News Zbox M edge Series: Zotac kommt mit 3,2 cm flachem Mini-PC zur Computex

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.757
Fürn Äpel und ein Ei bringen die selbst vollkommen obsolete 28nm Gurken in Q319!
Das widerspricht sich doch gar nicht. An einem Uralt-SoC, den der OEM billig bekommen hat, stört sich die Konkurrenz ja auch nicht.

Ich hatte mal gelesen, dass AMD keine großen Mengen der U-Serien-CPUs liefern kann. Vielleicht liegt es ja daran.
Das war nur kurzfristig der Fall.
 

Balikon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
631
Ich vermute mal weil sie vor dem 2500U jahrelang nichts für diesen Bereich angeboten haben.
Das stimmt ja so nicht. Es gab von AMD seit Kabini auch APUs mit 15 bis 35 Watt. Auch auf Bulldozer Basis gab es entprechende APUs, zuletzt sogar in der Excuvator-Aufbaustufe (FX8700P und FX8800P), mit eine cTDP, die üblicher Weise 15 Watt betrug. Damit kam er auf Höhe von i3 5030U Leistung, die Grafik war natürlich deutlich besser (R5 240 - 250-Leistung) konnte H.265 bereits in Hardware. Auf 35 Watt konfiguriert waren auch Leistungen von i5 CPUs drin.

Ist also nicht so, als hätte AMD nichts im Portfolio gehabt haben. Man hat komischer Weise nur nichts davon gehört, geschweige denn in irgendeinem Gerät kaufen können - also Geräte, die von den OEMs vernünftig zusammengestellt gewesene wären.
 
Zuletzt bearbeitet:

DocWindows

Commodore
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
4.872
@Balikon Ok, Korrektur: AMD hatte nichts attraktives im Angebot wo ein OEM gesagt hätte: Wow! Daraus machen wir jetzt ne Produktreihe. Wird sich sicher Bombe verkaufen.
Da hat das "Problem Bulldozer" sicherlich auch eine große Rolle gespielt.
 

L233

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
262
Ich bin mir ziemlich sicher das der 8th GeN NUC (und von dem Formfaktor sprechen wir hier) auch nicht mehr als 2 USB Ports hat... (+ den TB3 Port)
Ist mir völlig egal, was der NUC hat oder nicht. Mir geht es um die Praxistauglichkeit bei mir im Büroeinsatz. Für mich läuft das unter der Kategorie "Mini-PC". Ob das jetzt NUC-Größe hat oder ein paar CM in jeder Dimension größer ist, ist mir da erstmal egal, solange die Konnektivität stimmt und das Gerät noch kompakt ist und ggf. an den VESA-Mount des Monitors gehängt werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgone

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
237
naja vielleicht als hackintosh zu gebrauchen ... mehr auch nicht
 

Balikon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
631
@DocWindows
Die Leistungs- und Effizienskrone hatten die Bulldozer-APUs sicher nicht, das ist vollkommen korrekt. Aber sie waren halt auch nicht schlecht und wegen der schlechten Wettbewerbssituation AMDs recht günstig.
Als OEM hätte man also mit ein bißchen Willen durchaus Geräte bringen können, die von der Leistung mit diversen Intel-CPUs mithalten hätten können und dabei entsprechend preiswerter gewesen wären.

Stattdessen haben die OEMs die APUs mit anderer Schrotthardware und/oder vollkommen überflüssiger Grafikhardware kombiniert und zu unattraktiven Preisen verscheuern wollen.
So kam es dann - wie bei Dell - zur selbsterfüllenden "AMD will ja keiner" Prophezeiung.

Ich hätte damals gerne ein AMD-Notebook gekauft. Aber doch nicht mit durch Singlechannel kastrierter Grafik, wo dann eine vollkommen schwachsinnige, dezidierte R5-240 Radeon den Preis aber nicht die Grafikleistung erhöhte. Dafür zog die dann den vollkommen unterdimensionerten Akku noch schneller leer, weil die iGPU nur im Desktop arbeitete. Vom Display bekam man Augenkrebs und die langsamste HDD, die man weit und breit finden konnte, zog die Systemleistung noch weiter runter. Und dann den gleichen Preis wie ein in allen Belangen - bis auf Grafikleistung - wesntlich besser ausgestattes Intel Notebook verlangen, so lief der Hase.
 

whiskascat

Banned
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
196
Sehr viele mögen kleine Computer für Word und Webbrowser.
Kann man mit Solarzellen/Akkus versorgen.

Ich muss die Firma Zotac für ihre Qualität, lange Garantie loben.
 

Surfwurm

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
344
Schönes Teil mal schauen wie die Preise sind. :D
 

gaelic

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
732
Meinst du den gescheiterten Rest davon, der jetzt in der USB-Spezifikation aufgeht?
Welcher gescheiterte Rest?

a) TB3 ist alles andere als gescheitert, es ist quasi das perfektionierte USB. Und das schon seit vielen Jahren
b) USB4.0 == TB3, das ist kein Rest sondern wird nun nach der Freigabe durch Intel 1:1 übernommen

Intel push NUC schon seit zig Generationen. Da kommt auch nix von ungefähr.
Nicht nur NUC, sondern schon vorher die mobilen Platformen angefangen mit Centrino. Die haben einfach ein perfekt abgestimmtes Set am Markt bestehend aus CPU, MB, Wifi, BT, ...
Bei AMD muss man momentan noch viel investieren um so ein rundes Produkt hinzubekommen.
 

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.757
Thunderbolt wurde nur "freigegeben", weil es als Massenprodukt gescheitert ist und ohne die "Freigabe" von USB überrollt wird.
Es geht um Stückzahlen, die mit einer Nische wie eGPU nicht zusammen kommen.
Intel gibt das nicht aus Nächstenliebe auf.
 
Top