News : Ab 1. Mai startet T-DSL über Satellit

, 18 Kommentare

Ab 1. Mai soll es nun endlich soweit sein, T-DSL via Satellit steht dann all denen zur Verfügung die bisher auf den schnellen Internetzugang verzichten mussten. Der Datenempfang erfolgt dabei über die Astra Satelliten, sodaß diejenigen die bereits über eine Satellitenschüssel verfügen und diese auf die Astra Satelliten ausgerichtet haben einen Teil der benötigten Vorausetzungen erfüllt haben.

Weiterhin ist noch eine DVB-Karte nötig und, wie bei Internet über Satellit üblich, eine normale Internet-Verbindung zum Upload von Daten. Die nötige Hardware muss allerdings selbst erworben werden, ist also nicht Bestandteil des angebotenen Pakets. Als Bereitstellungsgebühr verlangt die Telekom 99 Euro. Die monatliche Gebühr wird 19,90 Euro bei 500 MByte freiem Transfervolumen betragen, jedes weitere MByte wird mit 5 Cent zu Buche schlagen. Ein weiterer Hacken ist, nur für die ersten 500 MByte Daten wird die volle T-DSL Geschwindigkeit von 768 KBit/s garantiert, für den weiteren Datentransfer werden Prioritäten gesetzt, bei Engpässen wird dann automatisch die Download-Geschwindigkeit begrenzt.

18 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.