News : Centrino-Treiber für Linux

, 4 Kommentare

Die integrierte WLAN-Lösung von Centrino basierten Notebooks blieb Linux Nutzern bisher leider vorenthalten. Während Windows-Anwender schon seit der Veröffentlichung vor knapp einem Jahr dieses Feature nutzen können, wuchs in der Linux-Gemeinde der Unmut über die mangelnde Softwareunterstützung seitens des Herstellers.

Wie Intel vor kurzem mitteilte, will man in naher Zukunft einen proprietären Treiber anbieten. Will Slope, seines Zeichens Chef der Software and Solutions Group bei Intel, hat jedoch gleich klargestellt, dass man vorerst nicht bereit ist, die Centrino-Technologie vollständig offenzulegen. Erst spätere Versionen des Treibers werden vollständig unter einer Open Source-Lizenz vertrieben werden. Grundlegende Teile der Centrino-Technologie sollen aber weiterhin verschlossen bleiben. Nach Aussagen von Will Slope soll der Treiber bereits in den Laboren von Intel laufen. Wann der Treiber zum Download bereitgestellt wird, lies er jedoch noch offen.