Mainboard : ASRock X99 OC Formula für Übertakter

, 41 Kommentare
Mainboard: ASRock X99 OC Formula für Übertakter
Bild: anandtech.com

ASRock lüftet den Vorhang zu einer weiteren X99-Platine und gibt erste Informationen und Bilder zum Spitzenmodell preis. Dieses soll insbesondere für das Overclocking gedacht sein, weshalb die Stromversorgung besonders überarbeitet wurde.

ASRocks Kronjuwel bietet hinsichtlich der Ausstattung die gewohnte Kost von insgesamt acht DDR4-Speicherbänken, zehn SATA-6-Gbit/s-Anschlüssen sowie zwei M.2-Steckplätzen. Hinzu kommen vier PCI-Express-3.0-Steckplätze, mit denen vier GPUs im CrossFire- oder SLI-Verbund betrieben werden können. Als weitere Besonderheit bietet ASRock einen integrierten Purity-Sound-2-Audiochip.

ASRock X99 OC Formula

Die in schwarz-gelb gehaltene Hauptplatine im ATX-Format richtet sich jedoch vor allem an Übertakter, die bis ans Äußerte mit Ihrer Hardware gehen. Während frühere Extremoverclocker ihren Mainboards unter Last bis zu 700 Watt zumuteten, unterstützt das OC Formula mit einem 12-Phasen-Design bis zu 1.300 Watt. Eine wasserabweisende Beschichtung, dessen Prinzip an den Lotuseffekt angelehnt ist, soll das Mainboard vor Nässe, beispielsweise beim Overclocking mit flüssigem Stickstoff, bewahren.

Informationen rund um die Verfügbarkeit sowie der Preisgestaltung werden zum Start der passenden „Haswell-E“ am Ende der Woche erwartet.