Tone e20: Smartphone für Jugendliche verhindert Nacktaufnahmen

Sven Bauduin 65 Kommentare
Tone e20: Smartphone für Jugendliche verhindert Nacktaufnahmen
Bild: Tone

Das japanische Smartphone Tone e20 für Jugendliche soll mit Hilfe eines Algorithmus' bestimmte Merkmale von Nacktfotos erkennen um diese zu verhindern. Die Aufnahme eines solchen Fotos in Echtzeit verhindern kann die Funktion nicht, jedoch erkennt sie diese und verhindert ein abspeichern der potenziellen Nacktaufnahme.

Algorithmus und KI erkennen Nacktheit

Der Algorithmus erkennt über den Sucher der Triple-Kamera ob das Fotoobjekt zu wenig Kleidung trägt und verhindert dann aktiv Speichervorgänge über die Kamera-App. Ob auch Screenshots verhindert werden, ist zur Zeit nicht bekannt. Tone gibt nur an, dass der Algorithmus auf einer nicht näher spezifizierten KI-Funktion aufbaut.

Nachdem die KI und Algorithmus eine potenzielles Nacktfoto identifiziert haben, sendet das Tone e20 zur Sicherheit eine SMS an die Eltern des Jugendlichen. Dies können der Sache dann auf den Grund gehen und das Gespräch mit ihrem Kind suchen.

MediaTek Helio und 3.900 mAh

Abseits seiner 13-MP-Dreifach-Kamera mit integrierter Jugendschutzfunktion verfügt das Tone e20 über ein 6,26 Zoll großes Display im 19,5:9 Format mit einer HD+-Auflösung von 1.520 × 720 Pixeln, einen Octa-Core vom Typ MediaTek Helio P22 mit 2 GHz Taktfrequenz sowie 64 GB Flash-Speicher und ein Akku mit 3.900 mAh Nennleistung. Ein Fingerabdrucksensor sowie „Face Unlock“ sind ebenfalls mit an Bord. Als Betriebssystem kommt Android 9 zum Einsatz.

In Sachen Konnektivität werden Bluetooth 4.2 und Wi-Fi 802.11 b/g/n geboten. Als Erweiterungsslot sorgt ein SD-Karteneinschub für bis zu 256 GB zusätzlichen Speicherplatz auf dem Tone e20.

Ab 180 Euro ausschließlich in Japan

Das Dual-SIM-Smartphone soll am 20. Februar 2020 zum Preis von umgerechnet 180 Euro auf den Markt kommen und wird voraussichtlich nur in Japan erhältlich sein. Tone Mobile selbst ist ein noch junges japanisches Unternehmen, das erst 2015 gegründet wurde und sich auf speziell abgesicherte Smartphones für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen spezialisiert hat.