News : Auch Rebellion unterstützt AMDs Mantle

, 179 Kommentare

AMDs Grafik-API Mantle erhält einen weiteren Partner. Das britische Entwicklerstudio Rebellion kündigte via Blog an, die neue Schnittstelle in seine „Asura“-Engine integrieren zu wollen. Der erste Titel, der davon profitiert, soll das 2014 erscheinende „Sniper Elite V3“ sein. Dazu wolle man eng mit AMD zusammenarbeiten.

Rebellions Mitbegründer und CTO Chris Kingsley sagte dazu:

Als einer von Europas führenden unabhängigen Spielentwicklern haben wir uns das Ziel gesetzt, unsere Technologie stets bis an die Grenze des Machbaren zu treiben, und wir sind begeistert von den Möglichkeiten, die Mantle der Spieleentwicklung und der Industrie als Ganzes eröffnet.

Wir glauben, dass die Unterstützung von Mantle es uns ermöglichen wird, weiter an vorderster Front der Spieleentwicklung zu stehen und sicherzustellen, dass wir keine Leistung verschenken, wenn es darum geht, den Spielern eine fantastische Erfahrung zu bieten.

Alle zukünftigen PC-Spiele des Studios sollen Unterstützung für die neue Grafik-Schnittstelle mitbringen – konkrete Ankündigungen seien jedoch frühestens nächstes Jahr zu erwarten.

Nach „Frostbite 3“ von DICE und „Nitrous“ von Oxide Games ist „Asura“ damit die dritte Spiele-Engine, die Mantle integriert.