News : Forgotify findet vergessene Musikstücke auf Spotify

, 36 Kommentare

Mehr als vier Millionen Titel, die Spotify in seiner Musiksammlung von mehr als 20 Millionen Musiktiteln anbietet, wurden bislang nicht ein einziges Mal wiedergegeben. Der Dienst Forgotify hat sich zur Aufgabe gemacht, den Kunden diese vergessenen 20 Prozent näher zu bringen.

Der Dienst nutzt einen integrierten Audio-Player von Spotify und durchsucht die Datenbank des Anbieters nach Musikstücken gänzlich ohne Popularität. Die daraus resultierende Wiedergabeliste von derzeit rund vier Millionen Titeln wird täglich aktualisiert. Musikstücke, die im Laufe des letzten Tages von mindestens einem Nutzer angehört wurden, werden von der Liste gelöscht und nicht mehr zum Streaming angeboten.

Forgotify

Bekannte Interpreten oder Musikstücke finden sich in der Liste verständlicherweise nur sehr selten. Insbesondere klassische Musik scheint auf Spotify, das in unserem Test von sechs Musik-Streaming-Diensten überzeugen konnte, neben gänzlich unbekannten Titeln wenig Beachtung zu finden, da diese verhältnismäßig oft in der Wiedergabeliste von Forgotify vertreten ist. Stücke, die dem Nutzer nicht gefallen, können übersprungen werden. Je mehr Personen den Dienst nutzen, desto eher macht er sich selbst überflüssig – aktuell wächst die Liste ungehörter Titel aufgrund neuer Musikstücke im Angebot von Spotify noch.