Zwei Monitore - getrennte Nutzer?

Lyn

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5
Moinsen!

Also, ich hab folgendes Problem: Ich und meine Freundin wollen gemeinsam einen Rechner nutzen, aber getrennte Sachen machen. Ist es denn nun z.B. möglich das ich auf dem einen Monitor ein anderes Benutzerkonto laufen lasse als auf dem anderen? Also das eben der eine Monitor wie ein Rechner allein funktioniert und der andere eben auch wie ein eigener Rechner, mit getrennter Tastatur und Maus-nutzung usw. Geräte sind alle genügend da.
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
 

SLH3

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
243
Wilkommen bei CB!
Ich glaube aber nicht das dies möglich ist. Denke, das Problem würde schon bei der Hardware anfangen: Wer hat Vorrang? auf welchen Ausgang geht es? Festplattenzugriff? Grafikkartenausgang? -> gibt unzählige Probleme...
Könnte technisch gar nicht gehen, bin aber nicht sicher! Ist übrigens sicher auch nicht sinnvoll, da es wohl den PC zu sehr verlangsamen würde.

Kauf lieber einen zweiten Rechner, kann ja Occasion sein. Bei eBay bekommst du sehr billig ältere Rechner, auf denen WindowsXP laufen würde, die für jeden Normal-User ausreichen würde (kein Gaming, Encoding und sonstiges...)
 

Lyn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5
also, an der hardware mangelt es denk ich nicht. der monitor steckt auch schon dran und ich kann ihn ja auch benutzen, aber nur als desktop erweiterung. das ganze muss, denk ich mal, jetzt nur noch software-mäßig machbar sein. das windows es hinbekommt, zwei benutzer laufen zu lassen
 

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.539
Geht nicht, da afaik zwei Leute nicht gleichzeitig eingeloggt sein können.
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.219
nein auch mit Zusatsprogrammen wird das nicht funktionieren, da der Rechner nicht weiß wo er die Bildausgabe hinlenken soll und von welchem User gerade Eingaben kommen. Ausserdem wirst du auch keine 2 Tastaturen und Mäuse anschließen können und diese dann verschiedenen Usern zuweisen können. Die Technik die du suchst heisst Vanderpool und wird momentan von Intel entwickelt... du bist der Zeit voraus :D
 

Lyn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5
ach shit. naja, von der hardware hätte ich halt alles da, zwei monis, die auch funzen, zwei mäuse und tastaturen (alle beide angeschlossen und beide funktionieren). aber windoof is wiederma zu doof dafür...
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.219
Tomshardware hat aber auch über ein spezielles Board geschrieben, mit spezieller Software vom Boardhersteller. Also nix für jemanden, der nicht genau dieses Board besitzt. Somit... geht nicht.
 

Lyn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5
schade das das nicht geht. aber wäre das nicht theoretisch mit Linux machbar? da können sich doch zwei personen gleichzeitig anmelden ( so wie mein ausbilder das erklärt hat)
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.219
was dein Ausbilder vermutlich gemeint hat ist, das du einen Server mit Linux laufen läßt und sich 2 weitere Rechner über diesen Desktop anmelden. Nur ist das nicht gerade Praktikabel.
So mache ich das zum Beispiel auch in der Firma. Habe einen Windows XP Rechner und muß auch unter Linux arbeiten. Also wird hierfür ein Server bereit gestellt der Linux inkl. der User hat. Connecten tue ich via Hummigbird. Aber dafür braucht man immer noch einen Server und mehrere Rechner.
 

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Ich hab mich schonmal damit befasst. Natürlich geht es unter Linux.
Du erstellst 2 Xorg configs, hängst eine Tastatur/Maus Kombi an PS/2, die andere an USB.

In der Config kannste dann pro user Einstellen, welche Peripherie verwendet wird (einmal Monitor 0, PS/2,PS/2 und einmal Monitor 1, USB/USB)

David
 
Top