News : DDR- und RD-RAM, Verkauf verdoppelt sich im August

, 1 Kommentar

Die fallenden Preise und die starke Bewerbung des Pentium 4 treiben den Verkauf von DDR-SDRAM- und Rambus- (RDRAM) Modulen voran. Es wird nun erwartet, dass sich der Verkauf im August mindestens verdoppelt, wenn nicht sogar verdreifacht.

Laut den Distributoren in Taipeh, verkaufen sich die RDRAM-Module nach wie vor leicht besser als die DDR-Speicher.

Unternehmensnahe Quellen gehen davon aus, dass Intel den Pentium 4 Prozessor massiv für die nächste Generation von Personal Computern gefördert hat; und RDRAM ist bei diesen leistungsfähigen Maschinen der RAM erster Wahl. Daraus folgend hat auch Samsung mehr Engagement für Rambus an den Tag gelegt und seine Produktion dieser Module ausgeweitet. Der Preis für ein 16MB Modul ist mittlerweile auf 2,06 US-Dollar gefallen.