700 € Laptop für die UNI

memoger

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
80
#1
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Schreiben von Hausarbeiten, Netflix, Office Anwendungen und Lernen.

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
Mobil für die Uni. Convertible wäre schön, aber kein muss.

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
Keine Spiele.

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Nope

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
13-14 Zoll.

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
ca. 10 Stunden (nach dem Datenblatt = natürlich weniger im Endeffekt)

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Windows 10, zur Not hole ich mir eine Lizenz und installiere Windows selber.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Ein schlichtes Design wäre toll. Grau / metallic.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Keine HDD, aber eine mindestens 256 GB große SSD.

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
Kein Gebrauchtkauf. Die Grenze liegt bei 700-750€.


Folgende Notebooks finde ich sehr interessant. Was sagt ihr? Welches würdet ihr nehmen oder findet ihr ein ganz anderes doch besser?:

https://www.notebooksbilliger.de/lenovo+yoga+530+14arr+81h9003dge?nbb=pn.computerbase#Q4C10

https://www.campuspoint.de/lenovocampus-ideapad-530s-14ikb-81eu007gge.html

Vielen Dank
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
10.119
#4
Mag auf den Bildern so sein.

Wenn du aber real vor dir ein Ideapad und ein Thinkpad stehen hättest würdest du auf den ersten Blick erkennen welches davon das hochwertigere Gerät und welches davon das billige Ramsch Gerät ist ;)

Ich sag mal:
Lenovo L380, L380 Yoga
E480, L480

HP Probook 440 G5
HP Probook 440 x360

Zur Not noch
https://www.dell.com/de-de/shop/lap...000-2-in-1/spd/inspiron-14-5482-2-in-1-laptop
 

Nolie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.086
#5
Man muss sich wirklich an das Design vom ThinkPad gewöhnen, aber es sieht und fühlt sich absolut wertig an...
Ich würde fast behaupten ein ThinkPad strahlt eine gewisse Professionalität aus.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.555
#6
Top