1066+ oder 1333+

MpMachine

Ensign
Registriert
Juli 2008
Beiträge
196
hab ne folgende frage:
hab zZ. 4 gig 1066+ von OCZ drin. mein mainboard und der prozi (striker extreme / e6850) können aber 1333 lohnt sich der kauf auf 1333? der 1066 läuft derzeit auf "nur" 1000 mit 6-6-6-16 wobei geworben wurde mit 5cl
der schnellste 1333 den ich sag war einer mit 6-5-5-16 timings
desweiteren kriege ich meinen speicher ned stabil auf 1066 und 5 5 5 15 hat einer ahnung warum? speicher läuft auf unlinked und der FSB ist grad 900mhz = 3600Mhz übertaktet
 
ah quatsch 400^^ 400*9 =3,6 ghz
also loht sich der autwand von 120€ nicht oder?
hat da jemand erfahrungen gemacht?
hab grad ram core auf 2.0 volt erhöht läuft bis jetzt..zumindest startet das windows :D
vorhin hat er sich mit 1,85 beim booten aufgehängt
 
@MpMachine
Bei Speichern ist nie viel Leistung zu holen.
Und der Umstieg von DDR3 1066 auf 1333 wirst du nur in Benchmarks merken.
Und selbst dort kaum.

In meinen Augen wäre das eine klare Fehlinvestition.
 
okay danke erstma
jetzt zu ner anderen frage: warum kann ich meinen ram ned auf den spezifikationen laufen lassen die mit der hersteller verspricht?
also auf 1066 dann 1,95volt und 5-5-5-15 schmiert meine kiste ab.
wenn ich volt automatisch einstelle ebenfalls.
 
@MpMachine
Solche Timings musst du immer Manuell einstellen. Automatisch geht da gar nichts.
Aber ich hab schon öfter gelesen, das DDR3 Riegel nicht einmal die vom Hersteller vorgegeben Werte schaffen.
Entschärf doch einmal die Timings CL6-6-6-18 oder senke den Takt.
Und dann tast dich ans stabile Maximum ran.
Memtest ist da eine gute Hilfe dabei.
 
core duo E 6850 @ 3,6 ghz @ 400mhz v core ist auf auto gestellt..glaub war bei 1,5 bis 1,55

4048 RAM ocz 5-5-5-15 @ 1,85volt < herstellerangaben

(läuft derzeit auf 800mhz und 5-5-5-15)

2 gtx 280

ein 650 watt netzteil von thermaltake
braucht ihr sonst noch infos?
 
Speicher schneller als den FSB betreiben: Bringt genau "NULL".
Von Speicher den man schneller als den FSB betreibt umsteigen auf Speicher den man viel schneller als den FSB betreibt bringt .......

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=389575 <-- zum nachlesen

Ich finde 800 ist genau die richtige Geschwindigkeit, und ich würde den Speicher an Deiner Stelle eher stabil als schnell betreiben. Du bewegst Dich da im Promille-Bereich der Systemleistung die Du durch die Speicher-Geschwindigkeit änderst.
 
ja was bringt es dann bitte einen prozi rauszubringen dessen fsb unter 400 ist und dann dazu einen arbeitsspeicher der 1333 oder mehr kann? ich versteh das nicht ganz:freak:
 
kann ich theoretisch und praktisch den fsb auf 533erhöhen und dann den multi auf 7 stellen? damit hätte ich 3731 mhz
speicher dann 1:1 laufen lassen mit 1066...vielleicht liegt es daran dass der speicher immer mit einen anderen teiler laufen muss und deswegen streikt?

oder hab ich irgenwo einen denkfehler? :freak:
 
"Erneut verdoppelt sich die Bandbreite bei paarweisem Einsatz von zwei Speichermodulen auf dann xxx Gigabyte/s. Allerdings ergibt sich hier auch ein Bandbreiten-Overkill, denn die aktuellen Core-CPUs haben können Prozessorseitig mit soviel Speicherbandbreite nichts anfangen.

DDR-200 / PC-1600 100 MHz 100 MHz 200 MHz 1,6
DDR-266 / PC-2100 133 MHz 133 MHz 266 MHz 4,2
DDR-333 / PC-2700 166 MHz 166 MHz 333 MHz 2,7
DDR-400 / PC3200 200 MHz 200 MHz 400 MHz 3,2
DDR2-400 / PC2-3200 100 MHz 200 MHz 400 MHz 3,2
DDR2-533 / PC2-4200 133 MHz 266 MHz 533 MHz 4,2
DDR2-667 / PC2-5300 166 MHz 333 MHz 667 MHz 5,3
DDR2-800 / PC2-6400 200 MHz 400 MHz 800 MHz 6,4
DDR2-1066 / PC2-8500 266 MHz 533 MHz 1066 MHz 8,5
DDR3-800 / PC3-6400 100 MHz 400 MHz 800 MHz 6,4
DDR3-1066 / PC3-8500 133 MHz 533 MHz 1066 MHz 8,5
DDR3-1333 / PC3-10600 166 MHz 667 MHz 1333 MHz 10,6
DDR-1600 / PC3-12800 200 MHz 800 MHz 1600 MHz 12,8

Bei Dual Channel müssen die Werte x2 genommen werden!
 
Zuletzt bearbeitet:
ansonsten @ 3,6 ghz und 400 fsb laufenlassen ergo 1:1 800 DDR2 nur mit 4-4-4-12 timings.
die liefen auf 800 soweit ich weiß
was ist den der normalcore von E6850? 1,35 oder? weil ich hab ihn beim auto overlock laut everest auf 1,54..das ist doch zu hoch oder?
leute haben ihren 6850 schon auf 4ghz gebracht und das nur mit 1,4~
 
@MpMachine
Auto Overclock Funktionen nutzen immer viel zuviel Spannung.
Damit es sicher stabil läuft, aber das schadet der CPU.
Die Standardspannung deiner CPU kanst du mit Coretemp auslesen.
VID, und die ist bei jedem E6850 anders.

Aber deine Spannung ist deutlich zu hoch. Über 1.4V ohne Wasserkühlung ist schon nicht gut auf Dauer.
Entweder du stellst die Spannung manuell selbst ein oder wieder Standardtakt.
Weil das macht die CPU wahrscheinlich nicht lange mit.

Und ob 4 GHz mit einem E6850 und bei wieviel Spannung kann man vorher nicht sagen. Muss man testen da es bei jeder CPU anders ist, aber deine Spannung ist deutlich zu hoch.
 
MpMachine schrieb:
ja was bringt es dann bitte einen prozi rauszubringen dessen fsb unter 400 ist und dann dazu einen arbeitsspeicher der 1333 oder mehr kann? ich versteh das nicht ganz:freak:

Die Menschheit ist geil auf "hohe" Zahlen und zu faul sich kundig zu machen ob es überhaupt Punkte bringt. Die Industrie nutzt das aus.
 
Du hast so recht 3-7%
Verzeih. Das läuft bei mir unter Null und ist den Aufwand nicht Wert.
 
Sehe ich genauso.
Ist den Aufwand auf jedenfall nicht Wert und so billig ist die Aktion sicher auch nicht.
Wenn er einfach seine Grafikkarte leicht übertaktet kann er schon deutlich Mehrleistung rausschlagen, als aus dieser Aktion.
 
ja gut ich würde mich ja schon mit 1066 zufriedengeben aber nicht ma hier läuft der speicher stabil.
5-5-5-15 erreiche ich nie. muss auf 800 laufen lassen :mad:
 
Zurück
Oben