News : Nokia lädt zum Stream für Neuvorstellungen

, 37 Kommentare

Dass Nokia am 22. Oktober neue Produkte in Abu Dhabi vorstellen wird, gilt spätestens seit der Veröffentlichung einer sehr kurz gehaltenen Ankündigung im eigenen Blog als bestätigt. Heute folgt ein erster Appetithappen auf das, was morgens in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate präsentiert werden könnte.

Die Pressekonferenz beginnt am 22. Oktober um neun Uhr deutscher Zeit und wird per Stream auf dem hauseigenen Blog übertragen. Erwartet werden das Lumia 1520 mit sechs Zoll großem Full-HD-Display und Quad-Core-SoC sowie das zehn Zoll große Tablet Lumia 2520 mit identischer Auflösung und Windows RT 8.1. Das zur heutigen Ankündigung veröffentlichte Bild zeigt Smartphone, Tablet und Notebook. Bei ersterem dürfte es sich um das Lumia 1020 handeln, da das Display ein Seitenverhältnis von 1,66:1 aufweist und somit nicht mit Full-HD-Auflösung (1.920 × 1.080, Seitenverhältnis 16:9) arbeitet. Auch Lumia 920 und 925 kommen optisch nicht infrage. Beim Tablet könnte es sich um das Surface 2 handeln; dem Notebook wiederum kann kein Modell zugeordnet werden.

Teaser zum Event am 22. Oktober
Teaser zum Event am 22. Oktober

Dass Nokia ein neues Gerät pro gezeigter Kategorie vorstellt, gilt zumindest mit Blick auf das Notebook als unwahrscheinlich. Denkbar ist, dass neben dem Lumia 1520, das sich bereits auf mehreren Bildern zeigte, ein Tablet mit Tastatur und Kickstand vorgestellt wird, das mehrere Einsatzgebiete abdecken soll und eventuell mit einer leistungsfähigen Kamera ausgestattet ist, was bei Tablets bisher eher selten bis gar nicht der Fall und zugleich Markenzeichen der Lumia-Serie ist.

Außerdem wird gemunkelt, dass mit neuen Asha-Telefonen die Anzahl der gezeigten Geräte auf über sechs steigen könnte. Zudem machte auf dem Twitter-Konto evleaks die Bezeichnung „Lumia Batman“ für ein Produkt die Runde, das als Lumia 1320 auf den Markt kommen soll. Details zu diesem Gerät liegen allerdings nicht vor. Am 22. Oktober wird den Spekulationen ein Ende gesetzt.