News : „GeoFlow“ stellt geografische Daten in Excel in 3D dar

, 28 Kommentare

Mit Projekt „GeoFlow“ präsentiert Microsoft ein Add-In für Office Excel, mit dem sich große Mengen an geografischen Daten dreidimensional darstellen lassen – eingebettet in Bing-Karten und als Tour im Zeitverlauf präsentiert.

GeoFlow sei eher beiläufig entstanden, als Microsofts Forschungsabteilung große Mengen astronomischer und geologischer Daten auszuwerten hatte. Im engen Kontakt mit dem Office-Team sei daraufhin GeoFlow entwickelt worden, so Microsoft.

Neben der Möglichkeit, bis zu eine Millionen Zeilen an Daten in 3D aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten bietet GeoFlow darüber hinaus die Option, die Daten - beispielsweise im Zeitverlauf - als „Tour“ darzustellen.

Microsoft Projekt „GeoFlow“

Für Interessenten, die das Add-In ausprobieren möchten, hat Microsoft eine Schritt-für-Schritt-Anleitung veröffentlicht, mit deren Hilfe beispielhaft die Wohnfläche je Haus der Stadt Dallas auf einer Karte der Stadt dargestellt wird.