News : ASUS präsentiert zwei neue Notebooks

, 7 Kommentare

Mit zwei neuen Notebooks der A4G-Serie verspricht ASUS Leistungsstärke und Multimediafähigkeit. Zu diesem Zwecke beherbergen die Desktop-Replacement-Notebooks neben viel Rechenleistung auch ein integriertes 4.1 Lautsprechersystem.

Die beiden Modelle, die beide als „A4G“ bezeichnet werden, unterscheiden sich in ihrer Ausstattung nur geringfügig. Ein 3,2 GHz Intel Pentium 4 Prozessor berechnet gepaart mit einer ATi Mobility Radeon 9700 alle Anwendungen des PC-Nutzers. Dem zur Seite stehen 512 MB DDR-RAM und wahlweise 60 GB oder 80 GB Festplatte. Ausgegeben werden alle Daten über ein 15,4" WXGA (1280 x 800) Display.

Den wirklichen Clou an dem Angebot sollen aber vier integrierten Stereo-Lautsprecher sowie ein Subwoofer ausmachen, die gepaart mit dem integriertem 4x DVD-Dual-Laufwerk wir das nötige Entertainment sorgen sollen. Letzteres aber auch nur für maximal 3 Stunden, dann nämlich reichen die Kapazitäten des Hochleistungsakkus nicht mehr aus. Um jedoch auch bei den Eigenschaften als Desktop-Replacement-System noch längere Akkulaufzeiten garantieren zu können, verfügt das so titulierte Entertainment-System über das „ASUS Power4 Gear+“-System, welches den Prozessortakt dynamisch an die jeweilige Anwendung anpassen soll.

ASUS A4G
ASUS A4G
ASUS A4G
ASUS A4G

Auch die A4G-Modelle verfügen über eine Palette an obligatorischen Anschlussmöglichkeiten, zu denen neben einem Modemanschluss ein 10/100 MBit-Ethernet-Port gehört ebenso wie vier USB2.0-Anschlüsse. Hinzu kommt ein integriertes WLAN-802.11b-Modul, ein VGA-Anschluss, ein TV-Out sowie Firewire-Schnittstellen. Ein PC-Card-TypII Anschluss rundet zusammen mit einer integrierten Infrarot-Schnittstelle das Angebot an Erweiterungs-Ports ab.

Die zwei A4G-Notebooks kosten inklusive Mehrwertsteuer 1399 € (60 GB Festplatte, Windows XP Home) beziehungsweise 1599 € (80 GB Festplatte, Windows XP Professional). Die restlichen Leistungsdaten stimmen überein.