteralschaden machen.

Coll wäre auch ne Missionsart alle - befreie die Geiseln (glenkte Zivilisten die aber auch feuern auf deine Jungs)...
 

Kelshan

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
607
#22
Sieht auf jeden Fall mal sehr geil aus. Ein Spiel der alten Schule und somit offenbar auch mal ein Remake, das nicht durch alle möglichen Verschlimmbesserungen verkackt wird. Die Grafik ist hier und da angestaubt, das sehe ich auch so, aber auch nicht wirklich schlecht und für ein Spiel dieser Art imho völlig ausreichend.

Auf den ersten Blick wirkt es jedenfalls, als könnte man darin wieder stunden und aberstunden tüfteln, am Team, an der Ausrüstung an der Base und nebenbei natürlich auch noch in den Missionen selbst. Könnte eine echte Wohltat werden gegenüber all den rein auf Action ausgelegten Spielen der letzten Jahre.
 

enis1980

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
349
#25
Ich zock den alten Teil, besonder Terror from the Deep immer noch. Freu auf Remake!
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
935
#26
... als das erste Mal mein Team durch so ein kleines Alien mit dem Riesengerät und dem charakteristischen Sound aufgeraucht wurde - das vergisst man nie :D
bitter, aber nicht so unvergesslich, wie diese schmächtigen robenträger, die einem dann die psi kontrolle entgegenwarfen. was war das schön, wenn das halbe team "wegkontrolliert" wurde, nur um die andere hälfte vom team abzuknallen *arrrrrrggghhhhhhsssssss* :)

btw. FROI!
 

Thangir

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.194
#27
Als ich das erste Mal davon gehört hatte, daß eine Neuauflage von*„UFO: Enemy Unknown“ in der Mache ist, kam ein "Wie Geil" über meine Lippen. Hatte anno 1994 das Original aufm PC gezockt. Leider kann ich mich nicht mehr an so viele Details, wie einige meiner Vorredner hier, erinnern!

Ist halt doch schon 'ne Weile her.:D

Was hängen geblieben ist, außer nen Haufen Spielszenen vor dem geistigen Auge, sind die Spannung, der Nervenkitzel bei "Außenmissionen", wenn man ein UFO abgeschossen hatte und die Jagd nach technischen Verbesserungen für das Team!

Auf jeden Fall hatte das Original sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich auf „XCOM: Enemy Unknown“
mit der Hoffnung das das "Spielgefühl" von damals wieder präsent sein wird. Bin im Oktober gespannt auf die Testberichte!
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.389
#28
Juhu...?! Ne hoffentlich geht das nicht schief. Ich hätte so gern ein aufgemotztes U:EU. Kein Spielkonzept hat mir so viel Spielspaß gebracht (die Kombination aus Rundenstrategie, Basisaufbau und Charakterentwicklung, und das 1994).

Ein bisschen Sorgen macht es mir schon wenn sie von einer Überarbeitung der Zeiteinheiten reden (das ist der Kern der Rundenstrategie)....na hoffen wir mal sie versauen es nicht mit ihren "Vereinfachungen".
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
164
#29
Hier kann Firaxis mal Skill zeigen. Ufo und TFTD waren ja fast schon godlike vom Spielprinzip her. Jetzt brauchen sie nur noch ein wenig die Grafik verbessern und den Forschungs- bzw. Ausbildungspart etwas erweitern, dann wird es vielleicht das erste Vollpreisspiel, was ich mir seit ca. 10 Jahren wieder kaufe.
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
187
#30
Hi

fand die ersten beiden Teile auch super ;)

Richtig Spaß hat mir dann das HEX-Code auseinander nehmen des Spielstandes gefallen. Riesige Analysen gefahren ;) ... irgendwann konnte ich JEDEN Wert im Spiel gezielt manipulieren ;). War nur zu Faul das für eine Computerzeitung fertig zu machen :( Da gabs ja damals paar DM für ;) ... eine "Lösung" in der Dimension für das Game (ich glaub es war X-Com? oder doch UFO?!) nie gesehen gehabt ;)

Eine iOS-Version davon oder ähnlichem Game würde mich auch Interessieren ;) (am besten fürs iPad)

Gruß
Genau das. Damals unter Dos mit "debug" in den Eingeweiden des Spiels herumzufuhrwerken war für mich eine der lehrreichsten Erfahrungen im Computerbereich. Neben dem Konfigurieren meines 386ers für Comanche (SO VIEL LOW MEMORY). Das lernen die ganzen Windows-Kinder heute leider nichtmehr...
 

derrick

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
583
#31
Könnte ein musthave werden neben d3

Damals das demo auf pcgames heft diskette schon tage lang gezockt :)

Demo wär schon mal fein!
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
#32
kenne keins der Spiele aber es kann niemals genug rundenbasierte strategie geben
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.075
#33
[Molekularsteuerung ON]
Ich hasse X-COM!
[Molekurasteuerung OFF]
W-Was?! Das war ich nicht :)
Hach, wird lustig wenn das wieder unbalanced ist. Was die ersten X-COM Teile außerdem so spannend gemacht hat, war dieser perfekte ambiente Midi Sound und Midi Musik.

Denkt dran Leute .. kein Nahkampf mit der Bio Drohne ;)
 

mr.Gr3y

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.694
#34
Eines der Spiele, auf dessen Remake ich warte. Und es sieht auch noch sehr viel versprechend aus! :daumen:
 

Freespace

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
673
#37
Ach ja, schön war die zeit, mit seinen Avengern und Fusionskugeln bzw. Plasma Kanone sehr große Ufos abzuschiessen oder weil man schon so gut war irgendwann der Kohle Counter übergelaufen ist und man dann einen heftigen minusbetrag hatte, was unweigerlich kommendes Monat zum Spielende führte! :D

Ich freu auf das Remake. Was ich gesehen habe, hat mir gefallen. Das Einzige was mir aufgefallen ist bzw. nicht rausbekommen habe: Wird es mehrere Basen geben?

Finde ich irgendwie schade, dass man anscheinend nicht alles Bauen kann, sondern sich spezialisieren muss. Das heißt im Klartext, wenn ich mit einem Setup nicht zum Erfolg komme, dass ich bestehendes Abreissen muss und die neuen Anlagen errichten muss.

Bin schon gespannt wie das gelöst wird.
 
D

DunklerRabe

Gast
#38
Allein schon weil eben in einer Basis nicht alles gebaut werden kann gehe ich mal schwer davon aus, dass es natürlich wieder mehrere Basen geben wird!
 

-Iwan-

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
841
#39
ich hab das damals auf der Playstation 1 gespielt und Ende letzten Jahres auch mal unter Windows
nun weiß ich wieder, was mich damals schon an dem Spiel immer gestört hat:
- ständig haben (leichte) UFO meine Jäger abgeschossen
- irgendein UFO krachte immer auf meine Basis, die dann erorbert wurde
- man war gezwugen zu expandieren, damit die Länder einen weiter unterstützden
- man hatte immer zu wenig Geld, um zu expandieren oder neue Flieger oder Waffen zu bauen/kaufen
ich hoffe, diese "Fehler" werden in der Neuauflage ausgemärzt

PS: ja, aber ich habe nahezu alle Ratschläge aus dem Netz befolgt, aber geholfen hat es nichts
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
#40
back 2 the roots heißt langsam die devise ... oldschool-kost die 2. & natürlich wer die teile in den
90'ern gedaddelt hat, für den ist das ein absoluter pflichtkauf. :)

- ich freu mich ... fast wie weihnachten. ^^:freaky:
 
Top