News : Intel hält weiterhin seine Marktanteile

, 66 Kommentare

Laut eines Berichtes des Meinungsforschungsinstituts In-Stat/MDR wird Intel weiterhin Marktführer im Prozessor-Segment bleiben. Mit klaren 81 Prozent Marktanteil hält Intel souverän den ersten Platz, jedenfalls bis Ende 2002.

Das Intel weiterhin auf die Gunst der Käufer zählen kann, ist vor allem dem Pentium 4 zu verdanken, so die Marktforscher. Denn der größte Anreiz für den Kauf eines Intel Prozessors sei die hohe Gigahertz-Anzahl für den Käufer gewesen. Der Auffassung der In-Stat/MDR zu folge sei der AMD derzeit nicht in der Lage mit dem Pentium 4 mitzuhalten, er sinke sogar auf das Niveau eines Intel Celeron. Wie die Lage allerdings mit dem im ersten Halbjahr 2003 erscheinenden AMD Hammer mit seiner 64-Bit Architektur aussehen wird, ist noch nicht abzusehen.

Für den gesamten Halbleiter Markt sehen die Marktforscher einen Zuwachs von lediglich einem Prozent für dieses Jahr voraus. Im nächsten Jahr soll es dann wieder aufwärts gehen, mit einem Wachstum von 13 Prozent, so In-Stat/MDR. Grund dafür sei die neue Prozessor-Generation von Intel, Banias und Prescott sowie AMDs Hammer.

66 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.