5.1 Heimkino System

danielp

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
47
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem wirklich guten Heimkinosystem.

Wollte mir erst die Bose Lifestyle 48 für 3200 € gebraucht kaufen, aber der Verkäufer hat sein Angebot leider zurückgezogen.

Dann habe ich mich heute in einem HiFi-Fachgeschäft beraten lassen und folgendes Angebot erhalten:

- Marantz SR 6004
- Marantz BD 5004
- Mordaunt Short Alumni 2 (4 x)
- Mordaunt Short Alumni 5 (1 x)
- Mordaunt Short Alumni 9 (1 x)

Was haltet Ihr davon?

Mir ist es wichtig, dass ich mit der Anlage auch DVD, Blu-Ray gucken kann und mir dafür nicht extra noch andere Player anschaffen muss.

Am liebsten hätte ich eine stylische Station in der alles enthalten ist (siehe Bose z.B.)

Mein Limit liegt jetzt bei 2.500 €.

LG

Daniel
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.857
Du wolltest 3200€ für ein System mit Brüllwürfeln ausgeben *schock*

Legst du mehr Wert auf Klang oder auf Design ? Würdest du Standlautsprechen haben wollen oder nur kleine Wüfel ?
Für dein Budget kriegt man ein sehr ordentliches 5.1 System bekommen, das von Musik über Bluray alles ordentlich abspielt.
 

danielp

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
47
Raum ist ca. 20 - 25 qm.

Habe nichts gegen Standlautsprecher für den Stero-Part. Die hinteren Surround-Lautsprecher sollten schon zur Wandmontage sein.

Design ist schon nicht unwichtig, aber im Endeffekt kommt es mir natürlich vorrangig auf den Klang an.

Was haltet Ihr von dem oben beschriebenen Angebot?
 

DaHype

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
96
Nubert NuLine
AudioPhysics Yara II Clasics

und mit Rega oder Naim Stereoverstärkern und mit diesen dann das 5.1 langsam ausbauen ;)
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.633
Ich denke du wärest bei so viel Geld im Hifi-Forum besser beraten ;-)
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.857
Harman/Kardon Receiver sind optisch sehr schöne Geräte. Ich würde für die Front aber nicht das vorgeschlagene Set nehmen, für das Budget kriegste da richtig schöne Standlautsprecher
 

P4ge

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.522
BD Player 160,-

AVR 470,-

Nubert Boxen 4400,- (mein WunschSet)

Damit wäre alles auf einem hohen Niveau (BD Player sollte nie TOP Gerät sein, da es einem zu starken Wandel derzeit noch unterliegt)

Ein Kombi Gerät

Mir ist es wichtig, dass ich mit der Anlage auch DVD, Blu-Ray gucken kann und mir dafür nicht extra noch andere Player anschaffen muss.
Ist immer die schlechteste Wahl, diese werden mit Firmwareupdates nicht gerade bevorzugt behandelt. Außerdem wird dort oft an vielen Ecken gleichzeitig gespart
 
Zuletzt bearbeitet:

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Würde dir auf jeden Fall zu Nubert raten, da bekommst du unglaublich viel Box für dein Geld. :)

Frag dort mal im Forum nach, die kennen die besten Lautsprechersets in Verbindung mit einem passenden Verstärker. So ein top-kompetentes Forum wie dort findet man sonst fast nirgends. ;)

2500€ für ein 5.1 Set + Verstärker + Player dürfte aber knapp werden. Somit würde ich dir erstmal "nur" zu Stereo raten und das nach und nach ausbauen.
 

blablub1212

Commodore
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.117
nimm das was dir dein verkäufer vorgeschlagen hat, die alumni sind klasse auch gut für deine zimmer größe und gut im preis beim avr würd ich evtl noch einen größer nehmen. und zu den nubert ... die nehmen sich nix
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.362
Verstärker altern recht schnell, daher würde ich ehr einen günstigeren nehmen (500€ bereich)
Dafür aber Teurere Boxen (den die halten recht lange)

mein vorschlag:
2x Canton Ergo 690 1150€
1x Canton Ergo 655 350€
2x Canton Ergo 610 400€ --> Nur 10cm Dick!
1x Canton Ergo AS 650 600€

Denon AVR-1911 500€

macht zusammen 3000€



wie auch immer, Probehören ist pflicht!
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Ich finde Nubert einfach aufgrund seines hervorragenden Service, des sehr kompetenten Forums, der immer freundlichen (und kostenfreien) Hotline, der sehr attraktiven Boxenpreise (P/L ist klasse) und vor allem wegen dem sehr guten Klang, empfehlenswert. Zu guter Letzt kann man die Boxen auch noch nach 4 Wochen problemlos zurückschicken. :)

Edit: florian. hat ganz Recht, Probehören ist wirklich sehr wichtig. Kommt man nicht drum herum bei einem Boxenkauf in dieser Preisklasse.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.362
oha stimmt, gibt ja im grunde nur noch HDMI.

andererseits reicht das auch meist.
Mein Receiver hat noch 57 Cinch Buchsen auf der Rückseite, benutzt wird davon kein einziger...

bei der 11er Serie wurden also endlich mal die Meisten Altlasten entfernt
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.362
er wurde eben auf das nötigste zusammen gestutzt. (das ist ja erstmal nix schlechtes)

Das Konzept war wohl Folgendes:
Von jedem alten Anschluss einen und diesen dann auf HDMI Wandeln.

Gerade wenn ich ein Neues Heimkino Aufbaue, hat doch alles HDMI.
ich wüsste nicht wozu ich da nun 4 Video EIngänge bräuchte.
Das nur noch 2 SPDIF Anschlusse vorhanden sind, ist allerdings etwas schwach.
 

White_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.775
Ach du Sch..., da hat Denon ja mächtig den Rotstift angesetzt (habe selbst nen 910-er), ist ja nur noch 350,- Wert: https://www.computerbase.de/forum/threads/5-1-heimkino-system.737228/#post-7856772
Ich weiß schon, warum ich für den Pioneer VSX-920 schwärme :D

Naja, deutlich auch an den Lautsprecheranschlüssen ersichtlich, sind jetzt billige Dinger, u.a. Bananenstecker sind da jetzt auch aut :-/ Netzanschluß f. 2. Gerät ist konfisziert...
Will nicht noch wissen, was bei Denon an den inneren verbauten Komponenten, auf minderwertige Bauteile gespart wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top