News : AMD Kaveri mit 65 Watt kommt in den Handel

, 55 Kommentare

Sechs Monate nach Vorstellung der APU „Kaveri“ bringt AMD die ersten Modelle mit einer reduzierten TDP von 65 Watt in den Handel. Bisher waren für Desktop-PCs nur die Varianten A10-7850K und A10-7700K mit einer TDP von 95 Watt verfügbar. Unter den drei Neulingen ist auch eine übertaktbare Ein-Modul-Variante.

Das neue Topmodell mit 65 Watt ist der A10-7800, der gegenüber der schnellsten Kaveri-APU, dem A10-7850, lediglich um 100 MHz im Turbo- und 200 MHz im Basis-Takt zurücksteckt und den freien Multiplikator vermissen lässt. Der Preis liegt mit 172 US-Dollar nur einen symbolischen Dollar unterhalb des A10-7850K.

Module/Threads Takt/Turbo L2-Cache Grafik Shader Takt TDP Preis
A10-7850K 2/4 3,7/4,0 4 MB R7 512 720 95 W 173 $
A10-7800 2/4 3,5/3,9 4 MB R7 512 720 65 W 172 $
A10-7700K 2/4 3,4/3,8 4 MB R7 384 720 95 W 152 $
A8-7600* 2/4 3,3/3,8 4 MB R7 384 720 65 W 119 $
A8-7600* 2/4 3,1/3,3 4 MB R7 384 720 45 W 119 $
A6-7400K 1/2 3,5/3,9 1 MB R5 256 756 65 W k. A.
A4-7300 1/2 3,4/3,8 1 MB R5 192 514 65 W k. A.
fett = neue Varianten
Takt CPU in GHz, Takt GPU in MHz
* gleiche Ausführung, TDP im Bios frei wählbar, OEMs vorbehalten

Ebenfalls neu sind die Ein-Modul-Varianten A6-7400K und A4-7300. Beide bieten Taktraten auf Augenhöhe mit den A10-Varianten, allerdings nur die Hälfte der Ausführungseinheiten und ein Viertel des L2-Cache. Die Grafikeinheit des A4-7300 ist auf 192 Shader gestutzt und taktet mit 514 MHz niedriger als bei allen anderen Kaveri-APUs. Preise für diese beiden Varianten nennt AMDs offizielle Preisliste noch nicht. Im deutschen Handel sind die neuen APUs ebenfalls noch nicht zu finden.