Absegnung 600€ Gaming PC (ohne Festplatten)-Shooter und relativ geringe Auflösung

IMEAN

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
212
•Vor allem für online Shooter (counterstrike go, Battlefield)
•Relativ geringe Auflösung von 1440x900 oder 1680x1050 stelle Grafikdetails in (allen) Spielen recht weit runter da mir die Grafik recht schnuppe ist.

Daher habe ich eine für normale Spieler unverhältnismäßig starke CPU und schwache Graka, dessen bin ich mir bewusst!

Im Moment bin ich vor allem was den RAM angeht unsicher.


1 x ASRock Fatal1ty H87 Performance (90-MXGQ30-A0UAYZ)

Hier eine entscheidende Frage: sind die ASRock Boards qualitativ in Ordnung? Es werden überall Asrock Boards empfohlen (computerbase, gamestar und auch hier in eurem Forum in der FAQ), Daher denke ich Asrock kann nicht schlecht sein oder?

Ist neben einem anderen Board das 10€ weniger kostet das einzige H87 in dem Preisbereich das genug USB Anschlüsse für mich hat.



1 x Crucial Ballistix Tactical DIMM Kit 8GB, DDR3-1866, CL9-9-9-27 (BLT2CP4G3D1869DT1TX0CEU)

Normalerweise wird zu normalen Haswell Systemen mit H87 oder B85 Chip Arbeitsspeicher mit 1600 Mhz und Timings von 9-9-9-24 empfohlen
Der von mir gewählte RAM hat 1866 und 9-9-9-27, weil er kaum 5€ teurer als der "normale" Arbeitsspeicher ist und ich habe einen Test gelesen in dem der RAM gute Ergebnisse in Übertaktbarkeit lieferte und da dachte ich, dass das auf alle Fälle guter RAM ist.
Ist das in Ordnung und bedeutet ein Timing von 9-9-9-27 einen Vorteil gegenüber dem "standard" 9-9-9-24?

Was RAM angeht bin ich ansonsten momentan völlig ratlos.


1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
Ich weiß dass i5 4670 oder 4570 ein besseres P/L Verhältnis bieten aber ich setze auf die HP Technologie des Xeon die mir der Aufpreis wert ist, obwohl sie im Moment keine Leistungsverbesserung bringt.


1 x MSI R9 270X Gaming 2G, Radeon R9 270X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V303-002R)
Das ist IMO einfach die beste Graka für das Geld, ich will nicht mehr ausgeben.


1 x be quiet! Straight Power E9 400W ATX 2.4 (E9-400W/BN190)
Preiswert, hat 80 Plus Gold, durchschnittliche Effizienz von 90% und in diesem Test wurde es auf Herz und Nieren geprüft und es erlaubte sich keine Schwächen:
http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=32537
Hat auch die Anschlüsse für Mainboard und Graka.


Ist die Zusammenstellung soweit in Ordnung?
 

Oromis

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.995
Also wenn du auf viele Kerne stehst und eh momentan nicht viel auf "hohen Details" zockst -> Fx 8320, der ist in Multicore Anwendungen so schnell wie der Xeon, aber n "bischen" billiger ;)
 

promashup

Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7.296
Sieht gut aus, der Xeon ist auch nicht so dermaßen übertrieben für eine 270X, er passt sogar gut, da er die hohen fps durch die reduzierte Grafik mitmacht.
Der 1866 RAM bringt dann aber nichts, da der Xeon max. 1600Mhz nutzen kann, mit OC ist nicht, aber
du kannst die Timings weiter runter setzen, ein normaler 1600Mhz mit 9-9-9-24 packt vllt. 8-9-9-20, der
1866Mhz könnte auf 1600Mhz evtl. 7-8-8-20 mitmachen, ist dadurch etwas schneller, aber das ist nur im messbaren Bereich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.965
Also mit der Hardware kannst du auf der Auflösung auch auf sehr hohen Einstellungen spielen!

Ram ist okay. Netzteil müsste auch reichen;)
 

Schrottkopf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.354
Mainboard: Passt doch ;)
Ram: Die CPU unterstützt nur bis 1600MHz => Crucial Ballistix Sport

Xeon: Wenn dir die Grafik schnuppe ist, brauchst du auch keinen starken Prozessor. In spielen füttert die CPU ja die GPU mit Rohdaten. Wenn die Auflösung/Quali gering ist, brauch auch dein Prozessor nicht ganz so die Leistung. Die gelisteten Spiele laufen auch auf meinem Rechner ohne Probleme, der Xeon wäre also auch dann "zu groß".

Graka: Ja kann man nehmen :)

NT: Ja, ein 400W NT reicht aus. Musst dann halt bedenken, dass dann nicht extremst aufgerüstet werden kann...man weiß ja nicht, wie viel in der Zukunft die Grakas so ziehen werden ;)
 

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.948

Emissary1978

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
853
Also wenn du auf viele Kerne stehst und eh momentan nicht viel auf "hohen Details" zockst -> Fx 8320, der ist in Multicore Anwendungen so schnell wie der Xeon, aber n "bischen" billiger ;)
Der ist eben nicht so schnell wie der Xeon siehe https://www.computerbase.de/2013-10/intel-xeon-e3-1230-v3-test/3/

Würd auf jeden Fall also den Xeon nehmen. Damit bist du wohl für ein paar Jahre bei deinen Ansprüchen gerüstet.
 

Oromis

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.995
In MulticoreAnwendungen, hab ich doch geschrieben ;)
Dass die Leistung pro Kern eher miserabel ist weiß ich selber, aber wenn alle 8 Kerne ausgelastet werden dann sieht das ganz fix anders aus. Ich kenne meine Werte aus Tests wie Blender.

@HominiLupus
Ich kann mich leider nur auf selbst getestete Werte in Blender und einer Art von Videocodierung stützen die ich mit einem Freund zusammen ermittelt habe, bei beiden nahmen sich die beiden aber nichts
 
Zuletzt bearbeitet:

Knito

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.458
Asrock Boards sind heute nicht besser oder schlechter als Boards anderer Brands. Habe selbst eins und bin seit 3 Jahren sehr zufrieden. Immer gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Du hast 14 USB Geräte die du alle gleichzeitig anschließen willst und ein 5€ USB Hub geht nicht? Wirklich?
Du brauchst unbedingt FakeRAID und damit ein H87 Board, B85 reicht nicht?

In MulticoreAnwendungen, hab ich doch geschrieben
Das macht es trotzdem nicht wahr: Der FX ist trotzdem langsamer als der Xeon http://www.anandtech.com/bench/CPU/42
Kostet eben auch 50€ mehr, allerdings ist das Mainboard des Xeons billiger wenn man es anders als der TE vernünftig auswählt.
 

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.948

Oromis

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.995
Dann klickst du jetzt mal auf "Crysis 3" und stellst fest: 4 Prozent gleich...
In Battlefield 3 sinds dann schon immerhin 5.. (sofern ich mich nicht verlesen hab)

Ich habe übrigens nie etwas von "besser" geschrieben, sondern von "so schnell". 4-5% sind nämlich meines Erachtens nach 1. noch am Rande der Messgenauigkeit und 2. kaum bis nicht spürbar
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Ab FX8350 ist das Spiel auch jedesmal grafiklimitiert....
Oder ist ein 4960X nicht schneller als ein 3770k? Und ein 4770k ist in Multicore Anwendungen schneller als ein 4960X? wirklich?

Keines dieser Benchmarks hat eine Aussagekraft wie schnell die CPU ist. Erst lernen was ein Diagramm bzw Benchmark aussagt bevor du Links dazu postest.
 
M

MuhOo

Gast
Dann klickst du jetzt mal auf "Crysis 3" und stellst fest: 4 Prozent gleich...
In Battlefield 3 sinds dann schon immerhin 5.. (sofern ich mich nicht verlesen hab)

Ich habe übrigens nie etwas von "besser" geschrieben, sondern von "so schnell". 4-5% sind nämlich meines Erachtens nach 1. noch am Rande der Messgenauigkeit und 2. kaum bis nicht spürbar
http://www.pcgameshardware.de/Crysis-3-PC-235317/Tests/Crysis-3-CPU-Test-1068140/

Core i7-3770K 74,9 Avg-Fps
FX-8350 57,4 Avg-Fps

Sieht nach mehr aus :p und nein es gibt nachwievor Spiele die CPUlimitiert sind entweder durch Singlethread oder viele Onlinespieler.
 

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.948
Neeein?
Crysis 3 (1024x768):
Xeon E3-1230V3: Max 107.2 FPS
FX-8350 (stärker als 8320): Max 59.2 FPS

Unterschied: 81%

Battlefield 3 (640x480)
Xeon E3-1230V3: Max 158.23 FPS
FX-8350 (stärker als 8320): Max 133.52 FPS

Unterschied: 19%

Und jetzt?:D
 

Oromis

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.995
Ja
in Krüppelauflösungen, hmm? ;)


Übrigens ist der TE inzwischen offline :D
 
Zuletzt bearbeitet:

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.948
Exakt. Weißt du auch warum? Weil man so CPUs benchmarkt. Dachtest du nicht, was?;)
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Nur in Krüppelauflösungen wird die CPU gefordert. In normalen Spielen limitiert immer die Grafikkarte und die CPU ist eben egal: 8350 oder 4960X: alles gleich schnell.
Deswegen nochmal: sofern du keine Ahnung hast wie man was mißt, besser nix schreiben, hmm? ;)
 

Emissary1978

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
853
Ja klar ist der Unterschied bei Crysis 3 und BF nicht so groß da die Spiele meistens Grafiklimitiert sind. Sieht aber mit einer besseren Grafikkarte dann wieder ganz anders aus.
 
Top