Zusammenstellung: Spiele- und Multimedia PC

justkidding

Ensign
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
146
Hallöchen,

ich möchte mir im Laufe der nächsten Wochen einen neuen PC zu legen, wobei 1000 Euro für das System die absolute Obergrenze ist.

Wofür soll der PC verwendet werden?
1.) Spiele
2.) Musik, DvD, teilweise Film-/Bildbearbeitungen
3.) Arbeiten, Programmieren

Anforderungen an den PC (der wichtigste Punkt zuerst):
1.) Der Computer sollte zukunftssicher sein, d.h. alle kommenden (z.b.: Starcraft 2, Diablo 3, Far Cry 2) Spiele sollten gut spielbar und aktuelle möglichst auf höchsten Einstellungen laufen :)
2.) Lautstärke! Der PC sollte besonders im Windows, d.h. beim surfen, arbeiten, musik hören, filme gucken möglichst leise sein. So gut es halt mit den aktuellen lauten GraKas geht :)
3.) Stromversorgung: Je genügsamer, desto besser :)

Ich habe hier schon viele Threads durchgelesen und bin zu folgender Zusammenstellung gelangt:

Arbeitsspeicher: Corsair XMS2 DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5-5-5-18
Link: http://geizhals.at/deutschland/a267208.html

CPU: Intel Core 2 Duo E8400
Link: http://geizhals.at/deutschland/a303349.html

ODER: Intel Core 2 Quad Q9550 (LINK: http://geizhals.at/deutschland/a300001.html)

CPU-Kühler: Noctua NH U-12P
Link: http://geizhals.at/deutschland/a295892.html

Festplatten: 2 x Western Digital Caviar Blue 320GB 16MB SATA II (WD3200AAKS)
Link: http://geizhals.at/deutschland/a180933.html

Gehäuse: Antec Twelve Hundred http://www.caseking.de/shop/catalog...welve-Hundred-Ultimate-Gamer-Case::10846.html
Antec P182
http://www.caseking.de/shop/catalog...formance-One-P-182-Gun-Metal-Black::6615.html
Cooler Master RC-690
http://www.caseking.de/shop/catalog...Cooler-Master-RC-690-KKN1-GP-black::7027.html
NZXT HU-001BL
http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/NZXT-Gaming/NZXT-HU-001BL-Midi-Tower-blue::7260.html

oder ein ganz anderes?

Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 4870 512 MB http://geizhals.at/deutschland/a355914.html
oder auf die 1 GB Version warten? http://geizhals.at/deutschland/a354896.html

Mainboard: Asus P5Q Pro, P45 http://geizhals.at/deutschland/a338046.html
oder Asus P5Q-E, P45 http://geizhals.at/deutschland/a338045.html

Netzteil: Enermax Pro 82+ 525 Watt ATX 2.2
Link: http://geizhals.at/a312982.html

Soundkarte: Creative Sound Blaster X-Fi XtremeGamer
Link: http://geizhals.at/deutschland/a219656.html

Fragen dazu:
Funktioniert das alles einwandfrei zusammen oder könnte es da zu Problemen kommen?
Brauche ich noch zusätzliche Lüfter/Kühler für das Gehäuse?
Sind die gewählten Komponenten für einen Silent-PC gut geeignet? Er sollte halt wie gesagt im 2D-Modus nahezu unhörbar sein :)

Ich bin über jeden Ratschlag, jede Kritik und jeden Kommentar froh :)

Danke im vorraus schonmal für die Hilfe!

Lg,
justkidding
 
Sieht doch eigentlich ganz gut aus :)

Ich gehe jetzt mal nur auf die Stromspareigenschaften ein:

Als CPU den E8400 nehmen. Auch wenn der Quad schneller sein wird (je nach Programm/Spiel), im Moment wird dieser nur sehr selten ausgenutzt werden können. Ausserdem ist der E8400 leichter und damit leiser zu kühlen.

Platten sollen im Raid laufen nehm ich an? Weil du 2 genommen hast. Wenn das nicht unbedingt nötig ist nimm lieber nur eine. Spart nochmal etwas Strom (wenn auch nicht viel) und es ist wieder eine Geräuschquelle weniger vorhanden ;)

Zu den Boards kann ich nicht viel sagen, ausser das ich mit Asus bisher keine guten Erfahrungen gemacht habe. Die GigaByte Boards sparen mit dem Dynamic Energy Saver nochmal etwas Strom. Fahre seit langer Zeit mit GigaByte sehr gut. Will dir nichts einreden, sind nur meine Erfahrungen.




cya
cr@zy
 
ich würde das systhem vorschlagen:

cpu: AMD Phenom X4 9850 Black Edition Box, Sockel AM2+ (4x 2,5 ghz) 146,89 €

hdd: Samsung HD322HJ, 320GB, 16MB 2x37,19 € 74,38 €

nt: ATX-Netzt.OCZ StealthXStream 600W 56,80 €

Graka: MSI R4870-T2D512E-OC, 512MB, PCI-Express 2x208,77 € 417,54 €

mb: MSI K9A2 Platinum V2, Sockel AM2+, ATX, PCIe 99,51 €

ram: 2048MB-KIT OCZ SLI-Ready Edition 1066MHz ,Dual Channel, CL5 2x40,01 € 80,02 €

Gehäuse: Thermaltake Armor jr.schwarz VC3000BWS ohne Netzteil 84,04 €

macht zusammen 959,18 €
 
Zuletzt bearbeitet:
Welcome im Forum, justkidding

Zur Zukunftssicherheit kann man nie genaue Aussagen machen. Wie lange ein Quad aktuellen Anforderungen genügt und einem Dualcore überlegen bleibt, kann dir momentan keiner sagen.

Mit dem 800 Speicher kommst du beim e8400 auf 3.6GHz und beim q9550 auf ca 3.2GHz, wenn du noch mehr übertakten willst, hole dir nen 1000 oder 1066er Speicher.

Nen anderen Lüfter für den Prozessor würde ich aber auf jeden Fall holen, auch wenn du gar net übertaktest und er U12P ist da ne sehr gute Wahl. Aber auch der Xigmatek Achilles könnte eine Alternative für dich sein.

Soweit ich weiß, sind die F1 Festplatten von Samsung momentan die schnellsten Platten mit 7200 Upm, davon sind dann die 320 und 640GB Versionen empfehlenswert, nicht die anderen.

Mit den Gehäusen ist das so ne Geschmackssache. Aber man kann auch dort Geld sparen und ein z.B. Coolermaster Domitaor XCalade 690 ist eine sehr gute Wahl.

Wenn du nen 24Zöller oder größer hast, warte auf die 1GB Version der 4870, ansonsten reichen auch locker 512MB.

Ist die X-Fi extreme music besser als die gamer?
 
Zuletzt bearbeitet:
ßascha schrieb:
Ist die X-Fi extreme music besser als die gamer?

Die Gamer ist nur ne Neuauflage in Low Profile Bauform. Halt aktueller und neuere Treiber dabei. Im Prinzip sind aber die gleichen Funktionen gegeben.




cya
cr@zy
 
Danke für die vielen Antworten :)
@cr@zy: Ja, Platten im Raid war angedacht weil ich gelesen hatte, dass das insgesamt leiser und schneller sein soll wie wenn ich eine 700 GB Karte o.ä. nehme.
Bei Gigabyte hab ich von vielen schlechten Erfahrungen gehört :( Da sind die Mainboards wohl schon ziemlich anfällig. Wie sahen deine schlechten Erfahrungen bei Asus aus?

@Eleminator: Könntest du vielleicht kurz begründen warum gerade das System? :)
Is der AMD Phenom X4 9850 besser als der Intel E8400 oder der Quad?
Und Crossfire ist doch noch nicht ausgereift genug oder? Ich les überall da gäbs Probleme mit Microrucklern an der 30 FPS Grenze.

@ßascha: Ich bin Laie und weiss daher nicht wie das so ist mit dem übertakten... Sobald ich übertakte is die Garantie komplett weg oder? Wie schwer ist übertakten denn bzw. wieviel größer ist danach das Risiko dass die Hardware anfälliger wird?
Im moment habe ich noch einen alten Monitor (19 Zoll), der soll an Weihnachten aber gegen einen neuen TFT getauscht werden, wenn ein 24er Zoller da erwschwinglich ist, wär das natürlich klasse :D
Also dann lieber auf die 1GB Version warten?
Wenn die Funktionen gleich sind sollte ich dann lieber die music variante nehmen?
Selbst wenn ich den E8400 nehme und die Quadunterstützung in Spielen irgendwann kommt sollte der E8400 eigentlich noch genug power haben oder? Bzw. nachrüsten könnte ich dann ja immernoch :D
Dann habe ich noch gelesen, dass die F1 Platten von Samsung dazu neigen öfters auszufallen als normal wäre, kann das jemand bestätigen/widerlegen?

Kann mir noch jemand sagen ob der PC leise genug sein wird bzw. wie ich ihn noch leiser bekomme? :D

Bin immer für jeden Beitrag dankbar!

Lg,
justkidding
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn jemand Erfahrungsberichte über das Antec Twelve Hundred liefern könnte wäre ich auch sehr froh :)
Hab gehört das soll super leise sein aber gleichzeitig sehr gut kühlen!
 
Soweit ich weiß, ist die X-Fi music besser als die gamer, aber auch nur ein wenig. Ich würde das nehmen was billiger ist, den Unterschied wird man eh net merken.

Wenn du dir bald nen 24 Zöller kaufst, ist die 1GB Variante der HD4870 auf jeden Fall besser. Die wird auch nur rund 20-30€ mehr kosten.

Ich würde den e8400 und nicht den AMD nehmen, da für manche Spiel, die nur einen Kern nutzen können, 2.5GHz zu wenig sind und somit die CPU deine Graka limitieren würde.

Wenn du net übertaktest, ist es egal welchen Speicher du nimmst, hauptsache er weißt keine Fehler in memtest86 vor.
Und wenn du dich an das Übertakten ranwagen willst, ließ dich auf jeden Fall ein. Das ist nicht so leicht wie man vermuten könnte.

Mit nem Noctua U12P und ner HD4870 wird der Rechner sicher leise sein (Ausnahme: Übertaktete 4870 und von Haus voreingestellte Lüfterdrehzahl bei mehr als 30%, siehe CB Tests)
 
Wäre cool wenn es dazu noch ein paar Aussagen gäbe, da ich mir fast das gleiche System zusammenstellen wollte (außer der Soundkarte und nur einer Festplatte) und mir ähnliche Fragen gestellt habe.

@justkidding: Für deine genannten Spiele wird wahrscheinlich auch ne Graka mit 512MB reichen. Wenn du auch in Zukunft die aktuellsten Spiele in hoher (24'') Auflösung spielen willst, denk ich wird 1 GB schon nötig.
Das Antec twelve hundred und das coolermaster 690 wurden hier im Forum schon oft empfohlen, wird also nicht so schlecht sein.

@all: Rentiert es sich auf eine leise HIS IceQ 4870 zu warten?
 
Naja, ich würde schon gern übertakten aber bevor ich das entscheide muss ich mich erstma reinlesen und dann weitersehen :) Gehen wir mal davon aus ich übertakte, welchen Speicher sollte ich dann nehmen?
Wie ist das eigentlich mit dem Zusammenbau? Bekommt man das als Laie gut hin?
Zudem stellt sich mir noch die Frage ob sich der Mehrpreis für den E8500 lohnt oder ob ich einfach den E8400 nehmen soll und gut is?
@4AnDress: Naja, der PC sollte schon ne Weile halten. Also sollten auch die in Zukunft aktuellsten Spiele in hoher Auflösung spielbar sein.
Wieviel wird denn eine HIS IceQ 4870 kosten und wann soll die kommen?

@all: Ich hab eben den Test der neuen 4870 x2 gelesen. Der Mehrpreis lohnt sich nicht oder? Lieber warten bis die HD4870 nicht mehr reicht und sich dann eine neue kaufen oder? oder auf die 4850 x2 warten?
Festplatte werde ich dann auch nur noch eine nehmen. Dann wohl die Samsung F1 640 GB, die soll ja gut sein :)
 
Zum Preis der HIS IceQ kann ich nix sagen. Die soll aber traditionell sehr leise sein, aber ich hab da auch keine Erfahrung. In nem Forum hab ich gelesen, dass der Release am 1. September sein soll, aber ob das stimmt, keine Ahnung.

Die E8500 bringt scheinbar kaum Mehrleistung, aber ob es dir Wert ist muss du selber entscheiden. Noch dürfte auch die E8400 reichen und wenn du später übertaktest, dann sind eh beide gleich schnell. Aber ich kann nur das wiedergeben, was hier öfters gesagt wird.

Hat jemand mit dem Graka-Hersteller Erfahrung?
 
Hier der CB-Bericht zur his iceq4 radeon 4850
In einem englischen Forum hab ich auch von ner 4870 was gelesen. Bin mal gespannt.

Gibt es denn schon übertacktete und besser gekühlte 4870er?
 
Man kann den Lüfter der 4870 auch manuell regeln und den Bedürfnissen anpassen.

Ich hab ihn auf 25% unhörbar, vorher 78°C jetzt 66°C; und wenn ich zocke stell ich ihn auf 35% etwas hörbar, aber beim spielen fällt er nicht auf, vorher 90°C jetzt 65°C

Ich finde ein extra Kühler ist überflüsig.

Wenn du ne oc4870 willst, dann nimm die asus top und regel den Lüfter manuel mit asus smart doctor, denn bei der übertakteten Version ist der Lüfter sehr laut.

Der 8500 lohnt nicht, wenn er 20€mehr kostet.

Wenn du deine CPU bis 20% übertakten willst, dann reicht ein 800er Speicher. Bei mehr als 20% musst du zum 1000er Speicher greifen, jeweils einen billigen von z.B. Corsair, OCZ oder A-Data. Mit Intel CPUs brauchst du auch nicht auf niedrige Latenzen zu achten, nimm die mit 5-5-5-18.
 
Zurück
Oben