News Abit mit neuen Mainboards für S939 und S775

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.888
Mit dem AW8-D und NF-95 stellt Abit diese Woche zwei neue Mainboards für die Intel- und AMD-Plattform vor. Das AW8D setzt auf den 975X-Express-Chipsatz von Intel und somit auf den Sockel 775. Abit wirbt dabei wieder einmal mit den Übertaktungseigenschaften der Platine.

Zur News: Abit mit neuen Mainboards für S939 und S775
 

SirGrabbe

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.012
Hey, endlich mal wieder was neues von Abit. Mit meinem BOard war ich bisher stets zufrieden, bis auf die Kleinigkeit mit dem Speicher. Da war das ne echte Zicke. Hoffe, das ist besser geworden....
 
X

XLNC

Gast
Mit ABit bin ich auch vollstens zufrieden... schön stabil und keine macken =)
 
M

mat3000

Gast
In letzter Zeit waren Abit Boards wirklich als "Speicherzicken" bekannt.
Das waren zu Zeiten des Ic7-Max3 noch anders ...
 

dD1210

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
352
Naja, das Board für den S939 kommt ja gerade richtig ..... zur Einführung des neuen Sockels. :rolleyes:

Ich hab noch im Hinterkopft, dass der S939 doch recht schnell auslaufen soll?

MfG David
 

Asrock_User

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
299
hm, toll... Ich würd emir wünschen, Abit würde lieber mal langsam das schon vor langem angekündigte UL8Pro in Europa auf den Markt bringen. ;)

Gruß
ASrock_USer
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.989
Mal ganz vom Zeitpunkt abgesehen hat sich Abit mal wieder imho blöde Schnitzer geleistet, was das Layout betrifft. Bei dem AMD-Board hat Abit auf die low-end-Variante vom C51G mit der passenden low-end-Southbridge nForce 410 zurückgegriffen, die leider nur zwei S-ATA-Ports bietet, und hat nichtmal einen einzigen PCIe x1-Slot verbaut. Drei PCI-Slots, schön und gut, aber zukunftssicher ist was anderes. Die Chance, z.B. einen zweiten Gigabit-NIC ordentlich unterzubringen, ist somit nicht gegeben.

Beim Intel-Board hat Abit leider seinen Weg mit der Soundlösung auf einer Extrakarte fortgesetzt. Wenn es schon ne Extrakarte sein muss, warum dann nicht eine ganz normale PCI- oder sogar PCIe-Karte? Egal ob ich den mitgelieferten Sound nutzen will oder nicht, geht ein Steckplatz verloren, was hier schon dazu führt, dass nur noch ein PCI-Slot drauf ist. Audigy/X-Fi und WLAN-PCI-Karte und TV-Tuner gleichzeitig? Nix da.

Somit sind in meinen Augen beide Boards nicht wirklich konkurrenzfähig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.989
Ich versteh deinen Einwand nicht - z. B. Asus und Gigabyte schaffen es doch auch, MicroATX-Boards zu bauen, die den GeForce 6150/nForce430 nutzen, vier S-ATA-Ports haben und statt drei PCI-Slots sinnvollerweise (imho...) zwei PCI-Slots und einen PCIe x1 bieten. Ich frage mich, warum Abit das nicht gebacken bekommt und jetzt unbedingt nochmal so ein low-end-Teil auf den Markt werfen muss.
 

4ndreas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
383
Verzeiht mir meine Unwissendheit,
aber bei dem ersten Bild von dem AW8D ist oben rechts neben dem Molexanschluss ein Solt der aussieht wie ein 1xPCI-E nur verkehrt herum???
jemand ne Ahnung was das ist. Hat des was mit dem μGuru zu tun ?
 

sketromi

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.419
Verzeiht mir meine Unwissendheit,
aber bei dem ersten Bild von dem AW8D ist oben rechts neben dem Molexanschluss ein Solt der aussieht wie ein 1xPCI-E nur verkehrt herum???
jemand ne Ahnung was das ist. Hat des was mit dem μGuru zu tun ?

Du meinst wohl unten links!

Das ist ''1 x PCI, 1 x AudioMAX''
 
Zuletzt bearbeitet:

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
kurzum: irgendein Spezialsockel, den keine Sau sonst benutzt. So ähnlich, wie die Hardware-Sensoren bei Abit afaik auch zu nix kompatibel sind. Dazu passt dann auch die Schnappsidee, ein µATX-Board mit 3x PCI und 1x PCIE16x zu bestücken. Das man die kleinere Version vom Chipsatz nimmt, ist da fast zu erwarten gewesen. µATX-Boards werden typischerweise in Consumer-Rechnern verbaut, bei denen die Performance nur eine untergeordnete Rolle spielt, die dafür aber einfach Aufgrund der Zielgruppe durchaus mit Lebenszeiten von 5-10 Jahren rechnen können. Da ist diese Slot-Anordnung ebenso wie das fehlen eines DVI-Ausganges irgendwie enttäuschend. Das einzig positive an den Dingern ist das Fehlen eines nervigen Lüfters - nur kann das bei diesen Chipsätzen auch die Konkurrenz.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.968
Also, der AW8D sieht echt Sexy aus! Auch wenn ich kein Intel System habe bzw. besitzen werde in der nächsten 12 Monate.
Endlich haben sie denn Strom Connector nicht mehr in der Mitte des Boardes platziert.
Ausser der vierpin Stromstecker der unters links steckt find ich das Board gut (von aussen her).

Bis jetzt war ich zufrieden mit Abit Boards. Ausser die Fatl1ty Serie die meiner Meinung nach zu übertrieben ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Seit Abit seinen Top-Designer an DFI verloren hat, ist DFI Top für OC und Abit ..... naja.
 

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.692
Dem Kommentar zum AW8D kann ich nur zustimmen, das Erweiterungsschlitzlayout (<- welch ein Wort!) ist einfach schlecht durchdacht.

Ich habe im Zweitrechner auch noch ein altes Abit (IC7-G), mit dem ich gut zurecht kam, aber seit 2 Jahren haben die kein Board mehr auf den Markt gebracht, dass meinen Vorstellungen auch nur halbwegs entspricht.
 

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.692
Das ist ganz normal so, Intel unterstützt seit dem ICH6 (hier: ICH7R) nur noch einen Parallel-ATA-Kanal mit zwei Geräten.
 

hippiemanuide

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.106
super auf das intel mobo hab ich gewartet von Abit... nun kann ich den neuen intel endlich in planung schieben :D sry aber wenn amd was nicht auf die reihe bekommt sind das ordentliche chipsätze... meine meinung zum nforce via und co die find ich alle unausgereift aber 20 jahre intel forschung kann man eben nicht in 5 jahre aufholen... was wünschenswert wäre ... ein intelchipsatz für amd prozis... denn würde mann fast die perfekte kombination haben.. aber auf den 975er am besten n kleiner conroe und was will man mehr :D

@CB ich würde mich über eine Review über das AW8D sehr freuen :D
 

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.692
Es gibt ihn schon, und auf dem ersten Bild kann man an der linken Kannte auch die Lötstellen erkennen (neben der Bezeichnung FDCI), allerdings spart sich Abit aus unerfindlichen Gründen den Sockel und wohl auch das Floppy-Kabel als Beigabe. Geschätzte 35 Cent gespart. Prima.
 
Top