XEON und Gaming - kann das zusammen passen?

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.385
Hallo Leute,

hab eventuell die Möglichkeit kostenlos bzw. sehr günstig an ein Intel 2-fach Sockel 1366er Sockel Mainboard mit Intel 5520er Chipset ranzukommen.
2x Xeon W5580 + 6x2GB DDR3-1333 ECC RAM und 1100W Netzteil inklusive :D

Habe derzeit einen Q9450@3GHz, 4GB DDR3 1066MHz und eine OC GTX480 AMP! im Einsatz.
Wollte demnächst auf einen i7-2600 + passendem neuen Mainboard umsteigen, jedoch kommt der Plan durch das oben genannte Angebot ganz schön ins wackeln ;-)

Einsatzgebiete...
Gaming und Internet surfen.

Leider hab ich überhaupt keine Erfahrung mit XEON's im Gaming Bereich. Ich finde ich nicht allzuviele Gaming Benchmarks dazu (erständlich, da die ja dafür nicht unbedingt gemacht sind). Meine GTX480 würd ich natürlich mit ins neue System nehmen. Kennt ihr Gaming Benchmarks, am besten im Vergleich zu aktuellen "normalen" i7 CPUs?

Was sagt ihr lohnt sich der Umstieg?
Zuerst dachte ich mir ja klar! Performance kann ja nur besser sein bei 8 Cores @ 3,2GHz Stock Xeon CPU.
Doch dann kamen mir ein paar Zweifel. So verlockend das Angebot ist kommt negativ der ex-orbitante Stromverbauch dazu und weiters weis ich nicht ob es Inkompatibilitätsprobleme bei Dual CPU Systemen bei Games gibt (Stichwort fehlende SLI/CF Profile, Mikroruckler bei Grafikkarten).
Gibt es noch andere Negativpunkte die ich übersehen habe?

Deswegen bitte um eure Meinung...
Zuschlagen beim Schnäppchen oder lieber vernünftig sein - etwas Geld in die Hand nehmen und ein "normales" System kaufen?

Edit: Bitte keine Hinweise ala "nimm dir das System und verkaufs einfach" - das ist leider aus gewissen Gründen keine Option ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

xYcme

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
79

realAudioslave

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.634
Laut Wikipedia sind Xeons auch nur Desktopprozessoren:
http://de.wikipedia.org/wiki/Xeon

Xeon-Prozessoren sind in der Regel Derivate der Desktopprozessoren der jeweiligen Generation, die sich aber in verschiedenen Merkmalen unterscheiden. Wegen ihrer Multiprozessorfähigkeit nutzen insbesondere die DP- und MP-Modelle spezielle Sockel und verfügen meist über wesentlich mehr Cache oder gar über eine weitere Stufe in der Cachehierarchie. Darüber hinaus stellen Xeons oft die Vorreiter für technologische Neuerungen dar, die später auch im Consumermarkt eingeführt werden, wie Hyper-Threading oder Dual-Channel-Speicherzugriff. Um die einzelnen Merkmale zu unterstützen und durch weitere zu ergänzen, müssen Xeons oftmals mit speziellen Chipsätzen betrieben werden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Xeon#Technik
 

real_general

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
Die Xeons sind bei Spielen genauso schnell wie die Desktop-Pendants. Allerdings ist der W5580 kein Sandy Bridge, also von der pro Kern Performance vergleichbar mit deinem jetzigen.
Das kaum Spiele gibt, die von mehr als 4 Kernen profitieren, würd ichs lassen.

PS: Mikroruckler und Profilprobleme gibts mit Multi-GPU Systemen.
 
J

jumijumi

Gast
Kommt drauf an für wie viel du es bekommst :D
Aber ein Dual-CPU-System ist immer super geeignet um anzugeben :D :D
 

David1

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
193
Würde zuschlagen, allein weils sicher ziemlich geil ist.
Nur die Stromrechnung... ja:D
 

demoness

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.385
Die Xeons sind bei Spielen genauso schnell wie die Desktop-Pendants. Allerdings ist der W5580 kein Sandy Bridge, also von der pro Kern Performance vergleichbar mit deinem jetzigen.
Das kaum Spiele gibt, die von mehr als 4 Kernen profitieren, würd ichs lassen.

PS: Mikroruckler und Profilprobleme gibts mit Multi-GPU Systemen.
Das es diese Problem bei GPU's gibt weis ich (ich war selber mal "glücklicher" Bestitzer einer 9800GX2 haha)
Wollte nur wissen ob es vergleichbar schlimme Troubles auch beim Multi CPU Systemen gibt

Bzgl. pro Kern Performance. Mein jetziger ist "Tick" (Penryn) der Xeon W5580 wär ein "Tock" (Nehalem)
Also wärs schon ein Fortschritt um eine Geneartion (bzw. ein Schritt). Außerdem ist der Takt auch höher - beim Q9450 bin ich auf 3GHz (geht nicht mehr - ganz schlechtes Modell) und beim W5580 wär ich schon @ Stock auf 3,2GHz

Wäre in etwa sowas wie eine "Dauerleihstellung" meiner Firma, da wir dort auf ein neues Gerät umsteigen und das alte sonst nur im Keller verstauben würde...


Kommt drauf an für wie viel du es bekommst :D
Aber ein Dual-CPU-System ist immer super geeignet um anzugeben :D :D
Wie gesagt, wahrscheinlich gratis. Zum angeben brauch ichs nicht, aus dem Alter bin ich raus ;) Sonst wär mir ja auch der Stromverbrauch egal, aber man wohnt halt schon lang nicht mehr bei den Eltern haha :D
 
Zuletzt bearbeitet:

JSF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
329
Hab auch ein Nehalem in meinem Zock-PC und bin damit sehr zufrieden (i7-930@ 3,6GHZ).
Leistung mehr als genug ;)
Die Frage ist wohl eher was dein Dual CPU Board noch für Anschlüsse bietet?!

So Serverboards ham meist nur das nötigste ;)
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.994
Naja, du wirst schon gut Leistung gewinnen, die 9X0 i7 sind ja so schnell wie die Sandybridge, erst die Sandy-E sind bei gleichen Takt wirklich schneller als die Nehalem.

Nur ob du das wirklich nutzen kannst ist halt fraglich. 16 Threads da wird es sogar mit Audio/Video Software eng die CPU´s mal voll auslasten zu können ;)

Aber hey, wenns gratis ist, greif zu. Die 1100W sind sicher so angelegt das es bei ~50-60% Last läuft und somit mit 90%+ Effizienz... :) die meisten modernen Netzteile ham bei ca 50% ihre beste Leistungsentfaltung.

Denke mal die 2 CPU´s werden so 350-400W verbraten und dann ne fette Graka drauf und da biste bei 60-65% ;)
 

SB94

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.041
Auf jeden fall ist es nicht schlechter als dein pc jetzt. Als ich wuerde es nehmen.
Zur not fängste mit dem falten an um die kerne auszulasten :D machste sogar noch was allgemeinnuetzliches
 
Zuletzt bearbeitet:

Scriptkid

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Ich hatte vor meinem jetzigen System einen Xeon W3565 auf dem X58-UD-7.
Das lief einwandfrei ;)
 

demoness

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.385
Die Frage ist wohl eher was dein Dual CPU Board noch für Anschlüsse bietet?!

So Serverboards ham meist nur das nötigste ;)
6 USB hinten, 3 vorne, 2 Ethernet, Firewire Front & Back, 2x PS2, Seriell und Sound Front & back halt.
Reicht imho. USB 3.0 kann ich mit Karte nachrüsten. Esata hab ich keine Peripherie.
Innen, 7xSAS, 5xSATA, 4x PCIx16 (2 davon mit 16 Lanes, 2 mit 8), paar andere PCI Slots halt auch noch, 12 RAM Bänke, usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.513
Und, schon mal gechecked ob Du auf Deinem Nichtgenannten Intel-2-Sockel-Mainboard den FSB einstellen kannst, ansonsten haste natürlich bei aller Software die nicht von den Kern-Anzahl profitiert einen Leistungsverlust gegenüber Deinem 4Ghz Q9. Denn das was Du Dir da ausgesucht hat, hat keinen offenen Multi.

Ist was anderes als die "normalen" 1366-Boards (auf dem ich jetzt auch schon meinen 2. Xeon zu laufen habe, vorher W3520, jetzt X5667)

Normalerweise bieten das die zum Xeon gehörenden Server-Boards nämlich nicht an.

Ansonsten ist es natürlich von Deiner Software abhängig in wie weit ein Xeon Punkte bringt.

Es gibt ja tatsächlich Spiele die nur von der CPU limitiert werden und mit so viel Threads skalieren wie vorhanden sind.

Muss man allerdings dann doch mit der Lupe suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ElectricStream

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.084
Für professionellen VM Gebrauch im Heim -oder Sohobereich ok.
Dafür bieten sich 2 Sockel Systeme an.

Zum Gamen geeignet, nein!
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.802
Also ich würds wagen und das teil nehmen.
16Threads, viel arbeitsspeicher... doch doch... keine frage

@ HisN sein Q9 läuft mit 3GHz. eine steigerung von 200MHz hat er also in jedem fall.
 

demoness

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.385
@Hisn
Nein noch nicht gecheckt, danke für den Tipp. Mein derzeitiger Q9450 rennt aber auf 3GHz nicht 4. Also hätte ich so oder so einen Leistungsgewinn - auch pro Kern. Nicht nur dank der paar MHz sondern auch aufgrund des Generationssprungs von phenryn auf nehalem.

@ElectricStream
Kannst du das auch begründen?
 

pix

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
102
@demoness

An Deiner Stelle würde ich mal ausrechen nach wievielen Jahren der Benutzung des XEON-Systems die Mehrkosten für Strom den Anschaffungspreis für eine Sandy-Bridge System ausmachen. Wenn Du das System nur solange nutzt, dass dieser Punkt nicht erreicht wird, dann kannst Du es ja eigentlich nehmen. Falls es beim Spielen nicht der Brüller wird, wäre es doch auch nicht weiter wild, da es Dich kaum was kosten soll.
Kurz und knapp ausgedrückt verstehe ich Deine Sorge nicht recht, dass Du Dich fragst inwiefern ein System, das Du kostenfrei bekommen kannst am Ende nicht für Crysis oder ähnliches taugt.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.767
Es wäre vielleicht noch wichtig zu checken, wie laut das Dual-CPU-System ist.

Der Stromverbrauch geht ins Geld, aber wenn man ein System mit deutlich besserer Leistung quasi geschenkt bekommt, dann wird es wahrscheinlich Jahre dauern, bis die Stromrechnung das gesparte Geld wirklich aufgefressen hat.

Aber der aus dem hohen Verbrauch resultierende Lüfterlärm könnte dir die Freude an dem neuen Rechner direkt wieder verderben. Zumal z.B. bei einem Serversystem oft nicht wirklich auf leise Kühlung geachtet wird, da die gewöhnlich eh in menschenleeren Räumen laufen.
 

demoness

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.385
Das mit der Lautstärke ist wirklich ein guter Tipp!
Hab den PC nur 1,5m vom Bett stehen und ich verwende ihn oft um Filme via PS3 auf meinen Fernseher (am Fußende des Bettes) zu streamen.

Da wärs schon ärgerlich wenn er zu laut ist.
Ich müsste mal die SAS Platten ausbauen um wirklich vergleichen zu können, denn allein die machen schon nen riesen Wirbel. Ansonsten ist er eigenlich recht leise kommt mir vor.

Aber danke für den Hinweis!
 
Top