News : KR7-RAID von ABit kurz vor Massenproduktion

, 0 Kommentare

Nach einer schier endlosen Entwicklungszeit für ABits ersten Versuch eines DDR-tauglichen SockelA Boards scheint man nun richtig in Schwung zu kommen. Wie heute bekannt wurde, scheint sich das besonders von Overclockern sehnsüchtig erwartete Board auf Basis des verbesserten VIA KT266A Chipsatzes

kurz vor dem Produktionsstart zu befinden. Es wird erwartet, dass ABit mit diesem Board an die sehr guten Leistungen des KG7-RAID anschließen kann. Geboten werden dem Käufer die mittlerweile beinahe üblichen 6 PCI-Slots zusätzlich zum AGP-Port sowie die weniger übliche Option auf 4GB Speicher, verteilt auf 4 DDR-RAM Sockel. Desweiteren ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein RAID-Controller mit an Bo(a)rd. Über den Preis kann bislang zwar nur spekuliert werden, aber er düfte sich mit um die 400DM in den Regionen des ASUS A7V266 bewegen.