2 x WD Raptor 1500 - welcher Sata Raid Controller für Raid 0 ??

xrobberx

Banned
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.776
Hallo liebe User,

ich will meinen rechner umbauen da ich eine defekte WD Raptor habe und meine beiden Paptoren nun ausgetauscht werden. ich möchte nun aber keinen Software raid ( raid 0)mehr machen sondern einen sata-raid controller verwenden. der controller soll lediglich diese beiden Platten zu einem hardwware raid 0 zusammenfassen.

kann mir da jemand helfen der erfahrungen mit solchen controllern hat ?

ich weiss dass promise und adaptec sowie tekram gut sein sollen.
bin mirt aber unsicher welchen controller ich werwenden sollte .

mein board ist zur zeit ein asus p5n-e SLI . ich werde wohl aber in kürze auf auf ein board mit P35 chipsatz wechseln.
ich habe gesehen das die controller für PCI, pci-e und pci-e X verfügbar sind.

grüße
 

meph!sto

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
5.145
Ich glaube mit Promise und Silicon Image kannst du nichts falsch machen.
Bedenke dass bei einem Raid0 mit 2 Raptoren, könnte der PCI-Slot begrenzen.
Der User STFU-S(t)ucker (?) hat ein Board mit PCI-X und einen passenden Hardware Raid Controller (jedoch SCSI)

MfG
 

xrobberx

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.776
danke für die info meph,

ich dachte deswegen daran den controller an einen pci-e port zu hängen. habe ja 2 pci-e ports.
an einem hängt ne 800gtx dran der andere ist frei. aber auch abgeschaltet im moment.
aber ich habe ja noch einen pci-e x1 port zur verfügung. weiß aber nicht ob ich den nutzen kann dafür. müßte aber eigentlich gehen.

bin da etwas unsicher was das betrifft.

keiner sonst der Ahnung von daterie hat ?
schade.... dann mal sehen wo ich infos finde

gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobi41090

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.076
ich habe zwei 74GB Raptor im RIAD0 und ich habe den onboard Controller der Ich9 hergenommen. Funktioniert einwarnfrei. Warum einen externen Controller?

mfg
Tobi
 

xrobberx

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.776
hi tobi

das hatte ich bis jetzt auch ! hat auch ohne stress gefunzt.ein externer controller ist schneller, ohne stress auf einem neuen board zu verwenden ohne das raid zu verlieren und die cpu wird geschont da der controller arbeit verrichtet.

darum möchte ich einen sparaten controller verwenden.

gruss
 

Tobi41090

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.076
also CPU Leistung spüre ich gar nicht, was das betrifft. Das ist auch klar, dass die CPU, den Controller versorgen muss, was aber bei einem C2D sehr sehr wenig ausmacht.

Inwievern schneller? Reaktionszeit? währe mal cool, wenn du dann Festplattenbenchmarks durchlaufen laIsen könntes, damit man den direkten vergleich hätte. Interessiert mich sehr.

mfg
Tobi
 

xrobberx

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.776
ich plane den umbau auch nur weil ich gerade eine defekte wd raptor 1500 habe.
bekomme beide platten von wd ersetzt damit ich auch wieder identische baureihe bekomme. um wieder raid 0 zu fahren. da ich alles neu aufsetzen muß habe ich nun die möglichkeit entweder einen controller für pci oder für pci-e 1x zu verwenden.

darum auch dieser thread. ich weiß weiß eben nicht welche controller gut sind und für welchen port ich den controller nehmen sollte ! ich könnte auch einen pci-e 4x nhemen und den auf den pci-e 1x setzen denn abwärts sollen controller ja kompatibel sein. dann kann ich den controller gleich auf mein neues geplantes board ( p35dq6 oder asus blitz extreme + Q6600 G0) setzten wenn ich es gekauft habe !

gruss
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
24.109
Das ein Externer Controller schneller ist ist ein Märchen. Raid 0 zieht absolut keine Vorteile aus einem teuren Controller. Da kann man auch genausogut die in der Southbridge verbauten Controllerlösungen benutzen.

Wäre jetzt die Rede von Raid 5,6 etc. sähe die Sache anders aus. Allerdings muss man für einen Controller, der diese Raidformen ordentlich befeuert min. 350-400€ ausgeben.

Aber jede Ausgabe für einen Externen Controller für Popel Raids ala 0,1,0+1 und 10 sind rausgeworfenes Geld.
 

xrobberx

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.776
@ stfu

dann habe ich wohl falsch gelesen. ich dacht dass externe controller die cpu entlasten und wesentlich schneller sind. dann kann ich ja wieder einen normalen raid0 auf meinem board machen.

danke für die info

gruss
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.291
die cpu wird ja kaum belastet
die ist beim raid5 durch die xor berechnungen sehr hoch

ein externer controller hat den einzigen vorteil das man das raid leicht umziehen kann, nur ob man dafür geld ausgeben will?
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
24.109
Wenn man das Board wechselt, ist eh eine Neuinstallation des OS fällig. Da sich das meistens auf den schnellsten Platten befindet wird es wohl auf dem Raid 0 Array sein. Also kann man das sorglos plätten und neuinstallieren.

Möchte man trotzdem das Board wechseln einfach drauf vertrauen, dass die Controller zueinander kompatibel sind.

Das ist z.B. bei Intel so. Bei NVidia und Via wird wohl genauso sein. Halte ich aber für eine schlechte Option.
 
Top