News : Zwei neue Drucker von Canon

, 0 Kommentare

Canon hat zwei neue Modelle seiner Druckerfamilie vorgestellt. Zum einen handelt es sich um den Tintenstrahldrucker BJC-55, dessen Einsatzgebiet aufgrund seiner kompakten Bauweise und seines geringen Gewichtes von nur 900 Gramm auf dem Mobilsektor zu finden ist

Da der Drucker selbst nur ca. halb so groß wie eine DIN A4 Seite ist, findet er selbst in einem Aktenkoffer noch Platz. Der Lithium-Ionen-Akku reicht aus um etwa 100 Seiten zu drucken, wobei er im Schwarz-Weiß Modus bis zu 5,5 Seiten pro Minute druckt, und im Farbmodus bis zu zwei Seiten. Weiteres Zubehör ist optional erhältlich. Zur Kommunikation stehen ein USB Anschluss sowie eine Infrarotschnittstelle zum kabellosen Drucken zur Verfügung. Aufgrund seines speziellen Aufgabengebietes liegt der Preis entsprechend hoch bei 749,-DM unverbindliche Preisempfehlung. Erhältich soll der Canon BJC-55 ab Anfang November sein.

In andere Sphären stösst man mit dem neuen Farblaser CLBP 400 vor. Canon plaziert diesen neuen Drucker im Bereich der kleinen und mitteständischen Untenehmen wie Agenturen, Banken oder Grafikstudios. Dies lässt auch schon die unverbindliche Preisempfehlung von 6000,-DM vermuten, die allerdings noch keine Ethernetkarte beinhaltet, welche auch noch einmal mit rund 750,-DM zu Buche schlägt. Dafür wird der Anwender mit einem Druckvolumen von vier Farbseiten und 16 Schwarz-Weiß Seiten pro Minute belohnt, die mit bis zu 2400x600 dpi zu Papier gebracht werden können. Dies soll duch die eigens von Canon entwickelte Druckersprache CPDL (Dynamic Load Balance Printing) möglich gemacht werden. Der Canon CLBP 400 wartet noch mit einigen goodies und optionalem Zubehör auf und soll ebenfalls ab November erhältlich sein.

0 Kommentare
Themen:
  • Stephan Wied E-Mail
    … hat von Juli 2000 bis Juni 2007 Artikel für ComputerBase verfasst.