News : Bug in Windows XP verursacht Datenverlust

, 0 Kommentare

Das laut Bill Gates "besste Betriebssystem aller Zeiten" Windows XP ist wie seine Vorgänger noch recht Fehlerlastig. So sind die Dateien in bestimmten Ordnern in Gefahr wenn man das System nochmals aufspielen oder updaten will. Ein Patch von Microsoft wird bald folgen.

User welche eine vorinstallierte Version von Windows XP auf ihrem Rechner haben, sollten die Konfiguration lieber nicht mit der CD auffrischen oder die Professional-Version installieren. Bei der Update-Prozedur werden die Ordner "All Users" und "Default User" überschrieben. Alle enthaltenen Daten sind dann verloren. Wenn man sich ein eigenes Profil angelegt hat, wird nichts gelöscht. Laut Microsoft soll man vor dem Update die Datei "undo_guidmode.txt" aus dem System32-Verzeichnis löschen. der Hersteller hat aber schon einen Patch angekündigt.

0 Kommentare
Themen:
  • Stan Banaszak E-Mail
    … hat von September 2001 bis Juni 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.