4k Videos ruckeln leicht bei Firefox, doch bei Edge nicht

rzbk

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
14
Hey leute hab im internet nix wirkliches gefunden und wollte mal hier fragen, ob ihr wisst was das problem ist.
Viele 4k videos ruckeln wenn ich sie auf firefox gucke, jedoch nicht wenn ich sie bei mircosoft edge abspiele...
Mein computer & internet muss logischerweise die videos packen da sie ja bei edge einwandfrei laufen.
Habe auch schon firefox geupdatet und ohne addons gestartet, auch diese config mit intervall auf eine höhere zahl gestellt und hardwarebeschleunigung deaktiviert...
Kann vllt jmd helfen?
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
Was sagen denn die Youtube-Statistiken?

Einfach mal ein Video paar Sekunden laufen lassen und dann Screenshots von den Statistiken (im Player rechtsklick und dann irgendwie Debug-Informationen oder Statistiken für Nerds oder so) hier posten. Aus beiden Browsern am besten.

Lg
 

DJKno

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.146
Liste bitte deine Hardware auf.
 

rzbk

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
14
hmm alles klar aber schon komisch warum firefox also einer der großen browser es nicht schafft was edge schafft. sonst noch jmd der lösungsvorschläge hat?
Ergänzung ()

@DJKno

amd 2600x
16 gb ddr4
gtx960 2gb
10mb/s internet
4k monitor

und wie gesagt, auf edge läuft es ja flüssig
 
Zuletzt bearbeitet:

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.681
Es ist allgemein bekannt, dass speziell auf etwas schwächerer Hardware, EDGE immer schneller ist als Chrome/Firefox. Zumindest noch. Ich liebe EDGE, gibt nichts schnelleres fürs web, nur mit dem Wechsel auf Chromium, wird er sich zur Ressourcen s** entwickeln, wie es Opera, Vivaldi, Chrome und andere Chromium Abspaltungen sind. Ich kenne keinen Chromium basierten Browser, der verglichen mit EDGE nicht lahm startet oder etwas langsamer Seiten rendert. Aber wer weiß, vielleicht schafft es Microsoft ja, mit dem wissen von EDGE, auch Chromium etwas brauchbares zu machen ;) :/ Firefox war bei mir, auf lowend Rechnern immer am langsamsten, vor allem bei HTML5 Video. Und selbst auf potenterer Hardware, verursacht EDGE bei mir immer den geringsten CPU verbrauch. Skaliert gut und läuft flüssig.
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.114
H264ify addon installieren
 

rzbk

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
14
@Pitt_G. habs grad installiert aber leider erlaubt mir youtube dann keine 4k videos mehr sondern nur noch bis full hd
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.114
Dann hast du Pech gehabt, Kaufe Dir mindestens eine 1030 Oder Nutze Edge
 

rzbk

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
14
wie gesagt an der grafikkarte liegt es ja nicht wenn es auf edge läuft... naja schade
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.114
Doch, die kann meines Wissens nach kein VP9 decode,

Laut Wiki sollte sie es können, da hilft dann nur ein Blick,

Auf http://YouTube.com/html5

Sicher dass du wirklich ein 4K Video in Edge hast, MS hat da einen kleinen Schalter in den Einstellungen versteckt
 
Zuletzt bearbeitet:

Megapixel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
89
Ist bei mir ähnlich.
Mit Chrome kann ich keine 60fps Videos auf Youtube abspielen, ohne das ich Frame-Drops bekomme. Selbst bei 720p. Mit Firefox geht es ohne Frame-Drops, 4K mit 60fps schafft Firefox jedoch nicht mehr. Mit Edge funktioniert bei mir hingegen 4K mit 60fps ohne Ruckler.
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.945
Kann ich auch so unterschreiben. Edge ist für Streaming der beste Browser. Grade auf schwacher Hardware
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.114
ist das ne TI? dann siehts ned gut aus,

https://developer.nvidia.com/video-encode-decode-gpu-support-matrix

das Video hat nur 30 FPS und Standard Farbraum (also kein HDR)

das Video ist mit BT709 aber ned ganz Standard. müsste eigentlich bei der Auflösung BT2020 sein. Wobei wir da dann beim 10 oder 12 Bit ankommen würden was die Karte nicht unterstützt.

für OPUS Support sollte die Webmedien App aus dem Store installiert sein unter der Voraussetzung er hat eine aktuelle W10 Version
Ergänzung ()

der stats for Nerd Screenshot von beiden Browsern bezüglich des Videos wär interessant.

v.a. da ich dachte dass bei hohen Auflösungen mittlerweile u.U. AV1 genommen wird.
https://www.youtube.com/testtube
 
Zuletzt bearbeitet:

rzbk

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
14
okay vielen dank für die antworten leute
dann werd ich mich wohl abfinden müssen das der nachfolger von explorer der beste streaming browser ist :D
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.114
http://www.streamingmedia.com/Articles/News/Online-Video-News/YouTube-Stops-H.264-4K-Encoding;-Will-Apple-Get-on-Board-115970.aspx

scheint wohl generell an Youtube zu liegen dass in 4k kein H264 per HW Decoding geht.

Ein Grund mehr 4K zu meiden.
frag mich immer noch ob W10 mit EDGE hier wirklich 4k streamt

Wobei VP9 Hardware Dekodierung in Anbetracht von AV1 wieder obsolet wird.
Oder H264 fliegt raus, was für Eigner alter Hardware , TVs Streaming Boxen , recht bitter wäre.

Ich würde aber fast behaupten Du merkst bei BT709 Video ohne HDR eh keinen Unterschied zwischen FullHD und 4K
Das. Mit dem viewport sollte mir auch nochmal jemand erklären, ist das kleiner weil er aktuell ein Video im Fenstermodus guckt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top