Vivaldi 5.3: Chromium-Browser erhält editierbare Symbolleisten

Sven Bauduin
51 Kommentare
Vivaldi 5.3: Chromium-Browser erhält editierbare Symbolleisten
Bild: Vivaldi Technologies

Der Chromium-Browser Vivaldi des gleichnamigen norwegischen Unternehmens Vivaldi Technologies erhält in der neuesten Version 5.3 unter anderem erstmals editierbare Symbolleisten mit einem eigens dafür vorgesehenen Symbolleisten-Editor sowie synchronisierbare Suchmaschinen. Hinzu kommen die obligatorischen Fixes.

Symbolleisten, Suchmaschinen und Reset

Vivaldi 5.3 soll Anwendern die volle Kontrolle über ihre Symbolleisten-Layouts sowie eine neue Option zum einfachen Zurücksetzen der Browser-Einstellungen bieten.

Auch die Möglichkeit, die unterschiedlichen Suchmaschinen auf allen genutzten Geräten zu synchronisieren, ist neu und funktioniert zudem auch mit dem Vivaldi für Android Automotive OS im Polestar 2.

Die Symbolleisten in Vivaldi lassen sich jetzt bearbeiten
Die Symbolleisten in Vivaldi lassen sich jetzt bearbeiten (Bild: Vivaldi Technologies)

Die neuen editierbaren Symbolleisten, die sogenannten „Editable Toolbars“, gehen über die bereits bekannte Funktion „Edit Toolbar“ hinaus und umfassen „wirklich alle“ Komponenten der Symbolleisten. Als Ziel stand „ein Browsers mit ultimativer Freiheit und Flexibilität“ im Mittelpunkt, so die Entwickler über die neueste Version des auf Googles Open-Source-Projekt Chromium basierenden Browsers.

Editor (Bild: Vivaldi Technologies)

Eine weitere Gruppe von Schaltflächen, die Anwender im Symbolleisten-Editor auswählen können, sind eigene Befehlsketten. Damit lassen sich benutzerdefinierte Arbeitsabläufe oder Skripte als Schaltflächen in jeder Symbolleiste platzieren. Auch das Zurücksetzen des Browsers mittels Reset ist jetzt noch einfacher möglich.

Wie die offizielle Ankündigung des isländischen Telekommunikationsforschers und Vivaldi-Geschäftsführers Jon Stephenson von Tetzchner sowie die offiziellen Release Notes verraten, sind zudem einmal mehr Fehlerkorrekturen und Optimierungen mit eingeflossen.

Download auf ComputerBase

Der Browser Vivaldi 5.3 für Windows, macOS und Linux, der zudem einen integrierten E-Mail-Client sowie einen Kalender und einen RSS-Reader mitbringt, kann wie gewohnt direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Bereich von ComputerBase heruntergeladen werden.

Downloads

  • Vivaldi Download

    4,5 Sterne

    Vivaldi ist ein Browser auf Basis von Chromium, der von ehemaligen Opera-Mitarbeitern entwickelt wird.

    • Version 6.6 Build 3271.45 Deutsch