League of Legends MMO: Riot arbeitet an großem Online-Rollenspiel

Max Doll
21 Kommentare
League of Legends MMO: Riot arbeitet an großem Online-Rollenspiel
Bild: Riot Games

Riot Games arbeitet daran, League of Legends noch breiter aufzustellen. Gearbeitet wird aktuell an einem Online-Rollenspiel in der Welt von Runeterra, die auch diejenige anderer Spiele des Studios ist. Abgesehen von der offiziellen Bestätigung hält sich Riot noch bedeckt, das Projekt wurde nicht einmal mit Namen vorgestellt.

Die Anzahl der Spiele von Riot steigt damit weiter rasant an. Erst im letzten Jahr kündigte das Unternehmen einen Shooter, der als Valorant veröffentlicht wurde, sowie das Kartenspiel Legends of Runeterra an. Parallel wurde 2019 auch von einem Beat'em'Up gesprochen, an dem noch gearbeitet wird.

Angekündigt wurde das MMO beiläufig von Greg Street, der bei Riot in führender Position als Vice President of Intellectual Property and Entertainment angestellt ist. In welche Richtung sich das Projekt bewegt, verrät sein Lebenslauf. Street war von 2008 bis 2013 bei Blizzard als Lead Systems Designer an der Entwicklung von World of Warcraft beteiligt. Das MMORPG befindet sich, gemessen an der Menge der Informationen und dem gleichzeitigen Hinweis auf offene Stellen bei Riot, noch in einem frühen Stadium.

Letzte Chance zur Teilnahme am EM-2024-Tippspiel! ⚽