News : Xbox: Microsoft tauscht 14 Mio. Netzkabel aus

, 35 Kommentare

Wie Microsoft nun angekündigt hat, werde man die Netzkabel aller 14,1 Millionen Xbox-Spielekonsolen freiwillig und kostenlos „als reine Vorsichtsmaßnahme“ austauschen. Die neuen Kabel sollen die Verbraucher schützen und die Konsolen für Ausfällen aufgrund von Überhitzung schützen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es ein solches Fehlverhalten auftrete, liege bei weniger als 0,01 Prozent. Zwar begrenze sich der Schaden dabei meist auf die Konsole oder das Ende des Stromkabels selbst, nichtsdestotrotz lägen aber weltweit 30 Vorfälle vor, bei denen es zu geringfügigen Verletzungen an Personen oder minimalen Sachschäden gekommen sei. In sieben dieser Fälle habe es gerfingfügige Verbrennungen an Händen gegeben; die restlichen 23 Fälle beschreiben Rauchschäden oder Beschädigungen eines Teppichs oder Endgerätes.

Die Problematik betrifft alle Konsolen, die vor dem 13. Januar 2004 hergestellt wurden. Wer sein Netzkabel austauschen möchte, kann dies über eine entsprechende Webseite tun. Seriennummer und Herstellungsdatum müssen angegeben werden. Bei etwaigen Fragen können sich die Besitzer zudem unter der kostenlosen Nummer 0800-0001521 direkt bei Microsoft melden. Man geht davon aus, dass die Kabel nach zwei bis vier Wochen nach der Order ausgeliefert werden. In der Zwischenzeit solle das Gerät laut Microsoft stets ausgeschaltet werden, wenn es nicht weiter genutzt wird.