News XFX bringt Platin-Netzteile mit Passiv-Kühlung

Philipus II

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
XFX steigt in den Markt für passiv gekühlte Netzteile ein und startet mit zwei Modellen der XTS-Serie zu 460 und 520 Watt Nennleistung. Mit dem TS-430 präsentiert der Hersteller zudem ein neues Bronze-Modell und rundet die Reihe mit einem 430-Watt-Netzteil nach unten ab.

Zur News: XFX bringt Platin-Netzteile mit Passiv-Kühlung
 

eVolutionplayer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
894
Das Problem hatte ich bei meiner ersten SSD auch ... irgendwie hat das Rattergeräusch gefehlt , aber man gewöhnt sich an alles , ich hab zwar auch ein Passives Netzteil aber auch ein Duzend Lüfter verbaut , jedoch drehen sie alle nicht mehr als 400 rpm im idle daher ist der PC quasi auch unhörbar - bei 100% Load gehen sie schon an die 700 rpm was sehr leise ist...
Passiv finde ich schon sinnvoll , ich hoffe nur das XFX das Netzteil selber herstellt und nicht bauen lässt.
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.898
Von ganz lassiv bin ich auch kein Freund. Sowas wie ein be quiet! Silent wings auf Minimaldrehzahl kann immer dabei sein, denn der ist nicht wahrnehmbar, selbst mit dem Ohr direkt dran.
Ein PC ist jedoch keine Maschine, die Geräusche macht! Einzig zum Bewegen der Luft bewegen sich Lüfter, sonst gar nichts (Von SSD statt HDD ausgehend)!
Ein PC besteht doch nur aus Si-Chips und Kupferleitungen in Plastikbretter. Kühlkörper mit Bodenplatte aus Kupfer/Alu und Lamelldn aus Alu, zwecks Oberflächenvergrößerung.
Und Software, welche die Hardware steuert.
Ergo: ein PC ist ein Passiv-Klotz. Einzig die Kühlung verursacht Umstände.

Aja, wäre noch das Elektronische fiepen von minderwertigen Bauteilen, oder minderwertigem Schaltungsdesign, was auftreten könnte. Selbst nie gehabt, Gott sei Dank.

MfG
 

mackenzie83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.468
Du meinst mit richtig viel Dampf und lauten Geräuschen?

Ich bevorzuge zwar Semi-Passiv Netzteile, stellt sich jedoch die Frage ob der Unterschied in der Hitzeentwicklung heute noch gross ist.
eben nicht und vorallem nicht wenn es 80+ platinum oder mehr ist, dann hast es gerade mal 6% wärmeverlustleistung. 6% bei 500W sind 30W, bei 250W nur noch 15W und sooo warm ists dann nicht mehr..
 

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.677

lazsniper

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.004
semi passiv ist ok, solang nicht hörbar ...

passiv ist der trend der zunkunft , ssds machen keinen mucks mehr , und eine luftkühlung mit 9-12 db lässt sich auch realisieren ... warum also noch laut sein ? einziges problem sind die gpus .... die kann man mit einer wakü ruhig stellen , wobei ruhig hier arg hinkt .. :(
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.131
Hmm, arg teuer oder? Die Seasonic Variante mit 400Watt kostet nur ca. 105€. Klar 60 Watt mehr, aber who cares?

Wo bleiben die Titanium von Superflower? Da dürfte Passiv nochmal angebrachter sein.
 

Pixelmonteur

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
937
Habe selber das Sea Sonic 520 Platimax fanless in einem Obsidian 450 verbaut (Test vom Sea Sonic gibts auf computerbase). Keinerlei fiepen etc. Hitzeentwicklung hat man kaum bis garnicht. Und wenn dann hat man ja noch 7 Jahre Garantie
 

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.765
Passiv ist immer gut. Wer es sich leisten kann/will... der packt da einfach noch einen wirklich leisen Lüfter drauf.
 

Carcassonne

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
33
Anders als SilverStone beim auf der gleichen Schaltung basierenden Nightjar stattet XFX seine Variante mit zwei statt vier Grafikkarten-Anschlüssen aus.
Besitze selbst das SeaSonic Platinum Fanless mit 520W, welches zwei PCI-E Anschlüsse besitzt. Ich sehe auf der SilverStone Homepage allerdings keine vier PCI-E Anschlüsse?

Am Anschlussterminal meines SeaSonic befindet sich unten rechts allerdings ein freier CPU/PCI-E Anschluss, auch wenn alle Kabel angeschlossen sind. Im Test von CB sieht man auf dem Bild der Platine https://pics.computerbase.de/4/8/9/8/4/17-1080.677011989.jpg noch eine freie Lötstelle. Theoretisch könnte man beim SeaSonic also ein drittes PCI-E Kabel anschließen bzw. wenn die Lötstelle auf der Platine belegt wäre sogar deren vier?
Kann hier vielleicht jemand Licht ins Dunkel bringen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Äxpäx

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
173
Hmm, arg teuer oder? Die Seasonic Variante mit 400Watt kostet nur ca. 105€. Klar 60 Watt mehr, aber who cares?
Sind doch nur die UVP, der Marktpreis dürfte in einigen Wochen woanders liegen. Mich verwundert eher, dass die beiden PSUs mit 460 und 520W recht nah beieinander sind. Beispielsweise 400 und 520 hätte vielleicht mehr Sinn gemacht.

Aber ansonsten sehr interessante Hardware. Bin gespannt auf Testberichte.
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.903
@Philipus II
"Vorsorglich setzt der Hersteller auf Qualität bei der Bestückung und lässt ausschließlich japanische 105-Grad-Elkos sowie Polymer-Feststoffkondensatoren verbauen."

Gibt's einen Vergleich zum SeaSonic und/oder Silverstone? Bauen die da vorsorglich minderwertige Teile ein? Bei den Preisen erwarte ich natürlich nur das Feinste vom Feinsten :)
 

Carcassonne

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
33
Wenn ich die Bilder richtig deute setzt SilverStone dort auf PCI-E Y-Kabel? Sprich auf der Netzteilseite sind nur zwei Kabel am Terminal angeschlossen. Was einen verwirrt ist der Aufdruck auf dem Karton http://www.techpowerup.com/reviews/Silverstone/NJ520/images/box_side1_close.jpg (ebenfalls aus dem Test). Dort ist von 2xPCI-E die Rede. Denke damit sind 2 x 2-fach PCI-E Kabel gemeint.

Kann jemand das Mysterium der drei PCI-E Anchlüsse am SeaSonic aufklären?
 
N

New-Generics

Gast
ich hab 2 xfx 550 watt netzteile core wire oder so ähnlich die haben lüfter und sind auch unter last nicht zu hören also wozu passiv wenn auch mit lüfter lautlos geht
 

Pixelmonteur

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
937
Das Sea Sonic und Silverstone sind baugleich. Komischerweise hab ich auch 2 PCIe Kabel 6+2 allerdings sind da nochmals 2 6+2 als verlängerung drann also an einem PCIe Strang jeweils 2x 6+2 Anschlüsse also so wie es aussieht SLI/CF fähig

@Carcassonne


Nein kein Y Kabel, genau das gleiche Kabel habe ich auch
 
Top