News ZTE Blade V9: Mittelklasse-Smartphone mit Dual-Kamera

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.034
#1
Im Zuge des aktuell stattfindenden Mobile Word Congress in Barcelona hat ZTE das Blade V9 einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Mit Dual-Kamera und guter Ausstattung will der Hersteller Käufer der Oberklasse für das mittlere Preissegment gewinnen.

Zur News: ZTE Blade V9: Mittelklasse-Smartphone mit Dual-Kamera
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.478
#3
Dass sich zum Vorgänger kaum etwas signifikant verändert, zeigt auch bei ZTE deutlich, dass Smartphones eine Entwicklungshöhe erreicht haben, bei der kaum mehr etwas machbar ist in Sachen Verbesserungen.
Da werden einem Jahr für Jahr "neue" Geräte angeboten, die aber im Grunde auch nur wieder die Alten sind, bei denen es ein wenig mehr CPU Leistung, etwas mehr GPU Leistung und eben vielleicht ne etwas bessere Kamera ist.

Erinnert stark an die letzten Jahre des CPU Marktes, wo Intel immer nur kleinste Verbesserungen geliefert hat. Der Unterschied besteht nur darin, dass Intel mangels Konkurrenz nicht musste.
Den Smartphone Herstellern hingegen fällt einfach nichts wirklich besseres mehr ein, weil die Geräte im Grunde zuende entwickelt sind.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.858
#4
Gibt es Einschätzungen wie gut die Kamera ist? Stehe aktuell vor Neukauf und von allem ist mir die Kamera und Update-Support am wichtigsten, weshalb ich bisher davon ausging, zu einem der Oberklasse-Geräte (Galaxy S9, HTC U12, Huawei P20) greifen zu müssen.
 
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
512
#5
Dass sich zum Vorgänger kaum etwas signifikant verändert, zeigt auch bei ZTE deutlich, dass Smartphones eine Entwicklungshöhe erreicht haben, bei der kaum mehr etwas machbar ist in Sachen Verbesserungen.
Da werden einem Jahr für Jahr "neue" Geräte angeboten, die aber im Grunde auch nur wieder die Alten sind, bei denen es ein wenig mehr CPU Leistung, etwas mehr GPU Leistung und eben vielleicht ne etwas bessere Kamera ist.
Ist doch egal, wird halt die Software künstlich alt gehalten. Dadurch verkommen Smartphones zum Wegwerfprodukt
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnsen

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.093
#6
Gibt es Einschätzungen wie gut die Kamera ist? Stehe aktuell vor Neukauf und von allem ist mir die Kamera und Update-Support am wichtigsten, weshalb ich bisher davon ausging, zu einem der Oberklasse-Geräte (Galaxy S9, HTC U12, Huawei P20) greifen zu müssen.
Wenn dir Updates wichtig sind dann ist ZTE wohl keine so gute Wahl .. Das Smartphone schaut nahezu genauso aus wie die von Huawei/Honor und weiß zu gefallen was mich nur sehr nervt ist, dass die nun alle diese Hochglanz Spiegeloberflächen bringen.

Nicht nur dass es im Alltag ständig voller Abdrücke und Fett sein wird sondern man muss auch noch ständig Angst haben dass das gute Stück beim ersten Sturz zu Bruch geht .. aber genau das soll es wahrscheinlich auch :freak:
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
815
#8
Im Grunde teilt es sich in 2 + 1 Lager.

- immer das neuste mit einem dicken Markennamen für mindestens 800,-€ bis 900,-€ Einstiegspreis ohne überhaupt zu wissen was das Teil alles kann/oder eben "nicht" kann für das Geld > niemals über den Tellerrand schauen!!!

- der Preisbewusste User in der unter 200,-€/250,-€ Region, der damit leben kann das die Kamera nicht der Burner ist und man den Internen Speicher per Micro SD Karte erweitern muß > braucht keinen Tellerrand ;)

- eine kleine Gruppe User die bis 500,-€ auf den Tisch legen, für neuste High End Hardware ohne Kompromisse (da steht halt nur nicht Samsung Apple o.ä. drauf) > wissen schon lange was es "hinter" dem Tellerrand so alles gibt ;)


Davon ab, optisch sehr gefällig :)
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.682
#9
- eine kleine Gruppe User die bis 500,-€ auf den Tisch legen, für neuste High End Hardware ohne Kompromisse (da steht halt nur nicht Samsung Apple o.ä. drauf) > wissen schon lange was es "hinter" dem Tellerrand so alles gibt ;)
Wo gibt es denn noch High Endlich für 400-500€? Wenn es rein um den SoC geht ja, da kann man zu Oneplus, Xiaomi und co. Greifen. Aber ohne Kompromisse? Da ist mir kein Gerät bekannt. Weder Display, Ausstattung etc. Können bei diesen Geräten meistens wirklich im High Endlich Bereich mitspielen. Bestes Beispiel sind doch die eher miesen Xiaomi Kameras der letzten Jahre....

Ich hatte zuletzt auch Nexus, mehrere Oneplus und co. Aber Kompromisslos? Nein, dass war keins meiner bisherigen Geräte. Das originale Oneplus 3 war Preis Leistungstechnisch mit Abstand das beste Gerät bisher.aber Kamera, Display und auch nette Extras wie IP Zertifizierung, kabelloses Laden etc. Hat man da vergebens gesucht.

Nach vielen Ausflügen in diese Ecke habe ich mir zuletzt das Note 8 von Samsung geholt und da sind schon noch einige Kompromisse, die man bei einem 500€ Xiaomi etc. Eingehen muss.

Das stärkste ist wohl das Display. Es liegen Welten zwischen dem Display meines vorherigen Oneplus 3t und dem Note. Da das Display da Bauteil ist, was ich den ganzen Tag sehe, weiß ich das sehr zu schätzen. Ich stimme zu, wenn man die UVPs vergleicht, dann muss man nette Goodies schön teuer bezahlen, aber da die wenigsten die UVP zahlen... Das letzte Ende kostet halt immer verhältnismäßig viel. Ich bereue nicht zum Note 8 gewechselt zu sein, würde dafür aber auch nicht 900€ und mehr audgeben
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
724
#10
Ich habe das Blade V8 hier und kann mal den Vergleich mit einem Galaxy S7 ziehen falls das interessiert.
Also erstmal vorweg. Das S7 und das Blade V8 wurden zur selben Zeit gekauft. Der Preis war 499€ gegenüber 169€.

Das Display des V8 ist sehr hell, hat aber in der Standarteinstellung ehr ein Blaustich. Das S7 ist noch ein ticken heller, aber merklich besser finde ich es nicht.
Der Sound der Lautsprecher ist beim V8 ehr blechern und nicht laut. Selbst zum nebenher hören wenig geeignet. Das S7 toppt das V8 um welten beim klang.
Empfang Telefon\Mobiles Internet\Wlan. Hier ist das V8 echt spitze. Der Empfang ist spürbar besser als beim S7 und zwar vor allem wenn beide Smartphones wenig Empfanf haben.
Speicher und Ram haben beide genug. Da kann ich als Standartnutzer nicht meckern.
Die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen S7 und V8 gibt es zwar, ist aber im alltag nicht relevant.
Die Kamara. Das S7 macht sehr gute Fotoa. Das V8 hat hier Softwarebedingte Schwächen. Der Autofokus des V8 ist schrecklich, weswegen ich eine andere Software installiert habe. Jetzt sind die Bilder mittelmäßig. Langt für Schnappschüsse.
Akku. Hier ist das V8 ein wenig schwächer wenn auch nicht besonders viel. Bei normaler benutzung brauchet das V8 pro Tag etwa 40% Akku. Das S7 nur etwa 30%

Je nach Anspruch kann auch ein China Phone langen, abstriche muss man aber in Kauf nehmen.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
815
#13
Top