News 5G: Qualcomm übernimmt Joint Venture für 3,1 Mrd. US-Dollar

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.152

Digi Quichotte

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
269
Wow... TDK - da bekam ich irgendwie sofort einen Retro-Flashback. Sich in meiner Erinnerung eingebrannt hat sich die Firma als Hersteller sehr hochwertiger Audio-Kassetten. Mann das ist mehr als ein halbes Leben her, das waren die 80er und ich ein Jugendlicher. :rolleyes: Das die Firma noch existiert hätte ich nicht gedacht.
 

anra8000

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
576
Hauptstandort von RF360 ist München, wo auch eine der wenigen in Deutschland verbliebenen Wafer-Fabs ist.
Am Standort arbeiten knapp 1500 Mitarbeiter.
Am Gebäude in der Anzinger Straße nahe des Ostbahnhofs steht schon länger der Schriftzug "Qualcomm". Gestern, am 16.09., war dann der Stichtag an dem RF360 endgültig in Qualcomm aufging.
Mit diesem Firmennamen können ein paar Leute mehr was anfangen als mit RF360 :)
 
Zuletzt bearbeitet:

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.152
@anra8000 danke für die „Insider“-Information. ;) Dazu gibt‘s gleich ein kleines Update.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.152
Artikel-Update: Auch am Hauptstandort der ehemaligen RF360-Holding mit seinen rund 1.500 Mitarbeitern in München, wo auch eine der wenigen in Deutschland verbliebenen Wafer-Fabriken steht, ist mittlerweile der Qualcomm-Schriftzug zu lesen. Gestern, am 16. September, war der Stichtag, an dem die RF360-Holding offiziell in Qualcomm überging.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „anra8000“ für den Hinweis zu diesem Update.
 

süchtla

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
612
Oh, hier gibts noch mehr Hardware-Engineers :evillol:

Qualcomm hat damit die komplette RF Kette in der Hand. Hoffentlich gibts in Zukunft noch brauchbare LTCC-Bauteile von anderen Herstellern.

@anra8000 Weißt du, ob die Passive Components Sparte von TDK auch Teil des Joint Ventures war und damit bei Qualcomm gelandet ist?
 

anra8000

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
576
@süchtla meines Wissens nach waren in RF360 allein die Oberflächenwellenfilter-Produktion und -Entwicklung vereinigt, die Passiven Komponenten blieben bei TDK.
@dass stimmt, das war früher EPCOS, und ganz früher Siemens.
 

süchtla

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
612
@anra8000 Okay, danke.

Irgendwie hat vielen, wenn nicht fast alles, im Elektroniksektor in Mitteleuropa seine Wurzeln bei Siemens.
Lustigerweise hat Qualcomm nun einen Österreichstandort in der Siemensstraße :D
 
Top