Dell Latitude 12 7275 : Mit Core M, Ultra HD und Thunderbolt 3 gegen das Surface

, 25 Kommentare
Dell Latitude 12 7275: Mit Core M, Ultra HD und Thunderbolt 3 gegen das Surface
Bild: Dell

Abgesehen von einem 5.000 US-Dollar teuren OLED-Monitor hat Dell auf der CES 2016 auch noch weitere Produkte in petto. Dazu gehört das Latitude 12 7275 mit Windows 10, das gegen Microsofts Surface Pro 4 für einen Preis ab 1.049 US-Dollar antritt.

Vorerst umfasst die Latitude-12-7000-Serie nur ein Modell mit der Kennnummer 7275 (Spezifikationen als PDF). Die Basis dessen bildet ein Bildschirm mit 12,5 Zoll. Der Hersteller bietet neben dem Full-HD-Display der Standardkonfiguration optional ein Panel mit Ultra HD an. In jedem Fall wird Gorilla Glass NBT zum Schutz vor Kratzern verwendet, das Seitenverhältnis beträgt 16:9 und nicht 3:2 wie beim Surface Pro 4.

Das Tablet basiert auf einem Prozessor der Core-M-Serie (maximal Core m7). Ausgehend von vier Gigabyte Arbeitsspeicher und einer 128-Gigabyte-SSD der Basiskonfiguration, gibt es maximal acht Gigabyte Hauptspeicher und 512 Gigabyte Flash-Speicher. Bei der SSD gibt es sowohl Modelle mit PCIe-Anbindung und NVMe-Unterstützung als auch mit SATA und AHCI.

Dell hat Thunderbolt 3 mit USB 3.1 Gen 2

In puncto Konnektivität kann das Latitude 12 7275 mit gleich zwei Thunderbolt-3-Anschlüssen mit Typ-C-Konnektor und USB-3.1-Unterstützung (Gen 2) auftrumpfen. Ein Adapter auf den „normalen“ USB-Stecker nach Typ A legt Dell dem Tablet bei. Dank der DisplayPort-Unterstützung der Thunderbolt-Anschlüsse ist es auch möglich, einen externen Bildschirm anzuschließen. Zudem gehören Bluetooth 4.1 LE, WLAN nach ac-Standard und ein SD-Kartenleser zur Ausstattung. Ein optional erhältliches Qualcomm X7-LTE-Modem ermöglicht auf Wunsch auch den mobilen Zugang ins Internet. Die Eingabe mittels separat erhältlichem Digitizer mit 2.048 Druckstufen ist ebenfalls möglich.

Dell Latitude 12 7275
Dell Latitude 12 7275 (Bild: Dell)

Der Akku bietet eine Kapazität von 30 Wh, seitens Dell gibt es keine Angaben zur Laufzeit. Die Dicke des Magnesium-Gehäuses des Latitude 12 7275 liegt bei 8,13 Millimetern und damit marginal unter den 8,45 Millimetern des Surface Pro 4. Das Gewicht liegt bei knapp 730 Gramm. Auf der Rückseite ist eine Kamera mit acht Megapixeln und auf der Vorderseite ein Modell mit fünf Megapixeln verbaut.

In den USA werden mindestens 1.049 Dollar fällig

Um gegen Microsofts Tablet und zahlreiche ähnliche Konsorten anzutreten, bietet Dell gleich zwei magnetische Tastaturen für das Latitude 12 7275 an, bezüglich der Preise gibt es bisher keine Aussagen. Beim „Slim Keyboard“ kann über Stützen an der Rückseite der Aufstellwinkel stufenlos eingestellt werden. Ab Februar soll das Latitude 12 7275 ab 1.049 US-Dollar in den USA erhältlich sein. Welche Konfigurationen zu welchem Preis in Europa erscheinen werden, ist noch unklar.