8800 GTS 512 massive Probleme nach Accelero-Einbau

Benje

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
35
Hallo,
ich habe mir eben von einem Freund den Accelero S1 Rev. 2 mit 2x120er Lüfter an meine 88er GTS (G92) bauen lassen. Nachdem ich den PC startete freute ich mich zunächst über die sehr geringen Temperaturen (ca. 20K weniger). Als Test startete ich GTA IV. Es lief ca. 15min gut, dann kamen die ersten Grafikfehler, woraufhin ich GPU- und RAM-Takt etwas zurücknahm (war auf 800/1120 gestellt, standart ist 650/972, mit Standartkühler lief es stabil auf 780/1090). Jedoch kamen die Grafikfehler immerwieder - sogar bei Standarttaktung. Als ich den PC herunterfahren wollte kam ein Bluescreen und sogar im BIOS ist der Bildschirm schwarz geworden. Diesen Beitrag schreibe ich aber gerade mit dem PC, es läuft also gerade unter Windows.
Habt ihr eine Idee? Woran kann das liegen - die Temps sind ja ok (GPU: 39°C|PCB: 30°C)? Ist die Grafikkarte dahin oder ist noch Rettung in Sicht? Der Standartkühler ist nicht mehr zu verwenden...

Natürlich sind alle Komponenten gekühlt...GPU, RAMs und SpaWas.
 

Kingfisher OK

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
5.121
Hallo...
Mach mal ein Experiment:
einfach mal mit der Hand von oben auf die Grafikkarte fassen und zwar auf die Seite, wo sich der stromanschluss befindet. Du wirst merken wie extrem heiß sie dort wird.
Das Problem liegt darin, das der accelero für viele Grafikkartenmodelle ausgelegt ist. Daher werden die spawas vom hauptkühlkorper nicht mehr gekühlt (wie beim Standardkühler) sondern müssen seperat z.B. mit kleinen vram-kühlern gekühlt werden. Diese bekommst du bei fast jedem Computerzubehör-Computerzubehörladen.
Ich empfehle dir mit dem Shader-Takt runterzugehen und du solltest auch die gpu mit einem Takt von höchstens 780 laufen lassen.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Benje

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
35
Das mit dem Anfassen werde ich gleich probieren. Naja ich hatte sie schon oft mit dem Takt von 800 laufen, z.B. unter 3D-Mark - das ging mit dem Standartkühler. Ich habe mir mal den Standartkühler angesehen...da werden die SpaWas auch nicht mehr gekühlt...ich meine...es müsste doch wenigstens mit normalen Taktraten funktionieren, oder?
 

Kingfisher OK

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
5.121
Doch der standardkühler (ja, es wird Standard geschrieben!) kühlt die Dinger mit.
Er muss auch nicht mit Standard laufen, wenn ihr einfach die Kühler vergessen habt.
Du solltest mal gucken ob dein Freund die rammkühler vergessen hat.
Wenn ja --> kein Wunder ;)
Lg
Ps.:
Poste doch mal bitte gpu Temperatur, gpu Umgebung und speichertemps.
 

Benje

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
35
Ich habe das Teil selbst mit angebaut...die RAM-Kühler sind auf jeden Fall mit drauf. Für die SpaWas lag nur etwas für alte Karten bei, obwohl draufsteht, dass der G92 unterstützt wird...
Also haben wir von dem StandarD(danke...)-kühler den Teil, der für die Kühlung der SpaWas zuständig ist, abgesägt und wieder mit besserer Wärmeleitpaste auf der Graka angebracht. Durch die 120er Lüfter wird dieser Kühlkörper eigentlich auch genug belüftet... meinst du wirklich, dass es ein Temperaturproblem ist, oder kann es noch eine andere Ursache haben?

Edit: Anbei ein Screen von GPU-Z mit den Temps...womit kann ich die Speichertemps auslesen?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

M.R.

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.459
Tja, wird wohl Schrott sein!

Hatte auch mal ne 8800GTS 512 von Colorful mit nem Accelero S1 und 2 80mm Lüftern drauf, auch bei 800MHz und 2200MHz Speichertakt, Shadertakt weiß ich nicht mehr und hatte somit niemals Probleme, selbst die Speicherchips habe ich nicht mit diversen Kühlern beklebt, bringt sowieso nix, werden nur heißer, genau wie die bekloppten Heatspreader an Arbeitsspeichern! Der Luftstrom durch die Lüfter reicht eigentlich massig aus!

Denke, dein Kumpel hat sich evtl. nicht vorher entladen, z.B. an einer Heizung oder ihr seid blöder Weise an ein empfindliches Bauteil der Grafikkarte gekommen, das ist natürlich Mist!:(

Also wie gesagt, normalerweise läuft diese Karte mit dem Kühler, ich hatte sie bei Standardtaktraten sogar mehrere Tage komplett passiv ohne Gehäuselüfter laufen, die GPU-Temp. stieg mal gerade auf 80°C~ bei Last... Sollte wirklich nicht daran liegen!:rolleyes:

Und wenn die schon im BIOS nicht ordentlich läuft, isse wohl kaputt, solche Fehler sind immer komisch aber die sind dann nunmal, ich hatte bsw. mal ner 7900GTO das 7900GTX BIOS verpasst und wieder auf das 7900GTO BIOS zurück, danach ging die komischerweise nicht mehr auf 1700MHz Speichertakt, nur noch auf 1440MHz... Hört sich verrückt an aber gerade da du den Originalkühler anscheinend nicht mehr verwenden kannst, kannste die Karte nur als defekt verkaufen oder ab zum Schrotthändler!:evillol:

MfG M.R.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kingfisher OK

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
5.121
Oh je...
Also @M.R. Bitte erzähle hier nicht so viel blödes und sinnloses Zeug rum.
Ich korrigier einfach mal ein paar von deinen Sätzen :rolleyes::
2 80mm Lüftern drauf, auch bei 800MHz und 2200MHz Speichertakt, Shadertakt weiß ich nicht mehr
Wenn du uns hier erzählen willst, dass deine Speicherchips statt 800 mit 2200 laufen, dann weiß ich auch nicht mehr weiter :rolleyes:
selbst die Speicherchips habe ich nicht mit diversen Kühlern beklebt, bringt sowieso nix, werden nur heißer, genau wie die bekloppten Heatspreader an Arbeitsspeichern!
Also bei sowas kommen mir grad die Tränen... Wie kann man nur einfach so behaupten, dass sie nichts bringen sollen? Schonmal was von Oberflächenvergrößerung gehört? dadurch, dass die Kühler:

die Wärme der Chips aufnehmen und auf eine größere Fläche verteilen, werden die Speichebausteine kühler, da die aufgewärmte Luft zwischen den Kühhler Litzen vom Lüfter weggeblasen wird. Aber Ich denke, Ich muss hier nicht noch länger irgendjemanden was über die funktion von Kühlern erzählen.
Achso, das was du am Arbeitspeicher meintest sind keine Heatspreader sondern es nennt sich auch Speicherkühler, bloß meist in einer etwas größeren Form :rolleyes: Heatspreader hingegen sind die "Kappen" auf den CPUs.
Der Luftstrom durch die Lüfter reicht eigentlich massig aus!
Sry, aber dafür müsstest du die Lüfter auf 6000 U/min laufen lassen :-/
Denke, dein Kumpel hat sich evtl. nicht vorher entladen, z.B. an einer Heizung oder ihr seid blöder Weise an ein empfindliches Bauteil der Grafikkarte gekommen, das ist natürlich Mist!
Wen das wirklich so wäre, würde er doch wohl keine Screens von der Grafikkarte machen?!?
kannste die Karte nur als defekt verkaufen oder ab zum Schrotthändler!
Ja klar... kauf dir einfach schnell eine neue... @M.R. hast du eigentlich schonmal was von Ergeiz gehört? Ich denke, der TE wird nicht schon so schnell aufgeben wie du... Ich könnte warscheinlich aus deinem "Elektroschrott" der bei dir schon kaputt gegangen ist noch einen funktionsfähigen PC bauen :p
LG
 

kuehnel91

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.559
Bau doch einfach den Standardkühler wieder drauf und teste dann nochmal, wenns dann auch nicht funktioniert hat die Karte evtl. einen Defakt.


Bei einer These von M.R. muss ich ihm jedoch zustimmen, es gibt wirklich RAM´s mit Kühler drauf die das Gegenteil bewirken, das sie wärmer werden als ohne alles.
 

Kingfisher OK

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
5.121
Bau doch einfach den Standardkühler wieder drauf und teste dann nochmal, wenns dann auch nicht funktioniert hat die Karte evtl. einen Defakt.
Also haben wir von dem StandarD(danke...)-kühler den Teil, der für die Kühlung der SpaWas zuständig ist, abgesägt und wieder mit besserer Wärmeleitpaste auf der Graka angebracht.
Kann man wohl vergessen :D
LG
PS.:
Bei einer These von M.R. muss ich ihm jedoch zustimmen, es gibt wirklich RAM´s mit Kühler drauf die das Gegenteil bewirken, das sie wärmer werden als ohne alles.
Hui wie kann denn das möglich sein? Da müssen die Rams aber wirklich sehr uneben sein ;)
Ich könnte mir vorstellen, dass das nur bei sehr schlechten Ram-Kühlern möglich ist, da diese einfach nur doppelseitiges Klebeband nehmen ^^
Und zumindest weiß ich, wie viel meine Bringen, da neulich nur einer abgefallen ist, und nach ein paar Minuten zocken ist zum ersten mal der Nvidia Treiber ausgefallen...
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

kuehnel91

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.559
Abgesägt? Huch das hatte ich überlesen.
 

M.R.

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.459
800MHz Chiptakt und 2200MHz Speichertakt meinte ich.

Und ob der Luftstrom ausreicht, meine Fresse das Ding lief bei mir doch nen halbes Jahr!

Die dämlichen Ram-Kühler bringen nix, kannste ja mal testen! Ich meine von den Temps. her, nicht von irgendwelchen unreproduzierbaren Fehlern...:freak:

Außerdem wenn ne Karte Schrott ist, ist se Schrott! Muss ja nicht unbedingt vom nicht entladen kommen, doch anscheinend durch den Umbau und ohne den Originalkühler keine Garantie, außer bei EVGA...

Und was Oberflächenvergrößerung ist etc. weiß ich auch und die Arbeitsspeicher-Kühler sind auch Heatspreader!

http://geizhals.at/eu/a134711.html

MfG M.R.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kingfisher OK

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
5.121
Nein, immernoch falsch... Du meinst 800Mhz Chiptakt und 1100 Mhz Speichertakt höchstens!
Und ob der Luftstrom ausreicht, meine Fresse das Ding lief bei mir doch nen halbes Jahr!
Hat aber lang gehalten :daumen:
Die dämlichen Ram-Kühler bringen nix, kannste ja mal testen!
Hab ich getestet (einer ist abgefallen), kurz dannach ein Nvidia Fehler und Meldungen ;)
Außerdem wenn ne Karte Schrott ist, ist se Schrott!
Aber nur wenn sie Schrott ist, und das bezweifel Ich stark.
LG
PS.:
Bei den Heatspreadern hast du aber recht...
 
Zuletzt bearbeitet:

M.R.

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.459
Du machst mich wahnsinnig, nimm doch meine Aussagen einfach mal hin, ich bastel schon seit ca. 4 Jahren an verschiedenen Rechnern rum! Diese Ram-Kühler "bringen" dir, wenn´s hoch kommt max. 5°C, mehr nicht!

ICH HAB DOCH GESCHRIEBEN, DASS ICH 800MHz CHIPTAKT UND 2200MHz SPEICHERTAKT MEINTE!:pcangry:

@TE: Lass doch mal ATi Tool ne Stunde laufen und schau, was passiert!

MfG M.R.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (!!!! entfernt)

M.R.

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.459
DDR Ram... Von mir aus 1100MHz...:rolleyes:

MfG M.R.
 

Benje

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
35
Also ich hab's eben nochmal probiert. GTA läuft etwa ne halbe Minute, dann fängt es an zu stocken, woraufhin sich der Anzeigetreiber wiederherstellt. - Genau das gleiche Phänomen, wie wenn sie zu hoch übertaktet war und zu warm wurde. Auf der Vorderseite komme ich leider nicht an die SpaWas ran, die Temperatur auf der Rückseite unterscheidet sich kaum von anderen Stellen. Meint ihr, dass es an den Temps der SpaWas liegt? Vielleicht noch einen anderen Kühlkörper anbringen?
Die RAM-Kühler sind alle noch drauf...

Edit: Schaut euch das mal an: http://extreme.pcgameshardware.de/verkaeufe/36087-v-8800-gts-512-mit-accelero-s1.html
Soweit ich das erkennen kann, hat derjeneige gar keinen Kühler auf den Spannungswandlern...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top