News 6-TB-Festplatten von Seagate im 2. Quartal

Oromis

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.987
#2
WasserstoffAtome einfüllen :evillol:
Ich finds gut, dann können wir vlt in einem halben bis einem Jahr damit rechnen, dass die Dinger auch bezahlbar werden (und 4Tb Platten noch billiger), da verschiebe ich mein Plattenupgrade doch lieber noch n Weilchen
 

marzk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
288
#3
Hab 2x die Seagate Desktop 4TB. Nach einschalten hatte eine nach kurzer Zeit 10 realloc Sektoren. Ist zwar nicht gestiegen aber trotzdem ärgerlich. 10 reallocts sind für RMA aber zu wenig. Seatool meldet alles ok ..
Nie wieder Seagate.
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.278
#5
Im Prinzip also weiterhin Stillstand bei der Technik. Da könnte man auch direkt wieder 5.25 Zoll Laufwerke doppelter Bauhöhe mit dann 12 Platten und 25TB einführen und sich mit der hohen Kapazität brüsten :rolleyes:
 

Zergra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
308
#6
Hab 2x die Seagate Desktop 4TB. Nach einschalten hatte eine nach kurzer Zeit 10 realloc Sektoren. Ist zwar nicht gestiegen aber trotzdem ärgerlich. 10 reallocts sind für RMA aber zu wenig. Seatool meldet alles ok ..
Nie wieder Seagate.
Deswegen kauft man sich die Seagate NAS 4tb, ist zwar etwas teurer aber trotzdem bekommt man besser selektierte Platten und vorallem sind sie auch noch leiser und Vibrations ärmer. Dazu gibt es noch ein Jahr mehr Garantie
 
R

r00ter

Gast
#7
da geht aber auch mal gar nichts weiter. gasplatten und heisere laser techniken mit minimalem vorteil.

stagnation ist das sonst nichts, das selbe wie im cpu bereich.

wenn sie nicht bald mit neuen techniken rumkommen, hat man bald nur noch den defekt als grund für den kauf von neuer hardware.

jetzt rächt sich langsam die vernachlässigte forschung der letzten jahre - wir leben schon in tollen zeiten :/
 

Low

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.015
#8
Bestimmte Serien bei Seagate sind sehr anfällig für Fehler.
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.094
#9
Im Prinzip also weiterhin Stillstand bei der Technik. Da könnte man auch direkt wieder 5.25 Zoll Laufwerke doppelter Bauhöhe mit dann 12 Platten und 25TB einführen und sich mit der hohen Kapazität brüsten :rolleyes:
Fänd ich einen guten Weg, es gibt definitiv Kundschaft für solche Platten, einfach wegen viel Speicherplatz auf nur einem Sata Port. Man hätte damit zumindest eine gute Alternative zu 3,5" Platten wenn man sich einen Server hinstellen will und es nicht auf Silent ankommt.

Und eine weitere 6TB Platte am Markt ist Spitze, dann kommt wieder ein wenig mehr Bewegung ins Preisgefüge :)
 
K

kai84

Gast
#10
Klingt gut, allerdings werden die die erste Zeit wahnsinnig teuer sein wie damals die 4TB Platten. Vielleicht kann ich ja dann bald eine meiner 3TB Platten gegen ein 6TB Modell tauschen.

Noch reicht der Platz aber zum Glück noch ;)
Ergänzung ()

Das kann ich unterschreiben! 5,25 Zoll mit 25TB - wäre super und ich würde eine Menge SATA Kabel sparen ;)
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
768
#12
ist noch keinem aufgefallen, dass 4x1,25 5 ist und nicht 6:freak:?
Vermutlich wollte der Autor 5 x 1,25 schreiben, da 5 Platter ja auch in Luftbefüllte HDDs passen. Mir wäre allerdings auch nur HGST bekannt die 5Platter-Design verwenden. Finde jedenfalls stark was HGST bietet, nutze selbst z.B. die 3 Platter 1,5TB 2,5Zoll Platte die trotzdem nur 9,5mm Bauhöhe hat und damit konkurenzlos ist. Bin gespannt was Seagate da abliefert, aber rein vom Gefühl her würde ich eine Helium Platte vorziehen, da zumindest auf dem Papier die Vorteile einleuchtend sind.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.368
#17
Weiß auch nicht warum die 5.25 Festplatten ausgestorben sind. Finde die Entwicklung derzeit echt mies.
 

AshS

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
832
#18
HGST und Segate sollten ein Joint Venture gründen und die Patente austauschen, wenn Helium wie die SMR-Technik je 2 GB Zuwachs gegenüber den 4GB Platten erreichen,wären kombiniert ja theoretisch auch schon 8GB-Platter technisch möglich! Das wäre doch mal was feines! :)
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
768
#19
Weiß auch nicht warum die 5.25 Festplatten ausgestorben sind. Finde die Entwicklung derzeit echt mies.
Ich habs nicht mehr genau im Kopf, aber das Hing wohl mit der Größe der Scheiben zusammen und physikalischen Kräften die darauf wirken (ich glaube die wurden nach außen hin unstabiler was keine hohe Datendichte zuließ). Eine 3,5 Zoll HDD höher zu bauen wäre da eher möglich, allerdings kann man dann auch gleich 2 kaufen.
 
Top