News : Kindle Fire verdrängt Kindle-E-Book-Reader

, 28 Kommentare

Der Erfolg des seit Ende vergangenen November erhältlichen Kindle Fire hat deutliche Auswirkungen auf die anderen Modelle der Kindle-Familie. Dies zumindest berichtet DigiTimes Research und beruft sich dabei auf verschiedene Zulieferer.

Denn durch das erste Tablet aus dem Hause Amazon habe das Interesse der Käufer an den restlichen Kindle-Modellen, bei denen es sich um klassische E-Book-Reader handelt, deutlich nachgelassen. Deshalb habe der Online-Händler seine Bestellungen bei den entsprechenden Auftragsfertigern bereits zu Beginn des Jahres gesenkt. Genaue Zahlen sind allerdings nicht bekannt, weshalb hier höchstens spekuliert werden kann.

Gleichzeitig soll der Markt für E-Book-Reader aber weiter wachsen. Im vergangenen Jahr wurden dem Bericht zufolge 22,82 Millionen Geräte ausgeliefert, was einer Steigerung um 107 Prozent entsprechen würde. Bis 2015 sollen es dann mehr als 60 Millionen Exemplare werden.