News : Windows Media Player 7 weist Sicherheitsleck auf

, 0 Kommentare

Wiederholt macht Microsoft über ein Sicherheitsleck Negativwerbung. Wie der Experte Georgi Guninski bekannt gab, besteht erneut ein Sicherheitsrisiko.

Eine via Internet Explorer auszunutzende Sicherheitslücke im Windows Media Player 7 ermöglicht das Lesen von Dateien auf der lokalen Festplatte, was bis zur vollständigen Kontrolle über den PC führen kann. Wieder einmal ist es ein ActiveX-Control, das für das Sicherheitsloch verantwortlich ist. Betroffen sind alle PC's auf denen Windows 98/ME oder Windows 2000 als Betriebssystem läuft und auf denen der Windows Media Player 7 installiert ist. Einzige, bekannte Gegenmaßnahme ist das Deaktivieren des Active Scripting im Internet Explorer. Obwohl der Hersteller bereits am 26.12.2000 informiert wurde, gibt es bis jetzt noch keine offizielle Stellungnahme. Wer sich genauer informieren will, kann das hier tun. (nur in englischer Sprache)

0 Kommentare
Themen:
  • Stephan Wied E-Mail
    … hat von Juli 2000 bis Juni 2007 Artikel für ComputerBase verfasst.