8GB Arbeitsspeicher laufen nicht?

KingOfKingz

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
163
Hallo,

an einem alten Laptop (Sony VAIO VPCEC1S1E) habe ich Windows 10 installiert und wollte im gleichen Zug den Arbeitsspeicher aufrüsten (2x2 GB PC-8500 DDR3) auf 2x4 GB PC-8500.
Wenn ich die Riegel hineinstecke, geht der Laptop an, zeigt mir einen schwarzen Bildschirm und geht nach 40 Sekunden wieder aus.
Mit einem einzelnen 4GB-Riegel startet der Laptop problemlos.

Leider bietet mir der Laptop nur ein beschränktes BIOS, indem ich keine Spannungsversorgung etc. einstellen kann.
Bei CPU-Z wird der einzelne Riegel erkannt und mit 1,5 V versorgt.
Herstellerseitig können selbstverständlich bis zu 8 GB verbaut werden.

Was könnte hier der Fehler sein?
 

Ebrithil

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
601
Hast du beide Riegel jeweils einzeln getestet?
 

Questionmark

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.851
Kenn ich, teste mal einen 4er und einen 2er, die Vollbestückung mögen einige ältere Notebooks nicht.
 

KingOfKingz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
163
Quertausch brachte leider keinen Erfolg.
Das BIOS ist auf dem aktuellsten Stand.
Einzeln funktionieren beide Riegel, egal ob auf Slot 1 oder Slot 2.

Auch bei Mischung des alten und neuen RAMs (2+4GB) erscheint ein schwarzer Bildschirm.

Original verbaut ist RAM der Marke Samsung.
G-Skill hatte ich gekauft, ist der RAM möglicherweise einfach inkompatibel?
 

Drikkes

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
172
Wird wohl einfach inkompatibel sein. Kann ganz einfach am Modul liegen, an der Art wie es bestückt ist (single-sided, double-sided), ob du eventuell übersehen hast dass du z.B. 1,5V Module brauchst aber 1,35V gekauft hast (low-voltage). Da kann echt einiges mitspielen.
 

IBISXI

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.294
Wahrscheinlich falscher RAM.

Der eine wird DDR3 sein, der andere DDR3L.

Kontrollier das mal. (Aufkleber, ggf. fotografieren)
 
Zuletzt bearbeitet:

KingOfKingz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
163
Gekauft wurde folgender Arbeitsspeicher:
G.Skill PC3-8500 Arbeitsspeicher 8GB (1066 MHz, 204-polig) DDR3-RAM Kit

Leider habe ich den Laptop gerade nicht zur Hand. Werde aber überprüfen, was auf den Riegeln steht und ob ich ggf. das "ddr3l" Kürzel übersehen habe.
 

KingOfKingz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
163
wichtiger wäre zu schauen wie viele Chips auf den Speichermodulen drauf sind.
8 pro Seite = passt
4 pro Seite = zu neu für dein Notebook.

Oder mach doch einfach mal Fotos von Vorder- und Rückseite
Ich habe es leider erst jetzt geschafft, genau nachzuschauen.
Der bestellte, augenscheinlich nicht passende RAM hatte 8 Chips pro Seite.

Der verbaute RAM hat ebenfalls 8 pro Seite.
Habe dazu Bilder angehängt.
 

Anhänge

Hoschi87

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
919
Wichtig wäre noch, um was für Speicher es sich bei dem neuen handelt. Mein erster Verdacht ist dann aber falsch.
 
Top